Mailversand nicht möglich über telekom Zugang

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.0.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP):IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):DOKOM
    * Eingesetzte Antivirensoftware:keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Betriebsystem intern


    Hallo,
    habe eine DOKOM-Adresse, bearbeite die Mails mit dem Programm Thunderbird, alles funktioniert problemlos bei meinem DOKOM-Anschluss.
    Bei einem telekom Zugang kann ich wohl die Mails empfangen, nicht aber neue versenden.
    Kann mir hierzu jemand weiter helfen?

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Bei einem telekom Zugang kann ich wohl die Mails empfangen, nicht aber neue versenden.

    Dann poste uns doch mal deine SMTP-Einstellungen für das Konto.
    Sind die Passwörter für IMAP und SMTP gleich?
    Überprüfe das hier:
    > Extras, Einstellungen > Sicherheit > Passwörter > gespeicherte Passwörter > "Passwörter anzeigen"


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo wulla,


    wenn du schreibst, "Bei einem telekom Zugang" dann gehe ich davon aus, dass du mit deinem Rechner bei jemandem zu Gast bis, der einen Internetzugang bei dem magentafarbenen Provider benutzt.


    Hier solltest du wissen, dass die Telekom bei ihren neuesten Speedport-Routern ein Feature eingebaut hat, welches den Mailversand über "fremde" (also nicht Telekom-eigene) SMTP-Server weitestgehend verbietet. Dieses Verbot ist eine geeignete Maßnahme, um Spam-Bots recht wirksam auszubremsen.


    Mit einer kleinen Konfigurationsänderung in diesem Router ist es selbstverständlich möglich, jederzeit weitere SMTP-Server zuzulassen.


    BTW:

    Eingesetzte Antivirensoftware:keine

    Lese ich hier etwa, dass du eine WinDOSe völlig ohne Virenschutz betreibst?
    Wenn ja, dann ist das zumindest als sehr mutig, wenn nicht sogar als grob fahrlässig zu bezeichnen!


    In diesem Fall brauchst du dich nicht wundern, wenn dein Rechner ganz schnell selbst zu einem SPAM-Bot mutiert und im Sekundentakt von Verbrechern ferngesteuert Müll versendet. Die Telekom reagiert darauf sehr vorbildlich, indem sie bei überproportionaler Nutzung der SMTP-Ports ganz schnell deren Traffic sperrt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!