Junkmails automatisch als "gelesen" markieren


  • Thunderbird-Version: 31.2.0
    Betriebssystem + Version: 7 SP1 aktuell
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigenes PF


    Hallo,


    ich suche nach einer Möglichkeit alle Mails die sich im Ordner "Junk" oder "Spam" (jedenfalls die in dem dafür gewählten Ordner) als gelesen zu markieren. Die Einstellung in TB, alle Junkmails als gelesen zu markieren, habe ich gemacht. Allerdings werden von meinem Mailserver ebenfalls Mails aussortiert. Diese markiert TB natürlich nicht als gelesen. Gibt es eine Möglichkeit diese dennoch als gelesen zu markieren? Es stört einfach wenn dieser ganze Müll von TB als "Neue Mails" angezeigt, bzw. gezählt werden.


    Danke Euch & Grüße
    Carsten

  • Hallo Carsten,


    du musst dich entscheiden, ob du dich auf das Spamfilter des Providers oder des Thunderbird verlassen willst. Beides wird nicht richtig unktionieren!
    Schon deswegen, weil das Junkfilter des TB nur dann lernen kann, wenn es auch genug Beispielfälle zum Lernen bekommt.


    Wenn du unbedingt den Junk-Ordner des Providers nutzen "musst", dann kannst du ein Filter einrichten, welches alle im Junk-Ordner (Provider) liegenden Mails ohne weitere Bedingung als gelesen markiert.
    Wenn es für dich denn Sinn macht, so zu verfahren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Habe gerade festestellt, dass es keine Filteroption für so etwas gibt. Wie kann ich denn so einen Filter anlegen???

  • Teste mal mit:


    oben: "keine Bedingung" => also alle vorhandenen Mails


    unten: "markiere als gelesen"
    oder : verschiebe in den lokalen JUNK-Ordner UND markiere als gelesen


    Dann ist der SPAM-Ordner immer schön leer.


    Trotzdem, meine Meinung kennst du ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Wenn du gerne den Müll sammelst, musst du ihn ja nicht verschieben ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich weiß schon alt, aber habe auch gerade nach dieser Lösung gesucht. Ich mache es nun so:


    1.) Die Erweiterung Schedule Filters installieren:

    https://addons.mozilla.org/en-…rd/addon/shedule-filters/


    2.) Den Spam-Ordner anklicken und dann über Extras -> Add message filters in folder schedule... z.B. pro Minute alle Filter ausführen lassen.



    3.) Nun brauchen wir einen passenden Filter. In meinem Fall habe ich in den Quelltext einer Spam-Mail geschaut und da fand ich diese Stelle:

    Code
    1. X-Spam-Score: 15.0 (+++++++++++++++)
    2. X-Spam-Flag: YES
    3. X-Spam-Report: Spam detection software, running on the system "example.net", has identified this incoming email as possible spam. The original message has been attached to this so you can view it (if it isn't spam) or label similar future email. If you have any questions, see spam@example.net for details.


    Also habe ich einen neuen Filter angelegt und als Bedingung "Anpassen..." gewählt:





    und dort dann "X-Spam-Flag" als neue Kopfzeile hinzugefügt:



    Als Auslöser dann "enthält YES" und als Aktion eben "Als gelesen markieren". Und schon läuft die Laube :)



    Die Schedule Filters Extension ist ein echter Geheimtipp. So eine Funktion sollte in Thunderbird enthalten sein. Mit dieser Extension habe ich auch meine lang gewünschte Zero Inbox Funktion umgesetzt (also Mails auf Wiedervorlage legen, die dann automatisch nach Ablauf von Zeit X wieder in den Posteingang verschoben werden).