Filterregeln bei verschiedenen Nutzern

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: aktuelle Version
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32 bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato


    Hallo,
    ich habe mal ein bischen mit dem Thunderbird gespielt und den Filter bespasst!
    Ich habe auf dem Rechner 4 Benutzerkonten! 3 x Standart und x Admin. Dir drei Standartnutzer sind Mitarbeiter und ich bin der Admin.
    Ich habe jetzt in jedem Profil thunderbird eingerichtet und die entsprechenden email Konten freigegeben.


    Da die Mitarbeiter ein zentrales konto nutzen dachte ich mir, dass es von Vorteil wäre, wenn jeder Mitarbeiter seine Mails schnell findet und habe unter jedem Benutzer ein separaten Filter angelegt. Jeder Benutzer/mitarbeiter hat eine andere Farbe bekommen.


    Nun habe ich festgestellt, dass bei einem Benutzer, obwohl nur ein Filter eingetragen ist auch die Filter der anderen greifen. Dass heisst er hat ein buntes Bild vor sich.


    Gibt es eine Möglichkeit den Filter so einzustellen, dass der Filter nur für den entsprechenden Benutzer/Mitarbeiter funktioniert und er nur seine Farbe auf seinem Monitor sieht?


    Vielen Dank im Voraus!


    Torsten Genz

  • Hallo Torsten,


    mir scheint das ein sehr merkwürdiges Konstrukt zu sein. Gibt es einen besonderen Grund, weshalb nicht jeder Mitarbeiter exklusiv sein eigenes Konto hat und es ggf. einen gemeinsamen Ordner gibt?


    Gruß


    Susanne

  • Drei Mitarbeiter. Jeder macht alles. Also drei Mitarbeiter ein Projekt. Eine zentrale e-mail Adresse.


    Es wäre unmöglich, wenn jeder sein eigenes e-mail Konto hätte, da der Informationsfluss nicht funktionieren würde.

  • Es wäre unmöglich, wenn jeder sein eigenes e-mail Konto hätte, da der Informationsfluss nicht funktionieren würde.


    Mei, dann kenne ich aber viele, die Unmögliches schaffen ;-)


    Das von Dir beobachtete Verhalten ist systembedingt. Es liegt in der Absicht von IMAP, dass eine E-Mail, die z.B. als wichtig markiert wurde, nicht lokal auf dem Rechner sondern auf dem Server markiert wird. Andernfalls wäre diese Markierung ja gar nicht sichtbar, wenn jemand mit einem anderen Gerät auf diese E-Mails zugreift. Änderungen, die jemand auf einem Gerät durchführt, sagen wir er ändert den Status auf "erledigt" würden dann ebenfalls für die anderen gar nicht sichtbar sein.


    Daran, dass eine von Mitarbeiter A markierte E-Mail dann auch für den Mitarbeiter B markiert erscheint, kannst Du also nichts ändern. Allenfalls die Zuordnung der Farben zu einem bestimmten Merkmal ließe sich für jeden Mitarbeiter individuell einstellen. Damit könntest Du erreichen, dass Merkmal 1 nur für den Mitarbeiter A farbig erscheint, Merkmal 2 nur für den Mitarbeiter B usw. . Aber das wäre m.E. doch eine arge Behelfslösung.


    Wenn jeder alles macht, aber nur ein Mailkonto existiert, anhand welcher Kriterien erkennt denn das Filter, welche E-Mail welchem Mitarbeiter zugeordnet werden soll?


    Meiner Meinung nach solltest Du deshalb doch das scheinbar Unmögliche in Angriff nehmen - oder halt mit den verschiedenen Farben leben. Ein Lösungsansatz, der bei IMAP auch so vorgesehen ist, wäre, wie oben angedeutet, der, gemeinsame Ordner (shared folders) einzuführen. Das könnten z.B. Projektordner sein, auf die dann jeder Zugriff hat. Gleichzeitig kann so jeder Mitarbeiter sein eigenes Konto haben.

