Adressbuch verschwunden bei Transfer von einem Laptop zum nächsten

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 37.7.0
    * Betriebssystem + Version:
    Neues BS: Windows 8
    Altes BS: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): ich glaube IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    * Sync-Add-on für Online-Adressbuch?: weiß ich nicht
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Beim Transfer über Mozbackup von TB erschien folgender Hinweis:
    "Die Adressbuch-Datei impab.mab konnte nicht geladen werden. Es könnte sein, dass sie schreibgeschützt ist oder gerade von einer anderen Anwendung verwendet wird. Bitte versuchen Sie es später erneut."


    X

  • Guten Tag Lilith2412,
    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ...)

    Beim Transfer über Mozbackup von TB erschien folgender Hinweis:

    Ja, jetzt weißt du, warum wir dieses Programm nicht unbedingt empfehlen!
    Warum kopierst du nicht - so wie wir das schon gefühlte 1000 mal geschrieben haben - dein komplettes TB-Userprofil (beginnend vom obersten Profilordner \Thunderbird, mit allem, was drin ist) auf einen externen Datenträger und diesen Ordner dann auf dem neuen System an den dafür vorgesehenen Platz?
    Du kannst vorher einmal den TB starten und dann die Einrichtung des Profils einfach abwürgen, und siehst jetzt, wo das Profil hinkopiert (den dortigen rudimentären Ordner einfach überschreiben oder vorher löschen) werden muss. => Fertig!


    Ist die Datei "impab.mab" (ein importiertes Adressbuch) auf dem alten Profil vorhanden?
    Ist auf dem neuen System überhaupt ein Adressbuch vorhanden? (im TB und in Dateiform im System)
    Oder nur ein leeres Adressbuch?

    ich glaube IMAP

    Glaube ist etwas, was dich in der IT nicht sehr weit bringen wird. Besser ist nachsehen!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • dankeschön.
    was meinst du mit abwürgen der Einrichtung des Profils?
    imap bezog sich auf die frage pop oder imap bei den ersten fragen. wo schaue ich denn nach, ob es imap oder pop ist? auf jeden fall bleiben die mails auf dem server, dennoch steht bei den servereinstellungen pop. ... ich dachte, wenn die mails auf dem server bleiben, ist es ein imap konto. täusche ich mich da?

  • was meinst du mit abwürgen der Einrichtung des Profils?

    Hallo,
    nach einer Neuinstallation wirst du gefragt, ob du Thunderbird einrichten möchtest. Beantworte das mit ja. Dann öffnet sich der Kontenassistent und das genügt, dass Thunderbird ein Profil erstellt hat. Die weitere Eiingabe kannst du dir sparen und schließe Thunderbird (=abwürgen).

    ch dachte, wenn die mails auf dem server bleiben, ist es ein imap konto. täusche ich mich da?

    Ja. Im Grunde hast du aber Recht, da bei POP normalerweise beim Herunterladen der Mails diese auf dem Server gelöscht werden.
    Bei den Mailprogrammen gibt es aber eine Funktion - Nachrichten auf dem Server belassen - die das Löschen verhindern kann.
    Auf der anderen Seite kann man aber auch ein IMAP-Konto so einstellen, dass es wie ein POP-Konto arbeitet:
    Man erstellt für jedes Konto einen Filter, der die Mails bei Abruf in bestimmte lokale Ordner verschiebt (nicht kopiert). Damit verschwinden sie auch vom Server.

    wo schaue ich denn nach, ob es imap oder pop ist? a

    Extras > Konteneinstellungen > Servereinstellungen, dort such ganz oben nach "Servertyp".



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw