Unerwartetes Verhalten bei "Antworten" auf eine erhaltene email

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.5.0
    * Betriebssystem + Version: W7 home 32bit
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):1&!
    * Eingesetzte Antivirensoftware:avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software)intern


    Seit dem letzten Update beobachte ich, dass bei Anklicken von "antworten" sich zwar wie üblich ein neues Fenster öffnet, dabei aber 2 Änderungen auftreten:
    1. Das Verfassen-Fenster enthält eine neue Menüzeile für Schriftart(Norm.Text,Überschrift,Absatz...), für Breite und Schrftart und weitere Format-Optionen (die erhalte ich bei einer neuen email verfassen nicht).
    2. Der gesamte Text der erhaltenen email wird als Zitat in die Antwort-mail übernommen, dieser Punkt ist besonders unangenehm, weil das bisher nur für von mir markierten Text in der erhaltenen email galt.


    Wie kann ich das neue Verhalten wieder abstellen? Speziell Punkt 2 stört sehr.

  • Guten Tag andisch! (<= Ja, so viel Zeit nehme ich mir hier ...)


    zu 1.)

    Zitat

    Das Verfassen-Fenster enthält eine neue Menüzeile für Schriftart(Norm.Text,Überschrift,Absatz...)

    Das was du hier beschreibst, ist das Verfassen im so genannten "HTML-Format" (Klickibunti). In den Konteneinstellungen kannst du einstellen, ob du deine Mails per "Reintext" oder im "HTML-Format" verfassen möchtest. So wie du schreibst, hast du da ja schon "Reintext" voreingestellt ("die erhalte ich bei einer neuen email verfassen nicht"). Hast du vlt. "Weitere Identitäten" oder andere Mailkonten angelegt, bei denen die Einstellung nicht mit "Reintext" voreingestellt ist? Irgendwo steht da bestimmt "HTML". Also mal genau überprüfen.
    Weiterhin besteht auch immer die Möglichkeit durch Betätigung der [Shift]-Taste beim Klick auf den Button "Eine neue Nachricht schreiben" oder auf "Antworten" auf das jeweils alternative Format umzuschalten. Das ist IMHO sogar eine saubere Alternative, wenn man ab und an mal "Klickibunti" (oder eben Reintext) schreiben will.


    zu 2.)
    In den Konteneinstellungen >> VErfassen und Adressieren kannst du das Verhalten festlegen. Auch hier ist aber zu prüfen, ob du "Weitere Identitäten" benutzt.



    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für die rasche und zutreffende Antwort!
    Ich habe unter Einstellungen gesucht, nicht aber unter Konteneinstellungen, dort war tatsächlich sowohl "HTML" als auch "Zitieren" angekreuzt.
    Beides ist jetzt behoben, wurde aber durch den Update erzwungen (default statt alten Status erhalten).


    Den Tip mit Shift fand ich auch sehr gut, er funktioniert.


    Gruß, andisch

  • Freut mich, dass ich dir helfen konnte.
    Diese Einstellung steht ganz bewusst in den Konten-Einstellungen, weil damit bei verschiedenen Mailkonten ein unterschiedliches Verhalten eingestellt werden kann.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!