  • Hallo,


    selektiert werden die email nach dem angezeigten Namen. Jeder Mitarbeiter hat seinen im Thunderbird Profil, angezeigten Namen. Also Firma - Namen. So kann ich selektieren. So ist der Filter eingestellt und funktioniert auch.


    Meine Frage ist auch, warum bei einem angelegten Benutzer alle drei Farben erscheinen und bei den restlichen drei Benutzern nur eine Farbe.


    Also:


    Mitarbeiter A = rot
    Mitarbeiter B = grün
    Mitarbeiter C = blau


    Loggt sich Mitarbeiter A auf dem PC unter seinem Profil ein und öffnet den Thunderbird sind alle drei Mitarbeiter in seinem Posteingang selektiert. Er sieht genau welche email für wen ist.


    Loggt sich jetzt/danach Mitarbeiter B oder C auf dem selben PC mit ihrer eigenen Kennung ein, kann Mitarbeiter B nur seine selektierten emails in seiner Farbe sehen und Mitarbeiter C auch nur seine selektierten emails in seiner Farbe sehen. Die anderen mails sind ganz klassichs schwarz.


    Warum ist das so?


    Weiter habe ich folgende Beobachtung:
    Als Chef habe ich natürlich auch zu haus Zugriff auf die mails.


    Ich habe in einem weiteren email Postfach von zu hause aus einen Filter für eine bestimmte Person eingerichtet. Der Filter funktioniert.


    Auf dieses Konto können auch zwei der Mitarbeiter zugreifen.


    Auf deren PC erscheint der Filter bzw. die selktierten email werden entsprechend farblich angezeigt. Also der von mir zu hause gesetzte Filter funktioniert bis Büro.


    Anders herum funktioniert er aber nicht. In dem o.g. Postfach wo sich die Mitarbeiter in der Gesamtheit befinden, müssten ja auch alle drei Farben auf dem PC zu hause angezeigt werden. Das funktioniert aber nicht!?!?


    Schöne Grüße


    Torsten Genz

  • Hallo Torsten,


    Warum ist das so?


    Das ist der Ferne etwas schwer zu beantworten. Auch deshalb, weil die Informationen Deinerseits recht spärlich sind. Wir machen bei uns in der Firma seit vielen Jahren Gebrauch von den shared folders. Geht jemand in den Urlaub, gibt er bestimmte IMAP-Ordner für den Vertreter frei. Das funktioniert absolut reibungslos, über Länder hinweg, mit verschiedenen E-Mail-Programmen und Geräten (u.a. Blackberries, iPhones, Windows Phones, Android und natürlich diversen Laptops).


    In Deinem Fall ist mir z.B. nach wie vor überhaupt nicht klar, was für ein Setup Du da zusammengebastelt hast. Da fehlen noch so viele Hintergrundinformationen. Nur mal ein paar Beispiele: Gibt es nur eine einzige E-Mailadresse oder mehrere? Woher kommt der Name, auf den Du filterst, aus der E-Mailadresse (wenn es denn mehrere gibt), dem Betreff, ...? Wie sind die Filter genau aufgebaut? Kann es Unterschiede zwischen den Rechnern/Profilen geben? Was genau ist mit "loggt sich unter seinem Profil ein" gemeint? Ein eigenes TB-Profil oder nur ein Konto? Haben die Benutzer ihr eigenes Windows-Benutzerprofil oder findet das alles unter dem selben Benutzer statt? Gibt es auch lokale Ordner (wo liegen diese?) oder ausschließlich Ordner auf dem IMAP-Server? Gibt es Unterschiede in den Profilen, den Berechtigungen auf dem IMAP-Server, ... .


