Problem beim Verschicken und Senden mit GMX und WEB

  • Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 64 Bit
    Kontenart (POP / IMAP): pop3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Web & GMX


    Hallo liebes Forum,


    ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich meine Mails von Web und Gmx nicht abrufen und verschicken kann. Früher hat es ohne Probleme funktioniert und von heute auf morgen hat es Probleme gegeben. Meine erste Vermutung war, dass ich die Umstellung auf das neue Verschlüsselungsformat flasch gemacht habe, doch laut Web.de-Anleitung stimmt alles (ich zeige meine Probleme mal anhand von web.de):


    Server: pop3.web.de Port 995
    Verbindungssicherheit SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal


    Verrückt ist, dass das Senden zwischendurch klappt. Doch meistens kommt die Meldung: "Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server smtp.web.de ihre Ablaufzeit (Timeout) überschritten hat. Versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator". Gestern hat dann auf einmal das Abrufen der Mails geklappt und ich habe mich schon gefreut, doch heute geht es wieder nicht mehr.


    Eine Vermutung von mir war, das mein Kaspersky Internet Security vielleicht Thunderbird stört. Doch auch ein deaktivieren von Kaspersky hat keine Besserung gebracht.


    Konten von anderen Providern funktionieren ohne Probleme.


    Wie ihr/Sie vielleicht schon aus meiner Beschreibung raushören könnt, habe ich keine Ahnung von PCs und Sorftware. Daher kann das Problem vielleicht ganz banal sein und ich sehe es trotzdem nicht. Daher bin ich für jeden Rat dankbar. Falls ich weitere Informationen posten soll, dann bitte einfach nachfragen oder falls die Antwort schon irgendwo in den Tiefen des Forums liegt, dann bitte einfach den Beitrag nennen und ich versuche mich daran, dass Problem zu lösen.


    Vielen Dank für deine/Ihre Hilfe


    Pia_0909

  • Hallo Pia,


    Probleme mit GMX hatten wir hier in den letzten Tagen öfters. Ich habe immer vorgeschlagen die Konteneinstellungen (insb. Verbindungssicherheit und Authentifizierungsmethode) mit den vorgegebenen Daten des Anbieters zu vergleichen. Leider habe ich danach nie ein Feedback erhalten, aber das könnte dafür sprechen, dass was dran war.


    Was die Sache bei Dir anders macht, ist die Tatsache, dass Du zwischendurch senden und empfangen konntest. Ich würde trotzdem noch mal vorschlagen, die Konteneinstellungen mit dem Providervorgaben abzugleichen.


    Dann kannst Du TB nochmal im abgesicherten Modus starten und damit testen.


    Und Kaspersky solltest Du so beenden, dass er bei einem Neustart nicht gestartet wird und dann noch mal testen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    ursächlich ist m.E.

    "Pia_0909" schrieb:

    die Umstellung auf das neue Verschlüsselungsformat

    in Verbindung mit

    "Pia_0909" schrieb:

    Kaspersky Internet Security

    denn ich schrieb es gerade in einem anderen Thread

    "rum" schrieb:

    Virenscanner können sich i.R. nicht in verschlüsselte Verbindungen einklinken. Und die, die es können, meide ich, da sie "man in the middle" sind und das ist mir suspekt :pale:


    Also:

    "slengfe" schrieb:

    Und Kaspersky solltest Du so beenden, dass er bei einem Neustart nicht gestartet wird und dann noch mal testen.

  • Hallo,


    vielen Dank für eure Beiträge. In den letzten Tagen hat es wieder funktioniert (Senden und Empfangen bei GMX und WEB). Daher konnte ich eure Vorschläge nicht testen. Aber ich habe jetzt auch die Vermutung, dass es am Kaspersky liegt. Sonst gibt es ja keinen Grund, warum die Situation von Tag zu Tag anders aussieht. Wenn es in den nächsten Tagen wieder Probleme gibt, dann schalte ich Kasperksky mal aus (mit Restart) und werde berichten, ob es gehofen hat.


    Viele Grüße


    Pia

  • Das Problem ist wieder aufgetreten. Nachdem ich, wie von euch vorgeschlagen, Kaspersky ausgeschalten und einen Restart durchgeführt habe, hat Thunderbird ohne Probleme funktioniert. Ich bin dann gleich auf die Kaspersky Homepage gegangen und habe folgenden Betrag im Forum dazu gefunden: http://forum.kaspersky.com/ind…pic=294660&hl=thunderbird


    So wie ich das lese, hat der Nutzer die gleichen Probleme wie ich und es wird an einer Lösung gearbeitet.


    Nochmals vielen Dank für eure Hilfe

  • Hallo,


    hmm, das

    "Pia_0909" schrieb:

    So wie ich das lese, hat der Nutzer die gleichen Probleme wie ich und es wird an einer Lösung gearbeitet.

    ist leider immer wieder neu der Fall, der Kasper kaspert rum und der Donnervogel fliegt dann nicht mehr :aerger:

  • Hallo Pia_0909,
    ich lese das dort in dem Forum von "Kaspersky Antivirus 2014" auch so, wie du.


    Auch ich habe u.a. ein Konto bei GMX und eins bei WEB. Hatte in den letzten Tagen immer mal wieder Schwierigkeiten und komische Fehlermeldungen. Das Schlimme dabei ist, dass es zu ca. 90% geht, der Rest ist dann reine Nervensache.. Als Antiviren-Programm nutze ich allerdings die etwas abgespeckte Freeware-Version von AVAST.


    Ich mach mal die Daumen hoch :top:
    Harald Berlin

    "Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken! Denke nie, denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst, gedacht doch hast du nie!"
    Quelle