Bilddateien im Anhang lassen sich nicht direkt öffnen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 35.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 prof.
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de
    * Sicherheitssoftware: Kasperski AntiVirus


    Hallo,


    seit einiger Zeit kann ich Bilddateien (jp(e)g) im Dateianhang nicht mehr direkt öffnen, sondern ich muss sie erst abspeichern und dann im Ordner auf der Festplatte öffnen. Früher konnte ich sie anklicken und sie wurden geöffnet, das funktioniert jetzt mit anderen Dateitypen auch (PDF, docx). Andererseits werden die Bilder direkt eingebunden angezeigt. Ich kann mich nicht erinnern, irgendeine Einstellung geändert zu haben. Wer kann mir erklären, was da los ist?


    Grüße,
    Ernadora

  • Hallo,

    Zitat

    seit einiger Zeit kann ich Bilddateien (jp(e)g) im Dateianhang nicht mehr direkt öffnen, sondern ich muss sie erst abspeichern und dann im Ordner auf der Festplatte öffnen.


    Das wäre eigentlich auch der empfehlenswerte Weg, mit anschließendem Virenscan.

    Zitat

    Andererseits werden die Bilder direkt eingebunden angezeigt.


    Du meinst also, die Bilder sind da (weil eingebunden) aber keine Datei zum Abspeichern?
    Oder siehst du die Anhänge zwar, es passiert aber nichts, wenn du abspeichern möchtest?
    Es gibt mehrere Ursachen:
    1) Die Datei mimetypes.rdf ist defekt
    2) Der Windows-Registry-Eintrag für diesen Dateityp ist defekt oder fehlt
    3) Das Standardprogramm, welches die Datei öffnen soll, ist nicht korrekt als Standard definiert.
    4) Sicherheitssoftware auf deinem Rechner verhindert das Öffnen. Das kommt zwar selten vor, ist aber möglich.
    5) Der Ordner mit dieser Mail ist beschädigt
    6) Die Indexdatei dieses Ordner s ist berschädigt
    Hierzu dieses machen:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Welches Programm soll die Dateien öffnen?


    Beende Thunderbird und lösche die Datei mimetypes.rdf im Thunderbird-Profil
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Danach wirst du für alle Dateitypen wieder nach dem Programm gefragt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Beende Thunderbird und lösche die Datei mimetypes.rdf im Thunderbird-Profil
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Danach wirst du für alle Dateitypen wieder nach dem Programm gefragt.


    Die Mühe wollte ich mir sparen deshalb habe ich es einfacher versucht: In den Einstellungen, Rubrik "Anhänge", bei allen Bildern auf "Jedes Mal nachfragen" gestellt, und dann beim ersten Bild IrfanView ausgewählt, samt Option, dies zukünftig immer so zu machen. Hat funktioniert. Ich mache das nur bei vertrauenswürdigen Absendern und habe im übrigen im Hintergrund einen Viren-Wächter auf der Lauer.


    Grüße,
    Ernadora

  • Zitat

    Die Mühe wollte ich mir sparen deshalb habe ich es einfacher versucht: In den Einstellungen, Rubrik "Anhänge", bei allen Bildern auf "Jedes Mal nachfragen" gestellt


    OK, du hättest auch ganz einfach den Eintrag für JPG löschen können, hätte den gleichen Effekt gehabt.
    Ich empfehle das Löschen der mimetypes.rdf, um so eine evtl. beschädigte Datei neu zu erstellen.
    Allerdings:

    Zitat

    und habe im übrigen im Hintergrund einen Viren-Wächter auf der Lauer.


    Was meinst du damit einen expliziten Virenscan von allen Mails oder den "live"-Scan etwa beim Öffnen eines Anhangs?
    Das Letztere ist OK, beim expliziten Mailscan könnte es aber irgendwann zu Problemen kommen, besonders dann, wenn man in den Servereinstellungen "Verschlüsselung" eingestellt hat.
    Ich selbst lasse keinen Virenscanner auch nur in die Nähe von Mails.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw