Spamfilter korrigieren

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 31.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium
    * Kontenart (POP / IMAP):Imap
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):Yahoo
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Avira Premium
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern


    Hallo,


    bei mir landet seit einigen Tagen regelmäßig ein abonnierter Newsletter im Spam-Ordner bei Yahoo IMAP Bulk-Ordner). Ich verschiebe ihn immer wieder zurück in den Posteingang, wo er dann auch nicht als Junk markiert ist. Möglicherweise hatte ich mal an die falsche Stelle geklickt (eine darunter oder darüber befindliche E-Mail eigentlich als Junk markieren wollen). Jetzt also möchte ich gerne wissen, wie an welcher Schraube ich drehen muss, damit dieser betroffene Newsletter künftig im Posteingang bleibt. :wall:


    Danke schon jetzt für einen hilfreichen Tipp. MfG

  • Hallo mgraeme,


    das Klassifizieren als SPAM ist ein echt komplizierter, fast "mathematischer" Vorgang, bei dem viele Kriterien ausgewertet werden.
    Die einzige Lösung, die Trefferquote zu verbessern bzw. Fehlentscheidungen zu korrigieren, ist das ständige Training des Junkfilters. Dieses erfolgt in zwei Richtungen:


    • Durch dich selbst erkannten SPAM niemals einfach löschen, sondern immer markieren und mit dem Junk-Icon "bearbeiten". Damit wird der Müll entweder in den Junk-Ordner geschoben oder (besser!) gleich gelöscht. Aber der wichtigste Effekt ist, dass dabei das Junkfilter "auf SPAM" trainiert wird. Es dauert nicht lange, und der Trainingseffekt ist wohltuend spürbar.
    • Hat das Junkfilter aber eine Fehlentscheidung getroffen und HAM zum SPAM deklariert, dann die betreffende Mail im Junk-Ordner ebenfalls markieren und mit dem jetzt als "kein Junk" beschrifteten Junk-Icon bearbeiten. Dabei erfolgt ein effektiver Lernvorgang "in die andere Richtung" und die Mail wird auch wieder in den Ursprungsordner verschoben.
      Spätestens nach einigen derartigen Aktionen ist auch hier ein Erfolg zu verzeichnen.


    Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass auch die "Steuerdatei" des Junk-Filters aus irgend welchen Gründen kaputt gehen kann. Es ist die Datei "training.dat", welche du in den (allgemeinen) Einstellungen >> Sicherheit >> Junk löschen lassen kannst. Das kiannst du tun, wenn wirklich nix mehr gehen sollte.



    MfG Peter


    noch ein "edit" nach dem Lesen des Beitrages von Susanne:
    Ich empfehle, niemals zwei SPAM-Filter (also Provider und Mailclient) hintereinander zu betreiben. Der Effekt ist, dass das Junk-Filter des TB kaum noch SPAM zum Trainieren bekommt. Und wer nicht lernt (am Lernen gehindert wird) bleibt dumm.
    Andererseits, nachdem ich mir Dank Susannes Hinweis das Eingangsposting von mgraeme noch einmal in aller Ruhe ... durchgelesen habe, vermute ich wohl auch, dass der Verursacher das SPAM-Filter des Providers ist.
    Deshalb => mein vorheriger Satz. Ich habe die SPAM-Filter meiner Provider allesamt deaktiviert!

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    2 Mal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • Du musst zunächst einmal herausfinden, wer diese E-Mail in den Spam-Ordner verschoben hat, der TB oder bereits Yahoo. Falls der TB diesen Newsletter als Spam markiert hat, kannst Du das dem lernenden Filter über rechte Maustaste -> Markieren -> kein Junk mitteilen oder die Absenderadresse dauerhaft der White-List hinzufügen (Konto-Einstellungen -> Junk-Filter).
    Ist diese E-Mail aber bereits auf dem Server als Spam ausgemustert worden, schau bei Yahoo in den Einstellungen dazu.