Mehrere Newsletter Emails zeitversetzt versenden

  • Hallo,


    würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte beim Newsletter-Versand. Ich möchte thunderbird für den Versand von Newslettern nutzen. Mein Provider schreibt vor, dass man an maximal 25 Empfänger pro Mail senden darf und die nächste email an 25 Leutchen erst 5 Minuten später senden darf. Wenn ich das Add-On ( mir fällt gerade der Name nicht ein ) für den Massenversand nutze, werden tausende Emails generiert,. aber dann auch zeitgleich versendet, was ja nicht erlaubt ist. Es gibt ja noch das "später-senden"Addon, aber da muss ich dann ja jede Email anklicken und eine Uhrzeit für den Versand eingeben...
    Wie kann man Thunderbird also sagen, dass die generierten Emails alle zeitversetzt im 5-Minuten-Takt versendet werden sollen? Funzt das irgendwie? Oder gibt es noch eine andere Erweiterung bzw. Möglichkeit, wie man Newsletter verschicken kann ohne stundenlange Arbeit? Bin für jeden Tipp dankbar. Habe auch hier im Forum geschaut aber nichts gefunden, was mir bei meinem Problem weiterhilft. Da ja jeder Provider ein Limit setzt, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich mit meinem Problem alleine dastehe :-) Danke für Eure Ratschläge!

  • Danke für die Antwort, aber dieses Addon ist genau das, was ich im o.a. Post meinte. Ich kam nur nicht auf den Namen. Wie nutze ich das also zeitversetzt?
    Könnte mir jemand also weiterhelfen oder einen Tipp geben, wie man das angeht? Bitte meinen Post nicht nur "überfliegen" :-), Danke.

  • Hallo,
    es gibt eine Anleitung des Entwicklers in Englisch (siehe dort "step-by-step Adressbuch") auf der Webseite. Ich weiß zwar, wie das geht, eine Anleitung hier zu schrieben, geht mir aber etwas zu weit. Also probiere mal etwas aus und wenn du nicht weiterkommst, stell gezielte Fragen.
    Nur so viel:
    Im Verfassenfenster die Adressen (können auch Listen sein) einfügen An, CC, oder Bcc auswählen.
    Dann auf Datei --> MailMerge
    im Auswahlfenster: Adressbuch, send later, Plain-text oder HTML auswählen
    OK
    Danach befinden sich alle Mails einzeln im Postausgang (nicht unter Vorlagen)
    Diese kannst du auf einen Schlag über Datei --> "Nachrichten aus Postausausgang senden"
    Da alle Mails einzeln vorliegen, greift die Restriktion des Mailproviders nicht mehr.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    3 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo,
    leider stimmt das nicht so ganz, manche Provider lassen trotzdem nur eine bestimmte Anzahl Mails/Minute durch, auch wenn die einzeln kommen.
    Ich habe mit GMX diese Erfahrung machen dürfen.


    Leider gibt es weder in Thunderbird noch in MailMerge eine Möglichkeit, das Sendeintervall zu verlängern (also beispielsweise den Postausgang mit 1 Mail pro 10 Sekunden abzuarbeiten) oder beispielsweise 50 Mails im Postausgang zu markieren und nur diese zu senden. Oder habe ich das nur nicht gefunden?


    Auch Mails aus dem Postausgang temporär in einen anderen Ordner verschieben klappt nicht, da sie dann nicht mehr zurück in den Postausgang gelegt werden können.


    Ich habe zwei Workarounds gefunden:


    A) Die CSV-Datei mit den gesamten Adressdaten in mehrere CSV-Dateien zu je beispielsweise 50 Mails aufteilen, und dann die Vorlage mit MailMerge jeweils mit einer anderen CSV-Datei senden.
    Nachteile: 1) man kommt gerne durcheinander, welche Mails man schon gesendet hat und welche nicht, und 2) wird jedesmal die Vorlage nochmals abgespeichert.


    B) Alle Mails mit einer einzigen CSV-Datei und "später senden" mit MailMerge abarbeiten. Dann im Postausgang auf "jetzt senden" gehen und nach beispielsweise 50 Mails Thunderbird beenden. Dann kommt 1x eine Fehlermeldung, die man wegklicken muss. Dann nach 2 Minuten Thunderbird erneut starten, und im Postausgang auf "jetzt senden" klicken. Dann wieder nach beispielsweise 50 Mails Thunderbird beenden. Dann kommt 1x eine Fehlermeldung, die man wegklicken muss ... etc etc
    Für 400 Mails in meinem Fall muss man das halt 8x machen.


    Was ich auch probiert habe: Thunderbird offline schalten (Schaltfläche links unten in der GUI). Leider versucht TB dann weiter den Postausgang abzuarbeiten, und nach dem Wegklicken jeder Fehlermeldung, dass der SMTP-Server möglicherweise falsch konfiguriert wurde, kommt die nächste Fehlermeldung. Man könnte das Wegklicken zwar mit ClickOff oder ähnlicher Software automatisieren, aber das Beenden von TB war im Endeffekt schneller und einfacher.


    Beste Grüße
    Andreas