Update lädt / installiert sich NICHT

  • Hallo zusammen


    Habe ein Update Problem
    Version
    Version 31.4.0
    Betriebssystem - Mac Book Pro - OSX Yosemite 10.10.2
    Konten - mehrere IMAP ( bei 1 und 1 )
    keine Firewall + kein VirenProgramm


    Das problem ist das seit einiger Zeit - TB meldet er will updaten , dann bestätige ich das Fenster
    aber dann - bei der Meldung mit dem Server verbinden - "passiert Stundenlang NICHTS "


    Bin auf dem Rechner "normaler Benutzer + in diesem Account ist auch TB installiert)


    2. Problem das ich habe ( kann nur noch max 140 Adressen per Mail auf 1* versenden )
    - zu Beginn - konnte ich -Rundmails an -alle in meinem Adressbuch - > 300 auf einen Rutsch versenden


    - woran liegt das ggf ?????
    - wie kann ich - im Adressbuch sehen - (wieviel - Adressen ich schon ausgewählt habe ) ?????


    Gruß Thossy


    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:
    * Betriebssystem + Version:
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):

  • Hallo Thossy,


    zu deinem Update-Problem: lade das Disk-Image der aktuellen (deutschen) Version TB 31.6.0 hier herunter https://www.mozilla.org/en-US/thunderbird/all.html und installiere das Programm, nachdem du die ältere Version 31.4.0 aus dem Programmordner gelöscht hast.


    Zu deinem Problem mit der Maximalzahl von Empfängern einer Mail kann ich nur auf die Seite von 1&1 verweisen, auf der eine Zahl von bis zu 250 Empfängern pro E-Mail aufgeführt wird: https://hilfe-center.1und1.de/…-mail-kontos-a794085.html
    Wenn du augenblicklich mit 140 Adressen nicht durch kommst, solltest du dich an das Kundendienst-Zentrum von 1&1 wenden.


    Wie viele Adressen du in einem Adressbuch ausgewählt oder markiert hast, lässt sich nirgendwo feststellen, weder im Adressbuch von TB noch in der Kontakte-Sidebar in einem Verfassen-Fenster (N.B. das Adressbuch ist nicht gerade die Stärke von TB!).
    Ich rate dir deshalb, mehrere "Verteiler"-Listen zu erstellen und in jeder Liste die Zahl der Kontakte auf das von 1&1 erlaubte Maximum pro Email zu beschränken.


    Gruß