TB unter OSX 10.9. stürzt beim Drucken ab

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Programm + Version: Thunderbird 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: OSX 10.9.5
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): eigene Domain (via profihost)


    Hallo Zusammen.
    Ich habe seit knapp 1 Monat das Problem, dass sowohl Thunderbird als auch Firefox sofort abstürzen, sobald ich die Seite(n) drucken möchte.
    Das passiert auch, wenn ich TB im abgesicherten Modus starte.
    Ich habbereits im Forum gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden.


    Folgend die Fehlermeldung, sollte diese helfen:
    ----------------------------------


    Diese Meldung enthält Informationen über den Status der Anwendung zum Zeitpunkt des Absturzes.
    ----------------------------------


    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
    Vielen Dank und freundliche Grüße,
    Bernd

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Hallo Bernd,


    kannst du uns eine oder mehrere Meldungs-ID der neuesten Absturzberichte angeben?
    Du findest sie über das Menü Hilfe -> Infos zur Fehlerbehebung -> Absturzberichte.
    Eine typische Meldungs-ID sieht so aus: bp-c7392731-3041-4d93-9d10-8f8b52150212


    Hast du schon über "App Store" überprüft, ob eine Aktualisierung der Drucker-Treiber für Mavericks angeboten wird?


    Gruß

  • Hallo Mapenzi.
    Helfen diese Links:
    http://crash-stats.mozilla.com…fa-426c-89ea-4821b2150304
    http://crash-stats.mozilla.com…61-4aac-b14b-7af8e2150304
    http://crash-stats.mozilla.com…28-4d05-ac7a-5998e2150223
    http://crash-stats.mozilla.com…76-4867-ab85-256322150219
    usw.


    Druckertreiber sollten aktuell sein. Verwende mehrere Drucker, da ich mit meinem Notebook in unterschiedlichen Agenturen arbeite.


    Danke für die Hilfe!
    Liebe Grüße sendet
    bernd

  • Alle Absturzberichte verweisen auf ein und den selben Bug 1043451 "crash in CoreFoundation@0x12a1f".
    Da bislang nur wenige Mac-User betroffen sind, ist unklar, ob es sich um ein Problem in Mavericks oder den Treibern handelt.
    In Apple Support Communities https://discussions.apple.com/welcome habe ich nur einen Bericht gefunden, ohne weitere Kommentare.
    Ich selber kann auf meinem iMac unter OS X 10.9.5 problemlos aus TB oder FF drucken.


    Zitat

    Verwende mehrere Drucker, da ich mit meinem Notebook in unterschiedlichen Agenturen arbeite.


    Ich vermute, du hast ein MacBook Pro und benutzt jeweils die an Ort und Stelle vorhandenen Drucker.
    Dass dein Mac jeden neuen, über Wlan oder USB bzw. Ethernet, verbundenen Drucker in den System-Einstellungen -> Drucker & Scanner zunächst "erkennen" muss, ist dir sicher geläufig. Das geschieht in der Regel in wenigen Sekunden.
    Alle Drucker-Treiber befinden sich schon in MacIntosh HD/Liberay/Printers/
    Trotzdem würde ich das App Store öffnen und auf "Updates" klicken, um zu überprüfen, ob ein Update der Drucker-Treiber verfügbar ist.
    Ich kann mich erinnern, ein solches Update vor wenigen Wochen installiert zu haben,


    Ist das Problem plötzlich nach einem Update von TB bzw. FF aufgetreten oder nach einem Upgrade auf Mac OS X 10.9?
    Hast du schon versucht, Webseiten aus Safari zu drucken?
    Was geschieht, wenn du eine Seite in Firefox oder Thunderbird im durch Cmd + P geöffneten Druckdialog-Fenster zunächst als PDF sicherst und danach die so erstellte PDF-Datei druckst?

  • Ergänzend: Die eigentlichen Crashes werden nicht im TB ausgelöst sondern im Druckertreiber. Laut bug handelt es sich dabei wahrscheinlich stets um Third-Party-Treiber. Der hier verwendete KONICA MINOLTA ist dort ebenfalls erwähnt.

  • Ich dürfte das Problem dank Euren Anregungen gelöst haben.


    Alle Third-Party-Treiber lassen sich nicht via App Store aktualisieren.
    Ich habe nun alle -- vor allem den Minolta Treiber aktuell installiert und das drucken funktioniert wieder (zumindest auf der Minolta -- Canon konnte ich noch nicht testen).


    Danke an SusiTux und Mapenzi für die raschen Antworten!


    Liebe Grüße sendet
    Bernd