Chaos in Konten-Konfiguration

  • Thunderbird-Version: 30.0
    Betriebssystem + Version: Windows Vista
    Kontenart (POP / IMAP): Imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Telekom


    Hallo,


    ich bin mittlerweile verzweifelt, hoffentlich kann mir jemand helfen! Leider kenne ich mich auch nicht wirklich aus und weiß auch nicht die korrekte Benennung für die Dinge... :-( Jedenfalls:


    Ich wollte eine gmail-Adresse zu meinem Thunderbird hinzufügen und habe folgendes Chaos bereits vorgefunden und (wahrscheinlich) noch schlimmer gemacht :


    Ich hatte - im Emailprogramm, also auf der linken Thunderbirdseite ersichtlich - den Folder "Lokaler Ordner" , unter den es Posteingang, Entwürfe, Gesendet etc. gibt. Dorthin hatte ich meine emails bekommen. Irgendwann habe ich wie von der Telekom angemahnt etwas umgestellt auf sicheres Imap, wie ich verstehe; leider weiß ich da nichts Genaueres mehr, wie es war bzw. was ich verändert habe, und zu allem Übel habe ich im April auch noch das System mit einer beiliegenden CD geupdated von XP auf Vista. Jedenfalls finde ich jetzt, wenn ich auf "Extras - Konten-Einstellungen" klicke, unter meiner Email - Konten-Auflistung folgende Einzelkonten:


    mein.Name@t-online.de
    mit u.a. Servereinstellungen Popmail und Speicherort C:\Users\Andrea\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\95gzqvna.default\Mail\pop.t-online.de


    mein.Name@t-online.de
    mit u.a. Servereinstellungen Imap und Speicherort C:\Users\Andrea\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\95gzqvna.default\ImapMail\secureimap.t-online.de


    Lokale Ordner
    mit den Unterordnern "JunkFilter" und "Speicherplatz"
    und unter den Einstellungen lese ich den Speicherort C:\Users\Andrea\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\95gzqvna.default\Mail\Local Folders


    Also zwei identische Benutzernamenkonten, einmal mit Pop, einmal mit Imap, und einen "Lokale Ordner".


    Wenn ich mein emailprogramm, also Thunderbird aufrufe, hatte ich also nur den Oberordner "Lokaler Ordner" und als Unterordner "Posteingang etc.", wohin meine emails kamen. Nun, nachdem ich eben ein gmail-Konto noch einrichten wollte, hatte ich unter "Neu - Bestehendes Email-Konto... -> Konto einrichten" meine T-Online-Adresse eingegeben, weil ich dachte, da erscheint also bei dem Empfänger meiner emails nur die email-Adresse ohne meinen Namen (passiert z.B. bei meinem Vater, ebenfalls t-online), weil da kein Name steht (ich dachte, es handle sich um mein bereits bestehendes t-online-konto!, s.o.).


    Was ich jedoch bekam, ist jetzt im Thunderbird ein weiterer Oberfolder "mein.Name@t-online.de" (mit einem kleinen Schloss) und den Unterfoldern "Posteingang, Entwürfe, Gesendet, Papierkorb", in welches jetzt meine emails kommen, um dann - irgendwann einmal, für mich kein System ersichtlich - auch in den Ordner "Lokale Ordner - Posteingang" verschoben zu werden, d.h. es verschwindet aus dem Ordner "mein.Name@t-online.de" und erscheint in "Posteingang" unter "Lokaler Ordner" - ??????


    Wie um Himmels Willen kann ich das Chaos wieder rückgängig machen, kann ich bitte irgendwie wieder nur einen "Posteingang" haben?!?!


    Ich hatte gedacht, ich könnte das Konto mit dem Pop löschen/entfernen, aber der Benutzername ist der gleiche wie der von dem Imap-Konto und das traue ich mich also nicht zu löschen!!! Es ist aber auch wirklich blöd, wenn die mails erst auf mein "Namenskonto" kommen, um dann in den Lokalen Folder verschoben zu werden, oder muss ich das jetzt so hinnehmen? Natürlich will ich nichts verlieren, aber so verworren wollte ich es nun auch nicht belassen...


    Vielleicht habe ich ja einigermaßen verständlich erklärt und es kann mir jemand helfen? Das wäre schön!!!!
    Danke sehr,
    und Grüße von Andrea

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Kann dir nur kurz antworten.


