Beleidigte Leberwurst schickt PN und stellt auf Ignore

  • Also mein Vorschlag an das Forum wäre, daß User A keine PNs an User B schicken kann, wenn A diesen selber auf "Ignore" gesetzt hat und ihm damit jegliche Mögichkeit der Antwort nimmt. Das müßte auch beinhalten, daß zuvor abgesandte PNs dann gelöscht werden, was ich von anderen Foren so auch kenne.


    Abgesehen davon, daß es schon recht selbstherrlich ist, eine Maßregelung auch noch mit "unsere Zeit" zu untermauern, also im Namen des Forums oder zumindest auch anderer zu sprechen, nimmt einem das jegliche Möglichkeit, Mißverständnisse nachträglich aufzuklären. Und es ist feige. Vor allem dient es nicht dem Austausch von Gedanken und Meinungen, wenn einer spricht und der andere muß schweigen.


    Der Originaltext:
    Gesendet: 21. Sep 2014, 10:33
    Von:
    An: HDT


    Du hast hier geduldige Hilfe bekommen, für Dinge, die ich meinem xxxx* nicht zu erklären bräuchte. Du hast darüber hinausgehende Hinweise bekommen, die wirklich als gute Ratschläge gemeint waren. Gerade aufgrund Deiner offensichtlich nur sehr geringen Kenntnisse sollten sie nichts weiter als ein Hinweis auf Gegebenheiten und Konsequenzen sein, die Du vielleicht noch nicht bedacht hattest. So diente der* Hinweis lediglich dazu, Dir eine Möglichkeit aufzuzeigen, das Spam-Filter automatisch besser zu trainieren.


    Durch eine mehr als unglückliche Beschreibung hast Du die Helfer in eine falsche Richtung gelenkt und deren Zeit vergeudet. Sie haben Dir trotzdem weitergeholfen. Und nun beschwerst Du Dich über "ungefragte Beratung"?


    Dafür, dass Du Dich hier in einem für Dich kostenlosen Hilfeforum befindest, in dem andere ihre Freizeit dafür opfern, Dir weiter zu helfen, benimmst Du Dich für meinen Geschmack unverschämt.


    Die humorigen Offtopic-Beiträge ....EDIT..... *durchaus Absicht, denn etwas Spaß unter den Helfern sollte schon erlaubt sein, zumal er ja nicht auf Deine Kosten ging sondern auf ....EDIT..... *


    Ich werde daher für mich die Konsequenz ziehen und Dich auf meine Liste der zu ignorierenden User setzen. Andere wissen unsere Zeit sicher mehr zu schätzen.


    EDIT: Da der Ersteller der PN sich vorher nicht mit der Veröffentlichung einverstanden erklärt hat und ich ihn auch bisher noch nicht erreichen konnte, habe ich die gekennzeichneten Passagen editiert, da sie Rückschlüsse auf den Ersteller zulassen, was aber nicht im Sinne einer PN ist. Es steht dem Ersteller ja frei, dir hier zu antworten.
    :!: Ich behalte mir vor, den Inhalt der PN endgültig zu entfernen, wenn ich nicht beim nächsten Login des Erstellers, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden, seine Zustimmung zur Veröffentlichung der gekürzten Inhalte erhalte :!::!:rum, Moderator

    3 Mal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Edit

  • Hallo,


    ob der Ersteller der PN überhaupt davon ausging, dass durch Ignorieren auch Antworten auf PNs nicht mehr zustellbar sind, ist offen.
    Auf jeden Fall gehört der Inhalt einer PN nicht ins Forum, soweit er Rückschlüsse auf den Ersteller zulässt.


    Danke aber, dass du den Namen des Erstellers nicht mit zitiert hast, das war fair. :zustimm:


    Jeder Forenuser, ich betone dabei jeder, sollte sich stets darüber im Klaren sein, dass dem Geschriebenen zum einen aufklärende Mimik und Gestik fehlt und es daher schnell zu Missverständnissen kommen kann, zum anderen aber schon eine falsche Satzstellung oder Formulierung zur Verwirrung führen kann. Schlechtestenfalls, wie hier geschehen, dazu, dass die eigentlich richtige Antwort halt nicht zur gedachten Frage passt und somit falsch erscheint.
    Böse Absicht ist da mit Sicherheit weder beim Fragesteller noch beim Antwortenden ursächlich. Wir sind halt alle einfach nur Menschen und machen auch mal Fehler.


