Entwürfe im Posteingang [Erl.]

  • Thunderbird-Version: 24.5.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Ultimate, alle Updates
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): hosteurope


    Hallo,


    seit neuestem beobachte ich bei Thunderbird folgendes merkwürdige Verhalten:


    sobald ich eine E-Mail schreibe, landet das, was ich geschrieben habe, in regelmäßigen Zeitabständen bei mir im Posteingang. Es scheint also so zu sein, daß nach einem bestimmten Zeitintervall der Entwurf an meine eigene Adresse versendet wird. Das nervt gewaltig, ich hatte jetzt beim Schreiben einer Mail, was ungefähr 10 min dauerte, drei Posteingänge mit der jeweiligen, zum Sendezeitpunkt, aktuellen Mail.


    Ich bin mir nicht bewußt, daß ich in letzter Zeit irgend etwas an AddOn's installiert hätte oder neue Filterregeln erstellt hätte, aber die Hand ins Feuer legen will ich dafür auch nicht, zumal ich nicht genau sagen kann, seit wann dieses Problem besteht. Wie es halt so ist, am Anfang hat man diese Mailfragfmente im Posteingang kurzerhand gelöscht und dann wieder vergessen.


    Kennt jemand hier das Problem und weiß Abhilfe?


    Danke und Gruß,
    chapolote

  • Hallo,


    hast du schon überprüft in den Konten-Einstellungen -> (betroffenes Konto) -> Kopien & Ordner -> "Entwürfe und Vorlagen" welcher Ordner als Speicherziel für Entwürfe gewählt ist ?


    Gruß

  • Hi,


    und als Ergänzung: Du kannst selbstverständlich in den (allgemeinen) Einstellungen festlegen, ob und in welchen Abständen du diese Zwischenspeicherung durchführen lassen willst. Du kannst also (wie ich) auch völlig darauf verzichten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Selbstverständlich, da sollte eigentlich alles seine Richtigkeit haben, d.h. Entwürfe werden auch im Entwurfsordner gespeichert. Das ist auch physisch so, aber gleichzeitig werden die immer an mich selbst versendet.
    Ich hab inzwischen festgestellt, daß wenn es in der Mail, die verfasst wird, keine Änderungen gibt, also wenn ich ne Weile nicht daran weiterschreibe, wird noch einmal eine Mail an mich versendet und dann ist Ruhe. Sobald ich weiterschreibe, kommt irgendwann die nächste Mail in den Posteingang.


    Ich teste das Ganze jetzt gerade nochmal mit einem anderen Mail-Account und werde dann mal alle Add-On's deaktivieren und dann wieder Rückmeldung geben.


    Peter


    Das wäre für mich nicht unbedingt praktikabel, weil ich relativ häufig anfange eine Mail zu schreiben, um dann zwischendurch was anderes machen zu müßen. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie oft ich dann das bereits geschriebene verlieren würde.... ;)


    Nachtrag:


    ich habe das jetzt getestet: auch mit meinem gmail-account werden die angefangenen Nachrichten an mich versendet.
    Weiterhin habe ich mich getäuscht: von meinem hosteurope-account werden die Nachrichten gar nicht mehr in den Entwürfen gespeichert, bzw. nicht dauerhaft, sondern sie werden postwendet aus dem Entwurfsordner an mich versendet und dann daraus gelöscht. Das gleiche passiert beim gmail-Account, mit dem Unterschied, daß sie trotzdem im Entwurfsordner gespeichert werden.


    Ein deaktivieren aller Add-Ons bringt da auch nix, es ist also ein reines Thunderbird-Problem....

    Gruß, chapolote

  • "chapolote" schrieb:

    Ein deaktivieren aller Add-Ons bringt da auch nix, es ist also ein reines Thunderbird-Problem....


    Bist du dir da ganz sicher?
    Hast du TB schon im abgesicherten Modus getestet?


    Wenn das Problem auch im abgesicherten Modus auftritt, würde ich versuchsweise den Ordner Entwürfe in "Lokale Ordner" als Zielordner wählen.


    Ansonsten bleibt immer noch der Test in einem neuen Profil.

  • Und wie, dektivierter wie im abgesicherten Modus können Add-Ons ja nicht sein ;)


    Ich hab jetzt mal mein Profil gesichert und wage mal eine Neuinstallation, ist, wenn's denn hilft, wahrscheinlich die schnellste Lösungsvariante - wenn auch unbefriedigent, weil man will ja eigentlich schon wissen, was da eigentlich schiefgelaufen ist.


    Gruß,
    chapolote

  • "chapolote" schrieb:

    Und wie, dektivierter wie im abgesicherten Modus können Add-Ons ja nicht sein ;)


    Aus deinem Satz war mir nicht klar, ob du es schon probiert hattest oder es einfach als aussichtslos ansahst ;)

    Zitat

    Ich hab jetzt mal mein Profil gesichert und wage mal eine Neuinstallation, ist, wenn's denn hilft, wahrscheinlich die schnellste Lösungsvariante - wenn auch unbefriedigent, weil man will ja eigentlich schon wissen, was da eigentlich schiefgelaufen ist.


    Profil sichern ist immer gut, das sollte man regelmâßig machen und nicht nur, wenn ein Problem auftritt.
    Aber eine Neuinstallierung von TB ist überflüssig, es genügt, ein neues Profil mit einem IMAP-Konto zu erstellen und zu testen.
    Ein neues Profil erstellen

  • Ich danke allen, die geantwortet haben.


    Ich habe ein neues Profil erstellt und soweit ist das komische Verhalten beim Verfassen von Nachrichten verschwunden. Woran das jetzt lag, ehrlich gesagt, keine Ahnung ;)


    Noch eine Frage am Rande: welcher externe Junk-Filter ist denn aktuell der Beste? Ich hab seit Jahren SpamAssassin eingestellt, ist das noch immer erste Wahl?


    Gruß, chapolote

  • Hi chapolote,


    Gegenfrage: Welchen Grund hast du, überhaupt einen externen Spamfilter zu benutzen? Es werkelt doch so ziemlich in allen der bekannte "Bayesscher Filter. Wozu brauchst du da noch ein externes Programm?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hab mich über Deine Antwort erst gewundert, dann hab ich erst mal nachgelesen, was diese Einstellung "Junk-Kopfzeilen dieses externen Filters vertrauen" wirklich bedeutet. Und siehe da, meine Frage war Quatsch und ich bin jahrelang dem Irrtum aufgesessen, daß diese Einstellung bewirkt, daß Thunderbird einen externen Spamfilter mit integriert.
    Naja, wer lesen kann und will, ist halt mal wieder schlauer... ;)