    Du hast zwei gleiche Konten, ein POP-Konto (bei welchem die Mails in den lokalen Posteingang kommen) und ein IMAP-Konto. Da dieses nur verschlüsselt angelegt werden kann, siehst du das Schloss-Symbol auf dem Ordner.
    Zwei gleiche Konten sind nicht weiter schlimm, nur dass du eben deine Mails zweimal bekommst.
    Jetzt fragt sich also, möchtest du das POP-Konto weiter behalten (welches du dann ebenfalls auf Verschlüsselung umstellen solltest), dann musst du in den Servereinstellungen "Nachrichten auf dem Server belassen" anhaken. Du hast dann deine Mails auch zweimal, dass macht aber nichts, weil du das POP-Konto als reines Sicherungskonto hast. Löscht du versehentlich auf der Webseite eine Mail ist die auch im IMAP-Ordner weg und umgekehrt, im POP-Konto passiert das nie.
    Ein IMAP-Konto ist also wie ein Spiegel zwischen Mailserver und Thunderbird.
    http://www.thunderbird-mail.de…ann_IMAP_statt_POP_nutzen


    Möchtest du das POP-Konto löschen, sichere vorher die Mails, die du behalten möchtest.


    Ich sehe absolut kein Chaos in deinem Thunderbird.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "Andrea72"

    Thunderbird-Version: 30.0


    Hallo Andrea und willkommen im Forum :)


    bist Du Dir sicher, dass das Deine TB und nicht FF-Version ist?


    Zitat


    zu allem Übel habe ich im April auch noch das System mit einer beiliegenden CD geupdated von XP auf Vista.


    Falls das wirklich ein Update war, ist das suboptimal. Du solltest ein neues Betriebssystem immer völlig neu installieren, d.h. die Platte vorher formatieren und dann sauber neu installieren. Natürlich solltest Du vorher Deine Daten (z.B: auf ein externes Medium) sichern.


    Aktualisieren von Windows XP auf Windows Vista


    Wie Du Deine TB-Daten ganz einfach sichern kannst, findest Du in der FAQ Eine Sicherung (Backup) Ihres Profils erstellen. Nach der Installation musst Du zunächst alle Programme neu installieren und Deine persönlichen Daten aus Deinem Backup wiederherstellen. Bei TB geht das ganz einfach. Folge dabei der FAQ Ein existierendes Profil verschieben oder ein Profil aus einem Backup wiederherstellen. Du kannst auch analog der FAQ Mit Thunderbird auf einen neuen Rechner umziehen vorgehen.


    Als Alternative kannst Du auch ein neues Profil erstellen und Deine Mails mithilfe der ImportExportTools aus dem Backup importieren. Nachteil: das ist etwas aufwändiger. Vorteil: Du hast ein neues, sauberes Profil. Bei dem von Dir verwendeten IMAP ist der Import aber eigentlich gar nicht nötig. FAQ:Wann IMAP statt POP nutzen (siehe dazu auch die Antwort oben vorn mrb)


    Zitat


    Vielleicht habe ich ja einigermaßen verständlich erklärt und es kann mir jemand helfen? Das wäre schön!!!!
    Danke sehr,
    und Grüße von Andrea


    Bitte und HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo mrb,


    erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!


    Im Prinzip ist mir der Unterschied von Imap und Pop trotz Gehirnknotens in solchen Angelegenheiten ;-) schon klar denke ich, und ich möchte auch weiterhin emails auf meinem Smartphone bzw. meinem ipad empfangen können, wenn man mal weg ist und den PC zu Hause nicht zugänglich hat. Es war also so, dass meine emails, sobald sie auf dem PC angekommen sind, *nicht* mehr auf das Smartphone kamen bzw. das Ipad. (Tun sie immer noch, gerade passiert.)
    Wenn ich es richtig verstehe, ist das dann keine "korrekte" Imap-Einstellung, oder? Demnach müssten ja immer alle emails von allen Geräten abgerufen werden können bzw. die Antworten gesehen werden können, oder? Also ist dafür die vorhandene Pop-Einstellung verantwortlich?


    Dann verstehe ich es so, dass der "Lokale Ordner" das Auffangbecken für die emails des pop-accounts ist, stimmt das? Dies ist angegeben als Speicherort für diesen account. Was muss ich dann bei pop einstellen, damit es gesichert ist (hattest du angeraten)? Ich dachte allerdings, dass sich der Speicherort sowieso lokal auf meinem Computer befindet --> Local Inbox - ???
    Wenn ich außerdem anklicke "Mails auf Server belassen", dann kann ich immer noch von anderen Geräten die mails lesen, auch wenn sie der pop-Account auf meinen lokalen Computer speichert, oder?


    Ich finde dies eigentlich schon chaotisch, vor allem weil ich dann doch die imap-Version auf dem PC doch nicht brauche, wenn ich als Sicherung die Pop-Version dort habe..... ???


    Außerdem, liegt dann auf dem Server mein sämtliches Mailaufkommen (samt Spam?!?) _für immer_ herum?


    Ich fürchte, der Knoten im Hirn ist doch größer als gedacht.... :-( (obwohl ich jetzt noch nicht sooo alt wäre...) :-/


    Welche Einstellung würdest du denn empfehlen?


