Konto einrichten

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: Windows7
    * Kontenart (POP / IMAP): Pop
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):Kabelbw
    Hallo!
    Habe System neu aufgesetzt,danach habe ich auch wieder Thunderbird eingerichtet.Kann Senden und Empfangen,bin mir nicht sicher die Konten Einstellung
    Authentifizierungsmethode: wie Passwort ungesichert? Verbindungssicherheit keine? Provider konnte es mir nicht sagen
    Powerrangerkevin

  • Hallo Powerrangerkevin,


    also ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es weltweit auch nur einen einzigen Provider gibt, welcher seinen (evtl. sogar noch zahlenden) Kunden nicht sagen kann oder will, wie die entsprechenden Einstellungen sind.
    Das ist bei wirklich jedem Provider auf seiner Webseite (irgendwo, aber immer deutlich sichtbar) angegeben.


    Selbst wenn du die Suchmaschine des geringsten Misstrauens mit der entsprechenden Frage fütterst ("kabelbw mailserver" o.ä.) bekommst du genügend Ergebnisse.


    Nur "aus dem Hut" so viel:
    - Authentifizierungsmethode: ist bis auf ganz wenige Ausnahmen im Internet üblicherweise "Passwort ungesichert" oder "Passwort, normal" o.ä.
    - Verbindungssicherheit ist in der "Nach-Snowden-Zeit" bei fast allen Providern "SSL/TLS" oder "STARTTLS" (kannst du doch austesten!)


    Und nebenbei:
    Ich habe mir von allen Providern, bei denen ich meine vielen Mailkonten habe, eine kleine Textdatei angelegt, in welcher die Mailserver, die Verbindungssicherheit, die zu verwendenden Ports, die Auth-Methode, der jeweilige Benutzername und das aktuelle Passwort sowie evtl. Besonderheiten stehen. Damit ist jederzeit die Einrichtung des Mailkontos auf einem anderen Rechner die Sache von max. 1 Minute ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • Hallo,


    Peter schrieb:

    Ich habe mir von allen Prividern, bei denen ich meine vielen Mailkonten habe, eine kleine Textdatei angelegt, in welcher [...] das aktuelle Passwort [steht].


    Ich habe auch eine solche Datei, allerdings ohne Passwörter. So wie ich Peter hier im Forum "kennengelernt habe", hat er diese Textdatei mit Sicherheit verschlüsselt. Ich persönlich empfehle, Passwörter nicht unverschlüsselt auf der Festplatte rumliegen zu haben. Ein Stück Papier, gut verwahrt, tut es auch.


    Grüße, Ulrich

  • Hallo! :P 
    Danke für Antwort,zum Thema Provider früher bei Arcor traf dies zu dass Providor Informationen wußte.Hatten vor 2Tagen
    Internet Störungen in Mannheim,daraufhin rief ich bei meinem Provider Kabelbw an.Kundenservice sagte nur,rufen Sie in 1STD
    noch mal an,aber nur wenn Internet nicht funzt.Ich bestand drauf,um Antwort wegen Störung hier wurde einfach aufgelegt. :thumbdown: So weit zum Thema,Kundenservice Kabelbw.
    Wenn diese nicht so günstig wären,ich hätte schon längst einen anderen.Werde jetzt durchführen,was Ihr vorgeschlagen habt.
    Danke für Infos und Ratschläge. 8)


    Powerrangerkevin

  • @...kevin: ja, es gibt Provider, die für Ihren "Service" bekannt sind. Trotzdem, entweder suchen oder eben austesten.


    ulrich : 2x Treffer.
    Der Zettel reicht vollkommen aus. Nur mir nicht. 24stellige Zufallspasswörter (für jedes einzelne Mailkonto.) aus dem PW-Generator, die auch noch vierteljährlich gewechselt werden. Da möchte ich kein einziges eintippen!
    Neues PW rechts neben das aktuelle kopiert, bei allen Konten. Dann via ZA zuerst beim Provider und danach im TB (3x) und (via QR-Code) im Smartphone ändern. Dann das alte löschen.


    Und selbstverständlich liegt diese Datei nicht offen auf meiner SSD herum.
    Freunden der WinDOSe empfehle ich dafür das sehr gute Programm "Locknote" von Steganos. Das ist ein kleiner Texteditor, welcher sich "selbst verschlüsselt" und nur nach PW-Eingabe die Textdatei anzeigt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hey Peter,


    "Locknote", na das ist ja lustig: genau das benutze ich seit einigen Jahren für die Passwörter, die ich schnell zur Hand haben möchte.
    Nicht unwahrscheinlich, dass ich den Tipp von dir habe ;-).



    @powerrangerkevin,
    Kabelbw ist wirklich ziemlich "schweigsam", beim ersten suchen finde ich nur das hier: kabelbw hilfe


    Viele Grüße,
    Ulrich