Thunderbird sendet keine Mails mehr über gmail

  • Hallo zusammen,


    ich habe seit geraumer Zeit das Problem, dass ich über Thunderbird keine Emails mit dem smtp.gmail.com senden kann.
    Es kommt immer ein smtp Timeout.


    Nach meiner ganzen Internetrecherche hat es kurzzeitig mal funktioniert, aber nun ist wieder das selbe Problem.


    Server: smtp.gmail.com
    Port: 465 oder 587
    Verbindungssicherheit ssl/tls


    Emailprogramm Thunderbird 31.1.2


    Egal was ich probiere es hilft nichts.


    Habe schon das gmailKonto neu erstellt
    Habe schon die empfohlenen Einstellungen gemacht (https://support.google.com/mai…2?hl=de&ref_topic=3397500)
    Habe es mit beiden Ports versuchts
    Habe es mit smtp.googlemail.com versucht
    etc.


    nichts hat geholfen.


    An was kann das noch liegen?


    Danke im Voraus.


    Gruß Frank

  • Es gibt einen Bug, nachdem man über Gmail SMTP in einigen Fällen keine Mails verschicken kann, wenn die Absender-Mailadresse einen Punkt irgendwo in dem Namen vor dem @ enthält.


    Ich hatte das neulich auch, finde aber nicht mehr die Original-Fehlermeldung und die zugehörigen Diskussionen im Web.


    Unschöner Würgaround ist, dass man sich in den Gmail-Einstellungen die fragliche, eigene Mailadresse nochmal anlegt (unter "Konten und Import" -> "Senden als: (Gmail verwenden, um Nachrichten über Ihre anderen E-Mail-Adressen zu senden)", aber dabei jegliche Punkte vor dem @ weglässt.


    Grüße David.P

  • Hallo


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Leider hast du es ja vorgezogen, die vier vorgegebenen Fragen zu löschen, statt sie zu beantworten, jetzt muss man extra nachfragen:
    Welches Betriebssystem hast du und hast du Sicherheitssoftware am Laufen?


    "edzio" schrieb:

    ich habe seit geraumer Zeit das Problem, dass ich über Thunderbird keine Emails mit dem smtp.gmail.com senden kann.

    geht versenden denn mit anderen Konten?

  • Betriebssystem ist Win 7


    Sicherheitssoftware hab ich nicht viel
    den Antivir von Avira
    und die Windows Firewall...
    habe beides auch schon mal deaktiviert,
    ohne Erfolg.


    Senden tu ich nur über meine gmail adresse (seither jedenfalls, da ging alles ohne Probleme, bis zu dem Update von Thunderbird vor 2-3 Wochen oder wann es war)
    seit da geht das senden nicht mehr.


    Habe auch schon mit googleapp Passwort probiert, ging auch nichts.

  • "David.P" schrieb:

    Es gibt einen Bug, nachdem man über Gmail SMTP in einigen Fällen keine Mails verschicken kann, wenn die Absender-Mailadresse einen Punkt irgendwo in dem Namen vor dem @ enthält.


    Ich hatte das neulich auch, finde aber nicht mehr die Original-Fehlermeldung und die zugehörigen Diskussionen im Web.


    Hab's gefunden.


    Grüße David.P

  • kurzer zwischenstand,
    es hat nun mal zwei Wochen funktioniert, und nun ist wieder der gleiche Müll,
    was hat denn Thunderbird und GMail dass das nicht harmoniert????


    Gibt es endlich mal eine Lösung seitens der Entwickler egal ob nun Googel oder Mozilla??

  • Guten Tag edzio! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    Zitat

    Gibt es endlich mal eine Lösung seitens der Entwickler egal ob nun Googel oder Mozilla??


    Diese Frage ist hier am völlig falschen Ort gestellt!
    Wir sind hier nichts anderes als Nutzer des Mailclient "Thunderbird", die freiwillig, unbezahlt und völlig unabhängig von "Googel" und Mozilla und in ihrer Freizeit anderen Nutzern des Thunderbird bei der Lösung ihrer Probleme helfen wollen. Zumindest im Rahmen unserer Möglichkeiten.
    Die Entwickler von "Googel" oder Mozilla lesen hier garantiert nicht mit. Und von uns wird auch bestimmt keiner dein Problem an sie herantragen.


    Wenn du diese Frage beantwortet haben möchtest, solltest du dich also bitte direkt an "Googel" oder Mozilla wenden.


    BTW:
    Auch wenn es eine Firma gibt, der ich niemals freiwillig und ohne Not persönliche Daten von mir übergeben würde, habe ich mir vor ein paar Wochen extra um dein Problem nachzuvollziehen, einen gmail-Account eingerichtet. Ich habe etliche E-Mails (mit sinnlosem Text) über diesen Provider hin und her geschickt
    Alle E-Mails gingen sauber raus und kamen auch gleich wieder ebenso sauber an. Ich kann also das, was du in deiner Überschrift geschrieben hast, leider nicht nachvollziehen.
    Vielleicht liegt es ja auch "nur" daran, dass ich als Verbindungssicherheit das in der Regel bei SMTP übliche "STARTTLS" eingetragen habe ... . Es ist nämlich auch keinesfalls verboten, einmal mit den SMTP-Einstellungen zu "experimentieren". Dass man den AV-Scanner nicht den E-Mailtraffic überwachen lassen sollte, ist auch oft genug beschrieben worden.



    Und als höflicher Mensch verabschiede ich mich auch, deshalb:
    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!