    Und übrigens vielen herzlichen Dank, dass sich die, die sich gut auskennen, mit solchen Unwissenden wie mir abgeben und sie beraten! :flehan:


    Viele Grüße und vielen Dank!
    Andrea

  • Zitat von "schlingo"


    Hallo Andrea und willkommen im Forum :)


    bist Du Dir sicher, dass das Deine TB und nicht FF-Version ist?


    Oh Verzeihung tatsächlich es ist Thunderbird 24.6.0!


    Hallo Ingo,


    vielen Dank auch dir für die Antwort, ich weiß, dass man theoretisch eine neue Installation gebraucht hätte, aber ich selbst traue es mir nicht und sonst hat sich niemand gefunden, deshalb habe ich die beiliegende Update-CD genommen wegen des auslaufenden Supports von XP. Ich denke, ich muss sowieso auch bald einen neuen Rechner kaufen und dann ist es auch nicht so schlimm, wenn hier es nicht so sauber ist (blicke eh nicht durch) wie ich es grundsätzlich auch gerne hätte. Über die Jahre hat sich so viel Unsinn angesammelt und ist per Sicherung der Daten und Wiederaufspielung immer weitergeschleppt worden. Für den neuen Rechner hätte ich mir daher hier erstmal alles angesehen über Zeit und nur die Guten ins Töpfchen weitergeleitet. Vorteil, dass man dann auch nichts aus Dummheit beim Neuformatieren löscht, und gleichzeitig mit dem alten Rechner noch eine gesicherte Version hat, nicht wahr? :D


    Dann ist halt das mit den dubiosen email-Konten jetzt dazwischen gekommen; ich würde in der Tat entweder das Pop- oder das Imap-Profil auch löschen, denn jetzt klingelt es halt zweimal, einmal wenn's auf meinen Namen kommt, und einmal, wenn es in den lokalen Ordner verschoben wird (von Geisterhand), was mich verwirrt (nicht die Geisterhand, sondern das Klingeln; die Geisterhand ist wahrscheinlich irgendwo so eingestellt?), aber ich habe nur die Möglichkeit, ein /das Konto mein.Name@telekom zu löschen, und damit werden, wie ich es verstehe, die pop aber auch die imap Version meines Benutzernamens/-kontos gelöscht, und das ist mir zu gefährlich! Dann soll es lieber zweimal klingeln.


    Allerdings überlege ich schon, wie eine Konteneinstellung für meinen neuen Rechner dann aussehen soll, wie habt ihr Gurus das koordiniert?


    Vielen Dank und viele Grüße, sorry für die lange, komplizierte Geschichte....
    Andrea


    PS. Was heißt

    Zitat

    HTH

    ?

  • @Andrea


    Zitat

    Es war also so, dass meine emails, sobald sie auf dem PC angekommen sind, *nicht* mehr auf das Smartphone kamen bzw. das Ipad.


    Schon klar, wegen des fehlenden Hakens in den Servereinstellungen.


    Zitat

    Wenn ich es richtig verstehe, ist das dann keine "korrekte" Imap-Einstellung, oder?


    Die o.g. Einstellung gibt es nur bei POP, da IMAP von Haus aus die Mails bei Abruf niemals von alleine auf dem Server löscht.


    Zitat

    Demnach müssten ja immer alle emails von allen Geräten abgerufen werden können bzw. die Antworten gesehen werden können, oder


    Wenn du überall IMAP hättest bzw. die genannte Option überall aktiviert hättest, ja.


    Zitat

    Also ist dafür die vorhandene Pop-Einstellung verantwortlich?


    Nur diese.


    Zitat

    Dann verstehe ich es so, dass der "Lokale Ordner" das Auffangbecken für die emails des pop-accounts ist, stimmt das?


    Prinzipiell ja, aber nur wenn du die Option "global" und nicht "separat" gewählt hast.


    Unter Extras > Konteneinstellungen > Servereinstellungen > Erweitert (Diese Einstellung gibt es nur bei POP).

    Zitat

    Ich finde dies eigentlich schon chaotisch, vor allem weil ich dann doch die imap-Version auf dem PC doch nicht brauche, wenn ich als Sicherung die Pop-Version dort habe..... ???


    Musst du entscheiden, ich selbst würde das POP-Konto löschen. Warum?
    Weil du nur bei IMAP direkten Zugriff auf alle Ordner auf dem Server hast, bei POP nur auf den Posteingang.
    D.h. du musst regelmäßig auf die Webseite gehen um die anderen Ordner zu kontrollieren.


    Zitat

    Außerdem, liegt dann auf dem Server mein sämtliches Mailaufkommen (samt Spam?!?) _für immer_ herum?


    Wenn du die Mails in einem IMAP-Konto löschst, verschwinden sie auch auf dem Server - für immer.


