Empfänger bei empfangenen weitergeleiteten Nachrichten

  • Hallo zusammen.


    Ich habe seit ein paar Tagen folgendes Problem:


    Ich habe ein Postfach bei 1 und 1 erstellt, dass per Weiterleitung die eingehenden Mails an ein zweites
    1 und 1 Postfach weiterleitet.
    Das hat bisher immer einwandfrei funktioniert, im zweiten Postfach kamen alle Mails an und man konnte
    sehen, wer der ursprüngliche Absender war.
    Seit ein paar Tagen funktioniert zwar die Weiterleitung noch, aber als Absender steht immer das erste Postfach
    und nicht der ursprüngliche Absender.
    Aber wenn eine Mail ankommt, erscheint rechts unten das kleine "Signalfenster", da steht der richtige Absender.


    Weiss jemand, wo der Fehler liegt und wie ich diesen beheben kann?


    Vielen Dank schonmal im Voraus.


    Emmeff


    Thunderbird-Version: 24.4.0 Portable
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Das hat bisher immer einwandfrei funktioniert, im zweiten Postfach kamen alle Mails an und man konnte
    sehen, wer der ursprüngliche Absender war.


    Kann ich fast nicht glauben.
    Wenn in einer weitergeleiteten Mail der ursprüngliche Absender im "Von" -Feld stünde, wäre das ja eine Urkundenfälschung, weil es nicht stimmen würde.
    Der ursprüngliche Absender steht an oberster Stelle des Nachrichtentextes und wurde vom Server bzw. Thunderbird hinzugefügt, sozusagen als Kommentar.
    Das ist in Thunderbird so und war es schon immer seit Vers. 1.5.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Emmeff und willkommen im Thunderbird-Forum,


    "mrb" schrieb:


    Kann ich fast nicht glauben.


    ich schließe das nicht aus. Web.de (gehört ja bekanntlich zu 1und1) bietet da eine Art Push-Service an, um Mails an ein anderes Konto durchzuleiten. Ich habe es nie genutzt, bin aber tatsächlich davon ausgegangen, dass es genau so, wie vom Emmeff beschrieben, funktioniert.


    Ich würde mal 1und1 kontaktieren und fragen, ob die was geändert haben. Alternativ kann man bei manchen Anbietern Mails eines anderen Kontos abrufen. D.h. Du müsstest im Endempfängerkonto einstellen, dass Du das Erstempfängerkonto abrufen willst. Hat natürlich den Nachteil, dass man sein Passwort dort speichern muss.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    verstehe ich das

    "Emmeff" schrieb:

    Ich habe ein Postfach bei 1 und 1 erstellt, dass per Weiterleitung die eingehenden Mails an ein zweites
    1 und 1 Postfach weiterleitet.

    so richtig:


    name1@example.de und name2@example.de sind wirkliche Postfächer, die ich bei 1&1 im Webmail jeweils extra aufrufen muss, also keine Alias-Adressen. Du bekommst eine Mail an name1@example.de und diese lässt du per Eintrag im 1&1 ControlCenter auf das Postfach name2@example.de leiten. Somit kannst du die Mails in beiden Postfächern abrufen (denn alternativ kannst du auch name1@example.de direkt weiterleiten lassen, dafür brauchst du dann kein Postfach), also

    Code
    1. name1@example.de => Postfach name1@example.de
    2. und => Postfach name2@example.de


    Ich habe es jetzt extra noch einmal für zwei meiner Postfächer so angelegt und die Mail kommt in beiden identisch an, im Quelltext sehe ich bei => name2@example.de dann am Ende den Header-Eintrag
    Envelope-To: <name1@example.de>


    "mrb" schrieb:


    Kann ich fast nicht glauben.
    Wenn in einer weitergeleiteten Mail der ursprüngliche Absender im "Von" -Feld stünde, wäre das ja eine Urkundenfälschung, weil es nicht stimmen würde.

    die Mail kann dabei vom User nicht verändert werden, sie wird direkt vom Server weitergeleitet