Thunderbird friert ein

  • Hallo zusammen.


    Leider friert Thunderbird auf einem meiner Rechner seit ein paar Tagen regelmäßig ein. Dies Phänomen tritt manchmal direkt nach dem Start, manchmal beim manuellen Abfragen von Mails und manchmal später im laufenden Betrieb auf. Dies wirkt sich so aus, dass Tastatur und Maus nicht mehr funktionsfähig sind und der Bildschirm steht. Um weiter zu arbeiten, muss ich dann jedesmal den Rechner neu starten.


    Bislang funktionierte Thunderbird aber ordnungsgemäß und wesentliche Änderungen am Rechner wurden nicht durchgeführt. Die Durchsicht ähnlicher Themen hier und anderswo haben mich nicht so recht weitergebracht. Ich benötige also ein paar Ideen, Tipps oder Hinweise.


    Ich würde mich über entsprechende Antworten freuen!


    mfg, M.



    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version: 38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium, 32 Bit, SP1
    * Kontenart (POP / IMAP): beide mit mehreren Konten
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene Anbieter
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast Free Antivirus 2015.10.2.2218
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene Anbieter

    Bei welchen tritt das auf?
    Ist abei Avast der Email-Schutz aktiviert und hat Avast vollen Zugriff auf das Thunderbird-Profil?
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Tritt das auch auf, wenn du Thunderbird im safe-mode startest alsobei gedrückter Umschalt-taste?


    Nenne mir die Größen aller Posteingangsordner einzeln.
    Überprüfe die Größe des Posteingangs auf dem Datenträger:
    Rechtsklick auf den Ordner, dann > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger"
    Dort kann man ablesen, wie groß der Ordner ist mit wie vielen Mails. Die Anzahl der Mails ist aber in diesem Fall uninteressant.
    Es ist in Thunderbird nicht möglich auch nur annähernd die Ordnergröße abzuschätzen (etwa anhand der Größe und Anzahl der vorhanden Mails).


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ok, folgende Avast Mailschutz-Einstellungen sind ausgewählt:

    • Eingehende nachrichten prüfen (POP3, IMAP4)
    • Betreff infizierter Nachricht markieren: *** VIRUS ***
    • SSL-Verbindungen prüfen
    • (Bei Aktionen:) Automatisch in Ordnung bringen
    • Alle Packer
    • Code-Emulation verwenden
    • Protokolldatei erstellen

    Weiter sind keine Ausnahmeverzeichnisse festgelegt.


    Den Safe-Mode mit gedrückter Shift-Taste erreiche ich, wie es scheint nicht. Die Größen der Eingangsordner teile ich noch mit, er hängt schon wieder!


    mfg, M.

  • Die Größe der Posteingangsodner:

    • 354 KB (IMAP)
    • 37,1 MB (IMAP)
    • 89,1 MB
    • 3,7 MB (IMAP)
    • 85,5 KB
    • 2,0 MB
    • 58,6 KB (IMAP)
    • 459 MB (in lokale Ordner)

    Den Avast-Mailschutz habe ich abgestellt und und eine Ausnahme für den Thunderbird-Profilordner gesetzt. Hat aber noch nichts gebracht.

  • Wenn die SSL-Verbindungen auch Thunderbird betreffen, auch diese deaktivieren.


    nd eine Ausnahme für den Thunderbird-Profilordner gesetzt.

    auch für den on-access-scanner (der im Hintergrund erbeitet)?


    Außerdem möchte ich deine Malanbieter gerne wissen um den Telnetbefehl vorzubereiten. Mit "verschiedene Anbietern" gebe ich mich nicht zufrieden.


    Leere den lokalen Posteingang und komprimiere ihn anschließend.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo! Inzwischen bin ich, wie ich hoffe, einen Schritt weiter. Ich habe gestern abend noch, als nach jedem Thunderbird-Start praktisch gar nichts mehr ging, mal testweise die Verwendung der Hardwarebeschleunigung (wie an anderer Stelle hier im Forum auch vermerkt ist) unter


    Menü: Extras > Einstellungen > Reiter: Allgemein > Gruppe: Erweiterte Konfiguration


    ausgeschaltet. Seither funktioniert alles wie gewohnt.


    Wie es überhaupt zu dem fehlerhaften Verhalten kam, warum die genannte Einstellung gesetzt war und warum sie für die Probleme verantwortlich sein könnte, ist mir allerdings unklar.


    Ich bedanke mich für's Mitdenken!


    mfg, M.

  • Danke für die Rückmeldung!

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw