IMAP gesendet auf Hauptrechner dauerhaft speichern

  • Ich habe einen Hauptrecher. Auf diesem läuft noch alles per POP3.
    Alle weiteren Rechner, Tabletts, etc. habe ich nun auf IMAP umgestellt.


    Jetzt würde ich gerne alle auf anderen Geräten gesendeten EMails, auch auf dem Hauptrechner haben.
    Und wenn ich Sie dann dort ebenfalls habe, dann sollen sie dort auch dauerhaft verbleiben (bis zum Sankt Nimmerlans Tag).
    Also für den Fall, dass ich irgendwann, ("Jahre" später) noch nachsehen kann, was ich irgendwann einmal gesendet habe.



    Wie könnte ich vorgehen?



    P.S.
    Es geht jeweils um mehrere Konten. (Z.B. gmx,yahoo, etc.)
    POP3 für den Hauptrechner ist mir igrendwie lieber. Ich will meine Mails dort ja behalten, was bislang (Eingang + Ausgang) ja auch immer geklappt hat. Diesen IMAP-"Braten" traue ich in dieser Hinsicht leider (noch?) nicht so recht.

  • Hallo Archivator,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)
    Unser Grufti POP3 ist nur in der Lage, den Posteingang (INBOX) auf dem Mailserver auszulesen und per SMTP zu senden. Mehr ist eben nicht gewollt, und war damals um 1983 auch nie angedacht. Eben Grufti ... .


    Krückenlösung (sonst aber eine wunderbare Sache als die ultimative Sendebestätigung!):
    Du nutzt die interne Funktion des Thunderbird, alle zu sendenden Mails zusätzlich und von den Empfängern unbemerkt an eine deiner eigenen Adressen zu versenden. Die wenige Sekunden später wieder bei dir ankommende Mail filterst du dann in den lokalen Gesendet-Ordner.


    Viel bessere Lösung:
    Du nutzt als moderner Mensch auch auf deinem letzten Rechner IMAP und führst eine lokale Sicherung deines Mailbestandes durch. Genau so, wie ich es schon gefühlte 50 mal im Forum gepostet habe.


    Zitat

    Diesen IMAP-"Braten" traue ich in dieser Hinsicht leider (noch?) nicht so recht.


    Manchmal hilft gründliches Informieren.



    Und als höflicher Mensch verabschiede ich mich auch, deshalb:
    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Wie schaut denn so eine "lokale Sicherung" in meinem Falle (mehrere Konten) genau aus?
    (Odernerstrucktur, Plugins, Vorgehensweise etc.)
    Wie stelle ich das mit dem Umstellen von POP3 auf IMAP an? Die alten Mails dort müssten wohl erst mal gesichert werden.



    Alternativ könnte ich mir auch ein zusätzliches Thuderbird portable auf dem Hauptrechner vorstellen.
    Dann hätte ich da ebenfalls die anderswo gesendeten Mails. Nur wenn die dann auf dem Server weg sind ...
    Also auch irgenwie sichern.


    Wie auch immer, ich hätte meine alten Mails gerne alle bequem wie gehabt in Thunderbrid auf dem Hauptrechner erreichbar.