    Um ehrlich zu sein, ich finde, von einem Admin (und Chef ) darf man schon mehr Information und Mitdenken erwarten. Das erwartet der Chef von seinen Mitarbeitern bestimmt auch. Also, sei mal Vorbild ;-)


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,


    es gibt eine einzige Email Adresse. Drei Mitarbeiter arbeiten gemeinsam an einem Projekt. Jeder Mitarbeiter kann jede Mail lesen und kann über den email Account eine Nachricht schreiben.


    Jeder Mitarbeiter hat auf dem PC einen eigenes Nutzerprofil/Benutzerkonto. Unter jedem Nutzerprofil/Benutzerkonto wurde Thunderbird mit dem entsprechenden email Postfach eingerichtet.


    Jetzt kann jeder an seinem PC alle emails zu dem einen Postfach lesen und auch beantworten. So soll es auch sein.


    In der Einstellung des Postfaches unter Thunderbird gibt es die Zeile "ihr Name". Dort wurde unter dem jeweiligen Profil der Firmennamen mit dem Namen des Mitarbeiters eingestellt. siehe Anlage


    Dieser Name wird auch dem Empfänger alternativ zur email Adresse angezeigt, so dass dieser nachvollziehen kann von wem die email kam und diese entsprechend auch beantworten.


    Man kann sich den Empfänger auch im Posteingang anzeigen lassen.


    Jetzt hat Papa wieder gespielt und gesagt, es wäre doch schön, wenn jeder Mitarbeiter seine mail emeinsamen Postfach zeitnah findet und hat für jeden Mitarbeiter unter dem entsprechenden Profil einen Filter eigebaut. Der Filter beinhaltet, dass beim Posteingang einer mail geschaut wird, ob die Mail (am Beispiel Anlage) für Max Müller ist. Sobald der Empfänger als Müller GmbH - Max Müller erkannt wird färbt sich diese email rot.


    So habe ich für jeden der drei Mitarbeiter unter deren Benutzerkonto ein Filter mit dem entsprechenden Namen eingestellt. Jeder eine andere Farbe. Das funktioniert auch alles wunderbar.


    Der Mitarbeiter A loggt sich unter seinem Benutzername und Kennwort in sein Windows-Benutzerkonto ein. Er öffnet Thunderbird und alle die Emails, die er geschrieben hat und die ihm beantwortet wurden werden in der für ihn ausgewählten Farbe angezeigt. Alle anderen bleiben schwarz. Das Funktioniert alles.


    Bei Mitarbeiter B funktioniert es auch in der entsprechenden Farbe.


    Jetzt kommt aber die Frage:
    Bei Mitarbeiter C werden jetzt komischer Weise alle drei Farben angezeigt, so dass er auch die anderen selektierten emails lesen kann. Schaut man unter Extras in die Filter ist nur der eine Filter des entsprechenden Mitarbeiters angezeigt.


    Und jetzt der Knaller. Es gibt ein weiteres Admin Profil auf dem PC. Auch dort ist Thunderbird mit dem engtsprechenden email Konto eingerichtet. Dort werden gar keine selektierten emails angezeigt.


    Ich habe jetzt also 2 Konten, da funktioniert es wie gewünscht. 1 Konto wo alle Filter angezeigt/angewandt werden. Und 1 Konto bei dem gar nichts angezeigt wird.


    Ich bitte die Diskussionen warum/weshalb/weswegen nicht weiter zu verfolgen. Es ist so und dann muss man daran arbeiten!


    Schöne Grüße


    Torsten Genz

  • Hallo Torsten,


    Jeder Mitarbeiter hat auf dem PC einen eigenes Nutzerprofil/Benutzerkonto. Unter jedem Nutzerprofil/Benutzerkonto wurde Thunderbird mit dem entsprechenden email Postfach eingerichtet.


    Das ist schonmal gut. Handelt es sich um einen PC, oder hat jeder Mitarbeiter einen eigenen? Falls letzteres hat er ihn exklusiv oder hat jeder Mitarbeiter auf jedem PC ein Benutzerkonto?


