POP Server wird nicht gespeichert

  • Thunderbird-Version: 24.6.0
    Betriebssystem + Version: WIN 7 Ultimate 64 bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Kanel D


    Hallo,
    Thunderbid zeigt in der Passwortliste als POP - Posteingangsserver //pop.1und1.de
    in der Kontoeinstellung ist der POP von Kabel Deutschland angelegt, und bei der Einrichtung mit meinem Passwort belegt


    kontrolliere ich dann in der Passwortliste (Einstellungen >> Sicherheit>> Passwortliste) wird dort " //pop.1und1.de " angezeigt,
    mit dem Passwort, was für POP Kabel vergeben wurde.


    Ich habe aber gar keinen Account bei 1und1 !!


    Wird der Mailbox-Eintrag in der Passwortliste entfernt, dann ruft Thunderbird natürlich nicht ab und fordert Passwortvergabe an (völlig normal)
    >> Passwort eingegeben >> Mails werden von Kabel Deutschland abgerufen und siehe da: in der passwortliste steht wieder 1und1 als Server
    (in meinder Kontoeinstellung Server steht aber immer noch Kabel D (dort liegen ja auch die Mails)


    Frage: wie bringe ich dieses 1und1 vom PC, denn mir ist das aus Sicherheitsgründen unheimlich. :flehan:


    Wenn dazu jemand weiterhelfen kann - ist er/ sie ein Ass :zustimm:


    Gruß ben100

  • "ben100" schrieb:

    Ich habe aber gar keinen Account bei 1und1 !!


    Hallo ben100,


    willkommen im Thunderbird-Forum.


    Folgende Nachfragen:


    - Hattest Du früher einmal einen 1&1-Account?
    - Haben/Hatten andere Personen Zugriff auf Deinen Rechner bzw. Deinen Donnervogel und können/konnten E-Mails versenden/empfangen?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo ben100,


    ja, das ist wirklich sehr ungewöhnlich. (Ich gehe davon aus, dass du noch nie einen 1&1-Account hattest, und nicht einfach nur die Servernamen "umgeschrieben" hast. Das hättest du uns ja bestimmt gesagt ... .)


    Da ich einen anderen Provider nutze (den, bei dem du "Sicherheitsprobleme" hast ...), kann ich hier nur das schreiben, was ich jetzt machen würde. Eine Garantie für Erfolg kann ich dir nicht geben.


    Zuerst einmal würde ich penibel sämtliche Eintragungen in den Konten-Einstellungen (einschließlich der SMTP-Einträge) überprüfen. Wirklich Zeile für Zeile.
    Nach meiner kurzen Recherche im Netz (der Provider deines Vertrauens hält sich mit derartigen Informationen nämlich sehr bedeckt!) habe ich als Servername für den POP3-Server "pop3.kabelmail.de" oder auch "pop3.<name_der_eigenen_Domaine>.de" entdeckt. Ist das so bei dir eingetragen? IMHO müsste immer, also auch bei eigener Domain, der erste Servername funktionieren.


    Um sicher zu gehen, dass bei dir nicht durch Schadsoftware die IP-Auflösung "verbogen" wurde (Manipulation der Datei "hosts"), würde ich jetzt die beiden Server "anpingen". Dabei müsste die folgende Ausgabe kommen:

    Code
    1. peter@mars:~> ping pop3.kabelmail.de
    2. PING pop3.kabelmail.de (194.25.41.15) 56(84) bytes of data.
    3. 64 bytes from 194.25.41.15: icmp_seq=1 ttl=49 time=394 ms
    4. ....
    5. peter@mars:~> ping pop.1und1.de
    6. PING pop.1und1.de (212.227.15.178) 56(84) bytes of data.
    7. 64 bytes from pop.1und1.de (212.227.15.178): icmp_seq=1 ttl=51 time=59.7 ms
    8. ....
    9. peter@mars:~>


    Da du den Mailserver deines Providers erreichst, müssten die angezeigten IP eigentlich denen entsprechen, die auch bei mir angezeigt werden.


    Wenn nach penibler Prüfung der Konten-Einstellungen und nochmaliger Löschung der Daten im Passwortmanager das Problem noch immer auftritt, kannst du bei beendetem TB im Profil die Datenbank für die Speicherung der Passwörter "signons.sqlite" löschen (besser: durch Umbenennung verstecken!). Diese wird beim nächsten Start wieder leer angelegt und kann neu befüllt werden.


    Bringt das auch nichts, dann steckt IMHO der Fehler in der zentralen Steuerdatei des Thunderbird, der "prefs.js". Diese kannst du sowohl direkt mit einem guten Texteditor betrachten, oder aber auch über Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein. Dort mal nach den beiden Servernamen (kabel und 1&1) suchen.


    Und genau an dieser Stelle trete ich auf die Bremse!
    Das "Suchen" kann ich noch verantworten. Was du dann damit machst, nicht. Ich hatte ja dieses Problem noch nicht und weiß deswegen auch nicht, was du jetzt machen musst. (Ich weiß aber, dass wir hier im Forum Experten haben, welche dieses Wissen haben ;-))


    Also mache erst mal das oben genannte und wenn nötig, die Suche in den Einstellungen bzw. der prefs.js.


    Wichtig:
    Auch wenn du als sicherheitsbewusster User selbstverständlich regelmäßig ein Backup deines TB-Userprofils ziehst, solltest du vor derartigen Reparaturen immer eine Sicherheitskopie machen. Damit hast du eine Rückfallposition, falls doch wider Erwarten etwas ungewolltes passiert!
    Wie du das TB-Userprofil sicherst, findest du in unserer Anleitung.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!