Altes Adressbuch wiederherstellen



  • Hallo thunderbird-community,


    komme einfach nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir jemand helfen?


    Vor ein paar Tagen ist mir Thunderbird vollkommen "abgeschmiert", will
    sagen, dass wohl eine Art Reset erfolgt ist, beim Anwählen des Programms
    wollte es immer ein neues Profil anlegen, das alte wurde nicht mehr
    angezeigt. Ich habe zunächst ein neues Profil erstellt und mit Hilfe von
    Anweisungen/Tipps aus dem Internet das alte Profil reaktiviert. Leider
    sind dabei, warum auch immer, lediglich die Mails "übernommen" worden,
    Einstellungen und auch alle Adressbuchordner sind nicht dargestellt
    worden.


    Die Einstellungen sind jetzt nicht so wichtig, die kann
    ich auch schnell selbst wiederherstellen, aber das recht umfangreiche
    Adressbuch bereitet mir Sorgen. Ich habe nach einem Tipp extra die
    abook.mab - Dateien aus dem alten Profil ins neue kopiert (insgesamt 8
    Dateien), aber im Adressbuch taucht lediglich eine einzige
    Verteilerliste auf und den Kontakten (mit Namen und Emailadressen)
    fehlen die Telefonnummern, alle anderen Unterordner etc. lassen sich
    nicht wieder reaktivieren.


    Meine Frage: wie kann man ein komplettes altes Adressbuch wiederherstellen bzw. in ein neues Profil integrieren???


    (das gesamte Profil wiederherzustellen würde bei mir keinen Sinn machen, da
    ich inzwischen das neue Profil benutzt habe und neue Maildaten habe)


    Vielleicht hat jemand aus der Community eine Idee bzw. einen Tipp?


    Ich wäre sehr dankbar!


    Snejk


    P.S. Ach ja, mein Thunderbird 31.4.0 läuft unter ubuntu 14.04 und ich habe ein t-online-Konto (IMAP)

  • Guten Morgen Snejk,


    ich würde folgendermaßen vorgehen:
    1. das alte Profil identifizieren. Du hast jetzt vermutllich unter /home/<user>/.thunderbird mehrere (mindestens 2) Profile mit kryptischen Namen wie "wrdlbrmpf1234.default" o.ä. Eines ist das neue, und hoffentlich nur ein weiteres - das alte,
    2. Adressbücher finden, das sind die Dateien mit der Endung *.mab. Unter Umständen kann man am Namen erkennen, welche es waren (abook.mab ist das Haupt-Adressbuch, history.mab die "gesammelten Adressen, weitere sind selbst angelegt oder importiert).
    3. Nun startest du Thunderbird mit dem neuen Profil, legst ein neues leeres Adressbuch an, beendest wieder. Du schaust im neuen Prodil nach, was für eine datei *.mab neu entstanden ist (sagen wir mal, neu.mab). Du greifst dir eines von den gefundene "alten Adressbüchern" und benennst es um in (z.B.) neu.mab und überschreibst damit das neue, leere im neuen Profil.
    4. Nachschauen, ob das neue Adressbuch jetzt einen Inhalt hat.
    Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, daß die "alten" Adressbücher beschadigt sind. Dann ist eine Reparatur relativ aussichtslos, weil das Dateiformat aus den Urzeiten von Netscape stammt und recht grauenvoll ist.
    5. zukünftig regelmäßige Datensicherung


    HTH, muzel

  • Guten Morgen, muzel!


    erstmal vielen Dank für die so schnelle und ausführliche Antwort.


    Leider bin ich jetzt auf dem Sprung. Ich werde das heute Abend ausprobieren und dann auch eine Rückmeldung geben.


    Vielen Dank.


    Snejk

  • Hallo muzel,


    Du schaust im neuen Prodil nach, was für eine datei *.mab neu entstanden ist (sagen wir mal, neu.mab).


    Ich darf hier mal erläuternd eingreifen:
    im TB-Adressbuch selbst erstellte Adressbücher, wie immer man sie auch benennen mag, werden im Profil immer als "abook-1.mab", "abook-2.mab", ... "abook-x.mab" Dateien mit fortlaufender Nummerierung angelegt.
    Der Name eines selbst erstellten AB erscheint also nie im Namen der entsprechenden Datei im Profil.


    Wenn sich im alten Profil auch importierte AB befanden, müsste man nach den entsprechenden "impab.mab" und "impab-x.mab" Dateien suchen.


    Als Alternative könnte man auch das Add-on "MoreFunctionsForAddressbook" https://freeshell.de/~kaosmos/morecols-en.html installieren und damit im TB-Adressbuch direkt die "abook-x.mab"-Dateien oder etwaige "impab.mab"-Dateien aus dem alten Profilordner importieren.


    Gruß

  • Hi Mapenzi,
    ich würde trotzdem sagen, "Nichts genaues weiß man nicht". Bei mir hat das Haupt-Adressbuch den Dateinamen abook2.mab, und das neu angelegte ("Ganzneu") erhielt den Namen abook.mab.
    Im Zweifelsfalle schaut man in die prefs.js, also über Einstellungen - Erweitert - Allgemein - Konfiguration bearbeiten und sucht nach mab.
    Da sieht man dann z.B.:
    ldap_2.servers.Crawled.filename;abook-1.mab
    ldap_2.servers.Ganzneu.filename;abook.mab
    ldap_2.servers.pab.filename;abook2.mab
    ldap_2.servers.history.filename;history.mab
    Gruß, muzel

  • Hallo muzel,


    Bei mir hat das Haupt-Adressbuch den Dateinamen abook2.mab, und das neu angelegte ("Ganzneu") erhielt den Namen abook.mab.


    Das alles ohne in der prefs.js-Datei zu fummeln oder mit Hilfe von MoreFunctionsForAddressbook?
    So was habe ich noch nie gesehen!


    Ich werde mal testen, ob ich das auch hin kriege ;)
    Ah, schon gefunden! Umbenennen geht über die user.js-Datei: Renaming address books


    Gruß

  • Naja, ich hatte nicht behauptet, daß das der Normalzustand ist. Sicher habe ich an dem Profil schon viel herumgebastelt ;)
    Fand's aber interessant, daß "abook.mab" quasi recycelt wurde.
    Grüße, muzel