    Meine Empfehlung dürfte jetzt klar sein, oder?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    danke erstmal nochmal,
    ja ich erkenne deine Empfehlung, imap behalten, pop löschen, aber wie kann ich das eine löschen, wenn beide auf meinen einen Benutzernamen laufen? Klicke ich das pop-Konto an, in den Konten-Einstellungen, kann ich mit Konto-Aktionen schon Konto löschen wählen, aber dann fragt es mich, ob ich eben dieses Konto löschen möchte, das aber ja auch das gleichbenannte wie für das imap ist, imho lösche ich alles, was unter diesem meinen Namen vorhanden ist, also *alles*, oder nicht?
    Ich habe auch schon versucht, den Namen des Kontos zu ändern mit einem Anhängsel, das hat aber nicht funktioniert.


    Und: Sind die Mails im Lokal Ordner nicht gesichert schon? Dort ist der Speicherplatz ja im Thunderbird-Ordner unter Profile - Mail - Lokaler Inbox; ist das nicht ein sicherer Speicherort?


    Allerdings gibt es dort auch ein pop- bzw. ein imap-Konto; sind diese dann dort auch lokal fest gespeichert? Warum gibt es überhaupt einen folder auf meinem Rechner, wenn die mails auf dem Server von der Telekom eigentlich liegen? Ich verstehs doch nicht. Kann ich mit einem Imap-Konto dann eigentlich nur mails lesen, wenn ich mit dem Internet verbunden bin?
    Sorry, ich bin anscheinend doch zu doof... :-/
    :nixweiss:


    Grüße

  • Zitat

    Klicke ich das pop-Konto an, in den Konten-Einstellungen, kann ich mit Konto-Aktionen schon Konto löschen wählen, aber dann fragt es mich, ob ich eben dieses Konto löschen möchte, das aber ja auch das gleichbenannte wie für das imap ist, imho lösche ich alles, was unter diesem meinen Namen vorhanden ist, also *alles*, oder nicht?


    Es wird das Konto entfernt, welches du vorher ausgewählt hattest. Klickst du auf das POP-Konto, wird das entfernt, auf IMAP eben dieses.

    Zitat

    Und: Sind die Mails im Lokal Ordner nicht gesichert schon? Dort ist der Speicherplatz ja im Thunderbird-Ordner unter Profile - Mail - Lokaler Inbox; ist das nicht ein sicherer Speicherort?


    Ja, ist es. Alle lokalen Ordner sind sicher, nur eben keine IMAP-Ordner.

    Zitat

    Warum gibt es überhaupt einen folder auf meinem Rechner, wenn die mails auf dem Server von der Telekom eigentlich liegen?


    Gute Frage. Das liegt daran, dass Thunderbird by default das sog. "Bereithalten von Nachrichten" aktiviert.
    Das bedeutet, dass Mails offline lesbar sind, was sie - wenn nicht aktiviert - nicht sind.
    Eine Sicherung ist das aber nur sehr eingeschränkt, löschst du etwas auf dem Server, wird die Mail auch in Thunderbird gelöscht, ob bereitgehalten oder nicht.
    (> Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz). Ich persönlich habe dort den Haken entfernt, weil ich alle abgerufenen Mails mit Hilfe von Filtern in dafür vorgesehene lokale(!) Ordner verschiebe (Achtung: verschieben löscht die Mails im Ursprungsordner und damit bei IMAP auch auf dem Server), dann sind sie ja auch offline lesbar. ;)


    Zitat

    Warum gibt es überhaupt einen folder auf meinem Rechner, wenn die mails auf dem Server von der Telekom eigentlich liegen?


    Um mit Thunderbird die Mails zu verwalten und so bei richtiger Handhabung dies eine Sicherung bedeutet.
    Wusstest du, dass die Telekom alle Mails, die älter als 90 Tage sind löscht, ohne dich vorher zu warnen? Das ist mit schon selbst passiert, aber ich habe ja eine Sicherung in Thunderbird selbst und zusätzlich sichere ich täglich das komplette Thunderbird-Profil.

    Zitat

    Kann ich mit einem Imap-Konto dann eigentlich nur mails lesen, wenn ich mit dem Internet verbunden bin?


    Prinzipiell ja. Allerdings bei POP kannst du ja auch keine Mails abrufen, wenn du nicht online bist, oder?
    Sollte es heutzutage tatsächlich vorkommen, die Mails lesen zu müssen, wenn man offline ist, dann kann man ja die genannte Option aktivieren. Oder gehst du nur immer 5 Minuten ins Internet und dann wieder heraus?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo!


    Und super, danke für die ganzen Antworten; ich werde mir die beste Lösung jetzt überlegen und ggf. den Schritt der Löschung wagen :-)


    Vielen Dank nochmal für die Hilfe!


    Gruß
    Andrea