Thunderbird - "domain does not exist" ausschalten/überspringen


  • Hallo,



    mein Problem ist folgendes: Ich muss in Thunderbird manchmal Mails an
    500+ Leute verschicken. Ständig kommt es vor, dass es manche Mails nicht
    mehr gibt, sodass die Fehlermeldung kommt, dass die domain hinter dem @
    nicht mehr existiert und somit das senden unterbrochen wird, bis die
    fehlerhafte adresse aus der sende liste entfernt wird. bei so einer
    riesen Senderliste kommt das extrem oft vor und zieht sich teilweise bis
    zu einer Stunde bis die mail rausgeht. gibt es eine möglichkeit,
    thunderbird zu sagen, er soll die adressen mit der fehlerhaften domain
    einfach ignorieren und in der sendeliste hinter der fehlerhaften adresse
    fortfahren?



    Danke im Voraus!




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato

  • Hallo sweekz91,


    und willkommen im Forum!
    Eine Lösung, diesen eigentlich gewollten Effekt (!) zu verhindern, ist mir nicht bekannt. Zumindest nicht, wenn du wie allgemein üblich diese Massenmail per BCC (hoffentlich!) oder per AN oder CC (Denke bitte an den Datenschutz!) versendest.
    Der eigene SMTP-Server deines Providers prüft, ob die Domains (oder bei diesem Provider gehostete Mailadressen) existieren. Wenn eine Negativmeldung kommt, verweigert der Server die Weiterleitung der gesamten Liste. Warum sollte "Müll" durchs Netz geleitet werden, der dann ja auch wieder zum Absender zurück kommt. Traffic kostet die Provider nämlich Geld.


    Aber es gibt eine Lösung:
    So wie du mit dem Officeprogramm so genannte Serienbriefe erstellst, gibt es auch Add-ons für den Thunderbird, mit welchen du echte Serienmails erstellen kannst. Es wird also mehr oder weniger automatisch an jeden Adressaten eine eigene E-Mail versandt! Und hier tritt der von dir beschriebene Effekt nicht auf - es kommen nur die Mails, welche nicht zustellfähig sind, zurück.
    Eines dieser Add-ons ist "MailMerge". Weitere findest du unter https://addons.mozilla.org


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • vielen Dank erstmal für die ausführliche Antwort! Ich werde mal versuchen das nachzuvollziehen und mich an den Lösungsweg zu halten :)

  • Ok, also ich habe jetzt soweit alles vorbereitet: das addon runtergeladen, mich an die Anleitung gehalten... Ich habe nun eine Testmail vorbereitet an ein paar meiner Emailadressen und bewusst zwei Emailadressen, bei denen genau dieser Domain does not exist Fehler auftreten wird. Die Mail ist offen und ich habe auf Datei -> Mail Merge geklickt. Source ist Adressbook, wenn ich jetzt auf Send Now als Deliver Mode gehe, sendet er das aber ned an jede Adresse aus dem Adressbuch, sondern hoffentlich nur an die in der Mail eingetragene Empfängerliste, oder?

  • ach, und was ich erwähnen sollte, ich habe jetzt auch bei der Testmail die Empfänger in BBC gesetzt, oder müssen die bei dem Addon MailMerge in die normale AN Liste?


    Edit: Es ist nicht erforderlich, für jede neue Idee auch einen neuen Beitrag zu schreiben. Ein vorhergehender Beitrag lässt sich über "Bearbeiten" entsprechend ergänzen. S-Mod. graba

    Einmal editiert, zuletzt von graba ()

  • Da ich selbst niemals Massenmails versende, habe ich mich auch nicht näher mit diesem Add-on befasst.
    Ich kenne nur die überwiegend positiven Reaktionen hier im Forum auf dieses Add-on, weshalb ich dir dieses empfohlen habe. Mehr kann ich dir dazu nicht sagen.
    Ich gehe aber jede Wette ein, dass der Entwickler auch eine entsprechende Anleitung verfasst hat ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • ich habe jetzt auch bei der Testmail die Empfänger in BBC gesetzt

    Hallo sweekz91,
    das brauchst DU nicht.
    Diese Erweiterung macht aus einer Liste alles einzelne E-Mails, dass heißt wenn in einer Liste 10 Empfänger sind werden 10 E-Mail mit den Persönliche Angabe des Empfänger gesendet. Du kannst Das sehr gut kontrollieren wenn Du auf den Pfeil rechts neben Senden klickst und Mail Merge auswählst und dann auf Send Later klickst.
    Dann komme alle E-Mails in den Postausgang und Du kannst sie Kontrollieren.

    Gruß
    EDV-Oldi