    Der Filter beinhaltet, dass beim Posteingang einer mail geschaut wird, ob die Mail (am Beispiel Anlage) für Max Müller ist. Sobald der Empfänger als Müller GmbH - Max Müller erkannt wird färbt sich diese email rot.


    Über welche Funktion wird das Einfärben durchgeführt? Ich nehme an über "Schlagwort hinzufügen"? Wenn das so ist, dann sollte dies


    Bei Mitarbeiter C werden jetzt komischer Weise alle drei Farben angezeigt, so dass er auch die anderen selektierten emails lesen kann. Schaut man unter Extras in die Filter ist nur der eine Filter des entsprechenden Mitarbeiters angezeigt.


    das zu erwartende Ergebnis sein. Wie oben beschrieben, wird der E-Mail dieses Merkmal auf dem Server zugefügt, eben gerade damit dieses Merkmal für jeden sichtbar ist.
    Zur Sicherheit habe ich es gerade selbst nochmals mit zwei Rechnern ausprobiert. Wenn ich einer E-Mail das Schlagwort "wichtig" hinzufüge (in den Standardeinstellungen entspricht das der Farbe Rot), dann zeigt auch der zweite PC diese E-Mail innerhalb weniger Sekunden entsprechend rot an. Die Farbzuordnung selbst kann dabei für jedes Profil separat festgelegt werden. Was bei dem einen rot erscheint, kann der andere auf blau oder auch schwarz festlegen. Wie ich oben schrieb, wäre das ein Workaround, um das von Dir gewünschte Verhalten zu erzielen.


    Somit ist die Frage m.E. nicht die, weshalb Mitarbeiter C die Schlagwörter aller anderen angezeigt bekommt, sondern umgekehrt, weshalb dies bei Mitarbeiter A und B laut Deiner Beschreibung nicht der Fall ist. Vielleicht haben die sich ihre Farben bereits passend eingestellt?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    also es gibt für jeden Mitarbeiter einen PC. Auf jedem PC sind aber auch alle Profile der Mitarbeiter eingerichtet, so dass jeder von jedem Arbeitsplatz arbeiten kann. Datenspeicherung erfolgt auf einem Server.


    Der Filter wird über die Funktion "Schlagwort hinzufügen" genutzt!


    Mit der Fragestellung ist es so, natürlich müsste man sich fragen warum die anderen drei PC nicht alles anzeigt. Aus meiner Sicht wäre es schön, wenn nur der entsprechende Mitarbeiter seine emails farblich sieht, damit es nicht zu bunt wird aber das ist ja egal.


    Die Einstellungen habe ich jetzt erstmalig auf einem neu eigerichteten PC gemacht. Die Mitarbeiter wissen noch nichts von ihrem Glück, so dass sie sich vorher noch keine Farben aussuchen konnten.


    Schöne Grüße


    Torsten Genz

  • Hallo Torsten,


    Aus meiner Sicht wäre es schön, wenn nur der entsprechende Mitarbeiter seine emails farblich sieht,


    Wie Du das einrichten kannst, habe ich oben beschrieben. Mir gefällt diese Lösung nicht wirklich gut, weil ich einem jeden auch "auf der Arbeit" ein Stück Privatsphäre (und dazu gehört für mich eine eigene E-Mailadresse) gönne und wünsche. Aber dieser Weg sollte in Deinem Sinne funktionieren.


    Es gibt eine Einschränkung, die mir gerade beim Testen bewusst geworden ist. Eine E-Mail kann zwar mehrere Schlagwörter tragen, aber sie kann natürlich nur eine Farbe haben. Bei der Farbe gewinnt das zuletzt vergebene Schlagwort. Könnte dies die Anzeige bei Dir erklären?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne


    ich nochmal.


    So jetzt habe ich alle Filter gelöscht, die unter den einzelnen Nutzern eingerichtet wurden.


