Thunderbird Pluginsuche (im System) wie abschalten? + weitere Fragen

  • * Thunderbird 38.0.1
    * W7 x64 (alle updates)


    Schönen guten Morgen,


    Thunderbird sucht ja (leider) wie Firefox auch nach Plugins auf der Festplatte und bindet die einfach ohne Nachfrage ein, z.B. npNokiaSuiteEnabler.dll der NokiaSuite.


    Vor langer Zeit wusste ich mal, wie ich den Fuchs daran hindern kann, genau das zu tun. Leider weiß ich es nicht mehr und auch google konnte mir nicht helfen.


    - Kann mir hier jemand mitteilen, wie ich Thunderbird davon abhalten kann selbstständig Plugins aus anderen Ordner zu suchen und einzubinden?


    - Ist es zudem irgendwie möglich, dass Thunderbird niemals als Webbrowser agiert? Wenn man z.B. in der AddOn Verwaltung die Homepage eines AddOns aufruft, so geht diese im TB auf. Gleiches gilft für die Hilfe - kann man das abstellen und auf den browser forcen?


    - In den Optionen unter Datenschutz ist per default "Besuchte Webseiten und Links merken" gesetzt. Wie kann man die Chronik denn einsehen? Mit strg+h oder strg+umschalt+h geht es nicht.


    - Wenn externe Inhalte in Nachrichten _nicht_ erlaubt sind, lädt Thunderbird dann auch keine flashinhalte o.Ä.? (sofern flash installiert und aktiviert ist).


    Danke im Voraus.

    3 Mal editiert, zuletzt von 43vc5vft ()

  • Hallo,


    Thunderbird sucht ja (leider) wie Firefox auch nach Plugins auf der Festplatte und bindet die einfach ohne Nachfrage ein, z.B. npNokiaSuiteEnabler.dll der NokiaSuite.

    Warum löschst du die Datei nicht, wenn du sie nicht brauchst oder benennst sie um?
    Die Datei ist genau dafür da, dass sie Thunderbird/Firefox einbindet.
    Übrigens habe ich nicht ein einziges Plugin in Thunderbird, man braucht dort keins und es gibt einen Eintrag in der erweiterten Konfiguration, in der man diesen ändern kann und die Plugin-Seite ist leer(!).
    In Firefox habe ich alle Plugins bis auf openh264 (ür HD-Inhalte) deaktiviert. Da man Flash gelegentlich braucht, muss es immer nachfragen.
    Der Eintrag in Thunderbird zu Deaktivierung alle Plugins lautet:
    erweiterte Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten")


    plugin.disable;false


    Außerdem gibt es dort eine Reihe von Einträgen die plugin.state.xxxxxxxx heißen. Das sind alles die Namen der deaktivierten Plugins etwa plugin.state.npgoogleupdate;0,; plugin.state.npqtplugin;0 (Quicktime) "0" bedeutet deaktiviert "1" bedeutet aktiviert.
    Deaktivierte - also alle geänderten - werden fett angezeigt.
    Ähnlich gehst du in Firefox vor.
    Wie man Firefox daran hindert, neue Plugins zu installieren weiß ich nicht, bin aber sicher, dass du das im Internet herausbekommst oder frage im deutschen Firefox-Forum danach:


    Camp Firefox • Foren-Übersicht



    - In den Optionen unter Datenschutz ist per default "Besuchte Webseiten und Links merken" gesetzt. Wie kann man die Chronik denn einsehen? Mit strg+h oder strg+umschalt+h geht es nicht.

    Weiß ich nicht, vermute aber im Cache im Profil.


    - Ist es zudem irgendwie möglich, dass Thunderbird niemals als Webbrowser agiert? Wenn man z.B. in der AddOn Verwaltung die Homepage eines AddOns aufruft, so geht diese im TB auf. Gleiches gilft für die Hilfe - kann man das abstellen und auf den browser forcen?


    Thunderbird braucht den Browser, damit es funktioniert, etwa für die HTML-Darstellung. Ich würde das daher sein lassen und ich weiß auch nicht, ob es überhaupt geht.



    - Wenn externe Inhalte in Nachrichten _nicht_ erlaubt sind, lädt Thunderbird dann auch keine flashinhalte o.Ä.? (sofern flash installiert und aktiviert ist).

