Neue Mails erscheinen nicht mehr im Posteingang

  • * Thunderbird-Version: 31.4.0
    * Betriebssystem + Version: 8.1 (64-Bit) und Mac 10.10.1
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Eigener Mailserver mit Postfix 2.9.6-1~12.04 und Dovecot 2.0.19-0ubuntu auf Ubuntu 12.04 LTS


    Hallo


    seit jestern nach 7:03 Uhr habe ich ein sonderbares Problem: neue Mails meines eigenen Mailservers werden nicht mehr in der Posteingangsliste gezeigt!
    Ich kriege noch eine Benachrichtigung, wenn ein Mail eintrifft, aber das Mail wird nicht gezeigt, weder im Posteingang des Kontos, noch in meinem virtuellen Ordner mit mehreren Posteingangsordnern.


    Ich dachte zuerst an einen Filter, aber das ist alles aus.


    In meinem Webmail klappt alles und wird alles angezeigt, ebenso auf meinem MacBuch mit OS 10.10.1 (Apple Mail) oder meinem Telefon (mit k9mail).


    Andere Mails von anderen Konten (GMX, gmail etc.) werden noch problemlos angezeigt, aber keine neue mehr von meinem eigenen Server.


    Was kann das sein?


    Auch ohne Add-Ons besteht das Problem.
    Am 29.01.2015 um 7:03 ist das letzte Mail in der Liste.


    Kann es sein, dass ich zu viele Mails in der Liste habe (nämlich 16616) und TB da streikt? Ich habe daher ein paar Mails in einen anderen Ordner verschoben, aber das geht gar nicht! Die Mails werden nicht verschoben! Nach einer Weile sind sie wieder da und im anderen Ordner erscheinen sie nie!


    Muss ich das Konto komplett neu einrichten und alle Mails abfragen?
    Das wäre etwas langwierig.


    Oder gibt es eine andere Möglichkeit, das Posteingangsfach zu reparieren?


    Danke


    franc


    EDIT: ich habe jetzt festgestellt, dass das selbe Phänomen auch auf dem Mac (OS 10.10.1) Thunderbird (31.4.0) vorhanden ist, auch hier fehlen die Mails nach 29.01.2015 7:03

    TB 45 Windows 8.1-64 Stand: 2016-05-24
    IMAP Dovecot 2.2.9-1ubuntu2.1, SMTP Postfix 2.11.0-1ubuntu1, GMail, GMX

    Einmal editiert, zuletzt von franc ()

  • Hallo,


    Kann es sein, dass ich zu viele Mails in der Liste habe (nämlich 16616) und TB da streikt? Ich habe daher ein paar Mails in einen anderen Ordner verschoben, aber das geht gar nicht! Die Mails werden nicht verschoben! Nach einer Weile sind sie wieder da und im anderen Ordner erscheinen sie nie!


    Mit "Liste" meinst du den Posteingang des betroffenen Kontos?
    Hast du schon mal versucht, den Posteingang zu "reparieren" (R-Klick -> Eigenschaften)?
    Wenn das nicht hilft, gehe nach "Hilfe" -> Infos zur Fehlerbehebung -> Profilordner anzeigen, beende TB.
    Im Profilordner öffne den Ordner "Mail" , lösche den Ordner "smart mailboxes" und starte TB.


    Zitat

    EDIT: ich habe jetzt festgestellt, dass das selbe Phänomen auch auf dem Mac (OS 10.10.1) Thunderbird (31.4.0) vorhanden ist


    Versuche die selben Maßnahmen wie oben.


    Wenn die neuen Nachrichten danach nicht angezeigt werden, würde ich den Posteingang aufräumen (Mails löschen, archivieren oder in andere Ordner verschieben).
    Da das Verschieben aus dem Posteingang in TB offenbar nicht mehr funktioniert, könntest du versuchen, den Posteingang auf dem Server aufzuräumen.


    Hast du für dieses IMAP-Konto vielleicht das Bereithalten der Nachrichten auf dem Computer aktiviert?


    Gruß

  • Gelöst!
    Das war ein hausgemachtes Problem (mal wieder)!!!


    Ich hatte an dem Morgen, seit dem nichts mehr kommt, einem Kunden über das Dateisystem (im Terminal) ein Mail gesucht und zum Betrachten als root in mein eigenes Postfach geschoben, dabei vergessen den Benutzer und Gruppe zu ändern, die waren also noch root statt vmail:vmail.
    An diesem Mail hat sich Thunderbird verschluckt, die anderen E-Mail Clients nicht.


    Ich würde das als fehlende Fehlerbehandlung von Thunderbird und somit als Bug bezeichnen.
    Aber klar, dass das hier niemand wissen kann.


    Nachdem ich das Mail mit chown vmail:vmail wieder benutzbar gemacht hatte und TB neu Mail checken ließ, kamen alle neueren Mails herein geflattert.
    Uff.


    EDIT: Mapenzi : Danke, ich habe deine Antwort erst nach meinem Post gesehen. Repariert hatte ich schon, aber das hätte natürlich alles nichts geholfen, weil das Problem auf Serverseite lag.
    Ich hatte es erst bemerkt, als ich per Webmail geprüft hatte, ob das Verschieben der Mails (in Apple Mail) in das Archiv (damit es weniger Mails im Posteingang sind) doch nicht funktioniert hatte. Dort habe ich dann ein Mail ohne Eigenschaften entdeckt, eben das Mail das root gehörte, da fiel es mir wieder ein und die Sache war kler.

    TB 45 Windows 8.1-64 Stand: 2016-05-24
    IMAP Dovecot 2.2.9-1ubuntu2.1, SMTP Postfix 2.11.0-1ubuntu1, GMail, GMX

    Einmal editiert, zuletzt von franc ()

  • Aber klar, dass das hier niemand wissen kann.


    Darauf konnte natürlich niemand kommen ;)
    Danke für die Rückmeldung und Glückwunsch zu deiner Lösung!