    Ich habe jetzt die Filter unter meinem Profil eingerichtet. Also 3 Filter auf den Posteingang.


    Funktioniert. Alles schön bunt.


    Jetzt kommt es. Es wird aber auch nur unter meinem Profil angezeigt. In den andewren Profilen wird es nicht angezeigt!


    Warum??? Der/die Filter sollten doch jetzt auf alle Profile greifen. Also egal wer sich bei dem email Konto anmeldet müsste doch auch alles bunt sehen.


    Hilfe


    Torsten

  • Hallo,


    heute haben die Mitarbeiter im Büro ihre PCs hochgefahren.


    Drei PCs hochgefahren. Jeder hat sich in sein Profil eingeloggt und was sage ich. Einer der drei konnte in seinem Posteingang die angewandten Filterregeln sehen. Die andern leider nicht.


    Gestern ging es bei keinem, heute schon bei einem!


    Was mache ich falsch???


    Schöne Grüße


    Torsten

  • Hallo Torsten,


    ich kann es Dir aus der Ferne nicht sagen. Ich habe es inzwischen mit IMAP-Servern von T-Online, gmx, Strato und in unserer Firma getestet. Es hat bei allen so funktioniert, wie ich es oben beschrieben habe.
    Der Umstand, dass auch in Deinem Fall die Schlagwörter für einen anderen Benutzer sichtbar sind, zeigt zumindest, dass der Server dies unterstützt. Die Verzögerung ließe sich damit erklären, dass der Server vielleicht kein Idling unterstützt, also die Änderung nicht von sich aus meldet sondern erst beim nächsten Abruf durch den TB meldet. Vielleicht ist das Idling auch gar nicht bei allen Nutzern im TB aktiviert? Aber das ist pure Spekulation.
    Warum der dritte Account die Schlagwörter gar nicht zeigt? Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es einen Unterschied in den Profilen oder der allgemeinen Konfiguration geben muss.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,


    ich habe noch eine andere Frage. Gibt es die Möglichketi den Ordner in dem die gesammelten email Adressen gespeichert werden so auszulagern, so dass alle Nutzer auf ein und das selbe Adressbuch zugreifen können?


    Danke


    Torsten

  • Hallo Susanne,


    ich habe den Fehler gefunden, hoffe ich zumindest.


    Ich hatte bei den entsprechenden Nutzern die Schlagwörter mit den Farben nicht eingerichtet.


    Habe es nachgeholt und siehe da, es funzt!


    Torsten

  • Hallo Torsten,


    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass es einen Unterschied in den Profilen oder der allgemeinen Konfiguration geben muss.


    Ich hatte bei den entsprechenden Nutzern die Schlagwörter mit den Farben nicht eingerichtet.


    Habe es nachgeholt und siehe da, es funzt!


    Damit, dass es so einfach ist, habe ich nun nicht gerechnet ;-)


    Wenn Du das weiterhin über die Filter im Posteingang betreiben möchtest, dann denke daran, dass das letzte Filter gewinnt. Das kann zum Vorteil sein, aber in Deinem Konstrukt auch zur Verwirrung führen.


    Zum Thema "Adressbuch auslagern" kann ich Dir keine g'scheite Hilfe bieten. Außer, dass ich vor Jahren aus Spaß mal einen LDAP-Server laufen hatte, habe ich damit keine Erfahrung. Ein LDAP-Server ist zwar nett, aber für die paar Benutzer vielleicht etwas zu viel des Guten, zumal das Einrichten doch ganz schön aufwendig ist.
    Hier kann sicher jemand anderes weiterhelfen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,

    ich habe noch eine andere Frage. Gibt es die Möglichketi den Ordner in dem die gesammelten email Adressen gespeichert werden so auszulagern, so dass alle Nutzer auf ein und das selbe Adressbuch zugreifen können?

    u. a. wegen der Übersichtlichkeit wäre es sinnvoll, für dieses Thema einen neuen Thread zu eröffnen.