    Thunderbird lädt überhaupt kein Flash, wenn das Add-on deaktiviert ist.
    Ich glaube auch nicht, dass Flash in Mails überhaupt ausgeführt wird, es wird nur für RSS-Feeds gebraucht, in denen man Videos anschauen kann in Mails geht das nicht.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Zitat

    Warum löschst du die Datei nicht, wenn du sie nicht brauchst oder benennst sie um?

    - Weil ich "z.B." schrieb und zudem die Plugins im FF und TB benutzt werden. So manches mag man im FF brauchen, im TB aber nicht und somit fiel einfach löschen raus.



    Zitat

    Die Datei ist genau dafür da, dass sie Thunderbird/Firefox einbindet.

    Weshalb es vom User noch lange nicht erwünscht sein muss, dass beide Mozilla Produkte es einfach tun.



    Danke für den Tip für die Deaktivierung aller Plugins. Das ist auch eine Lösung. :)



    Zitat

    Wie man Firefox daran hindert, neue Plugins zu installieren weiß ich nicht, bin aber sicher, dass du das im Internet herausbekommst oder frage im deutschen Firefox-Forum danach:

    Ich habe verzweifelt und lange danach gesucht, ohne Erfolg, weiß aber, dass es möglich ist dem Fuchs mitzuteilen nicht mehr selbstständig nach Plugins zu suchen.
    Ich vermute eben, dass die Einstellung im TB die gleiche ist, wie im FF.



    Zitat

    Thunderbird braucht den Browser, damit es funktioniert, etwa für die HTML-Darstellung. Ich würde das daher sein lassen und ich weiß auch nicht, ob es überhaupt geht.

    Da hast du mich etwas missverstanden. Ich will einfach nicht, dass der TB angeklickte "interne" Links im eigenen Browser öffnet und wenn es nur der HomepageLinks eines Addons ist.



    Zu HTML, auch wenn das keine Rolle spielt -> Ich nutze eh nur plaintext.



    Zitat

    Thunderbird lädt überhaupt kein Flash, wenn das Add-on deaktiviert ist.
    Ich glaube auch nicht, dass Flash in Mails überhaupt ausgeführt wird, es wird nur für RSS-Feeds gebraucht, in denen man Videos anschauen kann in Mails geht das nicht.

    Mir ging es um ein aktiviertes flashplugin und eingebetteten flashcontent in einer Mail.



    Da hätte mich interessiert, ob TB das dann versucht auszuführen.


    PS:
    Weist du durch Zufall, was plugin.importedState true/false genau macht? Google spuckte leider nichts aus.


    EDIT:
    Der von mir gesuchte Wert lautet "plugin.scan.plid.all" Das ganze auf "false" und es wird nicht mehr außerhalb des Verzeichnisses nach plugins gesucht. Sollte man also einzelne Plugins wollen, sei es nun FF oder TB, aber außen liegende nicht - das ist die Lösung.

    Einmal editiert, zuletzt von 43vc5vft ()

  • Der Eintrag in Thunderbird zu Deaktivierung alle Plugins lautet:
    erweiterte Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten")


    plugin.disable

    Hallo mrb,
    ich finde diesen Befehl nicht.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Sorry,  EDVoldi ,


    ich glaube, man muss ihn selbst erzeugen als Boolean.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ich glaube, man muss ihn selbst erzeugen als Boolean.

    Ist kein Problem, ich habe darüber auch im Firefox-Forum noch nichts gelesen.
    Ich habe alle Plugins in Thunderbird deaktiviert, man braucht die dort wirklich nicht.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Ja, aber mit dem Eintrag verschwinden sie komplett.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Na eigentlich gehört das schon zum Thema.
    Noch einmal: der Eintrag heißt plugin.disable und nicht plugins.disabled


    Also 2 Screenshots, je nach Einstellung:



    Und Neustart natürlich.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Dann liegst an der Linux-Version.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ähm - edvoldi, du solltest den Wert schon auf "true" stellen. :whistling: Dann sollte es auch funktionieren. :mrgreen:

  • War mein Fehler, ich hatte


    plugin.disable;false

    geschrieben. Ich hatte das herauskopiert als ich die beiden Screenshots gemacht habe und den falschen Moment erwischt.
    Sorry.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • du solltest den Wert schon auf "true" stellen

    Ich hatte gestern keine Zeit und Lust mehr etwas zu testen.
    Jetzt habe ich auf true ( allerdings unter Linux ) gesetzt und es funktioniert.
    Werde es später zu Hause unter WIN 8 testen, ich gehe aber davon aus das es da auch funktioniert.
     
    Gruß
     EDV-Oldi