    Nun sollten alle Beteiligten mal in sich gehen und für sich prüfen, ob wir da nicht lieber den Schwamm des Vergessens drüber wischen lassen.
    In diesem Sinne: einen schönen Sonntag

  • Zwischenzeitlich habe ich die Rückmeldung des Erstellers erhalten, dass die PN in der von mir editierten Fassung hier verbleiben kann.


    Für spätere Leser: grundsätzlich ist es nicht statthaft und absolut unerwünscht, Inhalte von PNs ohne die Zustimmung des Erstellers zu veröffentlichen.
    Wir werden dahingehende Verstöße zum einen durch Editieren moderieren, zum anderen behalten wir uns eine Verwarnung/Sperre des Users, insbesondere im Wiederholungsfall oder bei Preisgabe pers. Daten des PN-Erstellers durch die unberechtigte Veröffentlichung der PN, vor.


    rum
    Moderator

  • Hall rum!
    Bis hierhin stimme ich voll mit Dir überein.

    Zitat von "rum"

    Wir sind halt alle einfach nur Menschen und machen auch mal Fehler.


    Aber nun hast Du drei Mal an Deiner Antwort editiert und noch einen Zusatz verfaßt. Wenn Du nun das hier noch raus nimmst und noch ein bißchen nachbügelst, hast Du endlich eine klare Linie:

    Zitat von "rum"

    Danke aber, dass du den Namen des Erstellers nicht mit zitiert hast, das war fair. :zustimm:


    Was übrig bleibt, ist eine Rüge an den, der sich gegen Pöbeleien wehrt.


    Ich arbeite selber als Administrator, weiß wie schwierig das ist und würde in so einem Fall gar nicht erst versuchen, es jedem Recht zu machen. Das schafft man nicht. Aber Du übergehst hier gänzlich, daß PNs mit beleidigendem Inhalt nicht im Sinne eines Forums sind. Ich mache das in meinen Foren so: Wer andere beleidigt, wird verwarnt und fliegt beim nächsten Mal raus. Wer mich persönlich als Admin beleidigt, darf bleiben, die Sache wird ausdiskutiert, und zwar "öffentlich", bis es geklärt ist oder bis er von allein schweigt. Aber das ist keine Empfehlung an Dich, es ebenso zu machen. Ich distanziere mich damit nur.


    Gruß
    HDT

  • Hallo,


    Zitat von "HDT"


    Aber nun hast Du drei Mal an Deiner Antwort editiert und noch einen Zusatz verfaßt

    jetzt aber mal langsam, die Originalversion habe ich noch hier. Ja, drei Mal editiert, aber nicht den Inhalt, sondern meinen Fußnotentext.
    Den habe ich ergänzt, hier fett verdeutlicht:

    Zitat von "rum"

    EDIT: Da der Ersteller der PN sich vorher nicht mit der Veröffentlichung einverstanden erklärt hat und ich ihn auch bisher noch nicht erreichen konnte, habe ich die gekennzeichneten Passagen editiert, da sie Rückschlüsse auf den Ersteller zulassen, was aber nicht im Sinne einer PN ist. Es steht dem Ersteller ja frei, dir hier zu antworten.
    :!: Ich behalte mir vor, den Inhalt der PN endgültig zu entfernen, wenn ich nicht beim nächsten Login des Erstellers, spätestens jedoch innerhalb von 24 Stunden, seine Zustimmung zur Veröffentlichung der gekürzten Inhalte erhalte :!: :!:


    Weitere Änderungen wurden nicht nachträglich vorgenommen.
    Unterstellen Sie mir da also bitte nichts.


    Zitat von "HDT"

    daß PNs mit beleidigendem Inhalt nicht im Sinne eines Forums sind

    Eine Beleidigung durch den PN-Ersteller kann ich nicht nachempfinden.

    Zitat von "HDT"

    Was übrig bleibt, ist eine Rüge an den, der sich gegen Pöbeleien wehrt.

    wo bitte habe ich Sie gerügt?

  • Danke für die Antwort! Wie schon gesagt wurde, sind wir ja alle nur Menschen. Und somit haben wir auch das Recht, unterschiedlicher Meinung zu sein.

  • Zitat von "HDT"

    .... somit haben wir auch das Recht, unterschiedlicher Meinung zu sein.


    Stimmt. Ich beispielsweise bin der Meinung, dass diese verblüffende Beschwerde über die "ungefragte Beratung" das überaus gründliche Gegenteil sowohl von höflich als auch von klug war.


    MfG
    Drachen