Abruf d. Emails beim Start ein paar Sekunden verzögern?[erl]

  • Thunderbird-Version: 24.5
    Betriebssystem + Version: Xubuntu 14.04
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): freenet + gmail


    Hallo.
    Ich habe folgendes Problem: Wenn ich meinen Rechner hochfahre wird automatisch Thunderbird gestartet. Das "Problem" ist, der Rechner ist dank einer SSD so schnell dass Thunderbird gestartet ist bevor die Wlan-Verbindung steht :lol:
    Ich bekomme dann immer eine Fehlermeldung, dass die Nachrichten nicht abgerufen werden konnten.


    Ist es möglich den Abruf beim Start von TB etwas zu verzögern (alternativ vielleicht auch direkt den Start von Thunderbird selbst verzögern?)?

  • "sylvio2000" schrieb:


    Ist es möglich den Abruf beim Start von TB etwas zu verzögern


    Hallo Sylvio :)


    ich habe keine *nixe. Aber schau mal hier: Autostart verzögern.


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo,

    "sylvio2000" schrieb:


    Ist es möglich den Abruf beim Start von TB etwas zu verzögern


    hast du mal versucht, in den Server-Einstellungen die Markierung bei "Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen" zu entfernen?

  • Hi,


    Du kannst das mit dem Befehl "sleep" machen. => man sleep
    Also den Start des TB um einige Sekunden verzögern.
    Oder aber, wie vorgeschlagen, den automatischen Abruf beim Starten entfernen und 1 mal manuell abrufen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke für die Antworten.


    schlingo
    Es hat funktioniert. Ich habe in dem Menüpunkt "Sitzung und Startverhalten" den Befehl geändert in: sh -c "sleep 5; thunderbird". Nun wird Thunderbird 5s später gestartet.


    Vielen Dank euch allen :zustimm: