Komme mit Quicktext nicht ganz klar

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: immer neu
    * Betriebssystem + Version: win 7 64bit


    Hallo, ich habe mir soeben Quicktext installiert und eingerichtet.
    Leider komme ich mit der Funktion und meiner Denkweise nicht ganz klar.


    Ich möchte zum Beispiel adr als Abkürzung nehmen und "Meine Adresse" soll ausgeschrieben werden wenn ich adr+leerzeichen schreibe.


    Leider funktioniert das nicht, entweder es passiert gar nichts oder es kommt ein komischer kurzer Sound wie wenn einer ins Micro pustet.
    Die Kürzelvorlagen oben zum mit der Maus anklicken gehen aber.
    Das will ich aber gar nich nutzen.


    Ich möchte das Quicktext mir den Text direkt ausschreibt wenn ich die Abkürzung mit Leerzeichen schreibe.
    Also adr(+Leerzeichen) = Adresse ausgeschrieben


    Das geht bei mir nicht.


    Könnt Ihr mir da Tipps geben?


    Vielen Dank

  • Hallo,


    gehe ins Quicktext-Menü, unter "Allgemein" findest du ein Kästchen, links neben "zum Aktivieren eines Schlüsselworts verwenden" im Auswahlmenü "Leertaste". Das aktivierst du.


    Vorher hattest du in der Vorlage nur adr eingegeben.
    Im Verfassenfenster tippst du jetzt adr+Leertaste ein und voilà...


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nein es muss untern bei "Schlüsselwort" das Kürzel eingegeben werden, dann funktioniert es mit dem Leerzeichen danach.

  • Tja, so hat wohl jeder seinen eigenen Trick, es wie gewünscht hinzubekommen. Ein Märchenerzähler bin ich aber nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Ich hatte es nach meinem Post herausgefunden.


    Allerdings habe ich Quicktext wieder deaktiviert.


    Denn ich nutze jetzt "Texter".
    Das Programm arbeitet Windows Global auf dem Rechner und funktioniert in jedem Programm.
    Da es aber scheinbar nicht mehr weiter entwickelt wird, muss man es am besten unter "Benutzer/Öffentlich" ablegen, dann geht es.
    Wenn man es unter Programme ablegt, kann es sein das es nicht funktioniert.
    Hinweis: Man sollte darauf achten das kein zweites Programm das mit der Tastatur zusammenarbeitet, wie die Verschlüsselung KeyScrampler, aktiviert ist, sonst würden sie sich gegenseitig stören und keines funktioniert dann.


    Aber es geht sonst super mit win7 64bit.


    Nur vor dem Zocken sollte man es aus machen, wenn man das vergisst wird man wahnsinnig. :-)


    http://www.htmlopen.de/software_guides/Texter/

  • Ich dagegen arbeite ebenfalls global und zwar mit dem für private Zwecke kostenlosen Programm PhraseExpress.
    Quicktext verwende ich selbst ebenfalls nicht, außer für Testzwecke.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Na das ist schon ein Profi Programm und kostet 190,- selbst in einem Unternehmen muss man wissen ob sich derartiges lohnt.


    Ich kenne diese Tastenkürzel von meinem iPhone, das arbeitet am besten und ist im Betriebssystem kostenfrei intigriert.


    Daher habe ich etwas für Windows gesucht, aber was 100% ist PhraseExpress wahrscheinlich auch nichts, denn ich glaube nicht das es erkennt wenn man Spiele spielt und wird ebenfalls nicht mit KeyScrampler zurecht kommen.
    Das ist ein von vielen gründen warum Apple so erfolgreich ist.
    Das der Preis, worum es vielen geht, teuer ist ist klar, aber man erhält auch ein kostenloses Betriebssystem das zudem perfekt auf die Hartware angeglichen ist und dadurch bis zu deutlich mehr Ressourcen mehr zur Verfügung stehen.
    Dennoch habe ich Windows, weil ich mir ein Mac nicht leisten kann, hätte ich das Geld würde ich sofort wechseln.

  • Hallo zusammen,


    es gibt eine auf Quicktext bezogene alternative Thunderbird-Erweiterung zur Textbaustein-Verwaltung: Clippings. Diese Erweiterung kann man im übrigen auch unter Firefox einsetzen.


    Dass man sich hinsichtlich der Handhabung dieser Erweiterung gegenüber Quicktext an der einen anderen Stelle umgewöhnen muss, sollte kein Hinderungskriterium sein. Gerade für WinDOSen-Nutzer, wenn ich an manche Ergonomie-"Verbrechen" eines Software-Herstellers aus Redmond auf Betriebssystemebene und Anwendersoftwareebene denke.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier