Adress-Autovervollständigung klappt nicht mit Domain-Namen

  • Hallo zusammen,


    folgendes Problem: Bei der Adress-Autovervollständigung klappt dies nur, wenn man entweder im Adressbuch einen Namen eingegeben hat oder wenn man nach dem Bestandteil der Mail-Adresse vor dem @ sucht.


    Hat man z.B. über die automatisch gesammelten Kontakte mehrere E-Mail-Adressen mit der Domain "@test.de" in den gesammelten Adressen (und dabei keine weiteren Infos hinterlegt) und möchte diese über die Funktion "Adress-Autovervollständigung" hinzufügen, so klappt dies nicht, wenn man "test.de" eingibt.


    Gibt es eine Möglichkeit, die Suche bei der Funktion auch auf die Domains auszuweiten?


    Viele Grüße und danke
    websurfer83.


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.x
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 x64 SP1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de / UMKBW

  • Hallo,


    Gibt es eine Möglichkeit, die Suche bei der Funktion auch auf die Domains auszuweiten?


    Diese Möglichkeit besteht bereits seit der Version TB 24, für die der Algorithmus der Autovervollständigung dahingehend geändert wurde, dass bei der Suche auch die Domains erfasst werden.


    Zitat

    Hat man z.B. über die automatisch gesammelten Kontakte mehrere E-Mail-Adressen mit der Domain "@test.de" in den gesammelten Adressen (und dabei keine weiteren Infos hinterlegt) und möchte diese über die Funktion "Adress-Autovervollständigung" hinzufügen, so klappt dies nicht, wenn man "test.de" eingibt.


    Das kann ich nicht bestätigen, nachdem ich einen Test durchgeführt habe, für den ich in einem meiner Adressbücher zwei "Fake"-Adressen erstellt habe.
    In den "Karteikarten" der beiden Adressen habe ich nur das Feld "Email-Adresse" ausgefüllt und sonst nichts.
    Das Ergebnis meines Tests nach Eingabe von "@free.fr" in die Adresszeile ist im folgenden screen shot dargestellt:


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/albums/y440/mapenzi5/Adress_Auto_02_zpsf3b50911.png]


    Man sieht, dass mehrere Adressen mit @free.fr vorgeschlagen werden, wobei die beiden von mir erstellten Fake-Adressen an vorletzter und letzter Stelle rangieren.


    Ich kann mir nur zwei Ursachen für das Nichtanzeigen der Domains bei dir vorstellen:
    • du hast die Liste der Vorschläge nicht bis zum unteren Ende gescrollt
    • du benutzt die Erweiterung "MoreFunctionsForAdressbook".
    Diese hat unter dem Tab "Autovervollständigung" eine Einstellung "Bei Autovervollständigung nur auf Übereinstimmung am Anfang der Einträge überprüfen", die standardmäßig aktiviert ist.


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von Mapenzi ()

  • Ich hatte es ohne das führende @ eingegeben. Kann es daran liegen?


    Nein, daran liegt es nicht.
    In deinem Beispiel kannst auch einfach "test" eingeben.
    Hätte ich in meinem obigen Test "free.fr" eingegeben, wäre das Resultat im screen shot fast identisch gewesen, d. h. die Autovervollständigung würde mir alle in meinen Adressbüchern gespeicherten Adressen vorgeschlagen, die mit @free.fr oder @parisfree.fr enden.
    Würde ich nur "free" eingebe, wäre die Auswahl noch größer durch alle Domain-Namen, die "free" enthalten.


    Hast du überprüft, ob du das Add-on MoreFunctionsForAdressbook installiert hast?

  • Dann würde ich jetzt einen Test im abgesicherten Modus von TB machen:
    die Umschalttaste halten beim TB-Start, danach in diesem Modus die Autovervollständigung testen.