Caldav - Neuer Termin wird erst nach Neustart angezeigt.

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Lightning-Version: 4.0.1.2
    * Betriebssystem + Version: win 8.1 pro
    * Eingesetzte Antivirensoftware: defender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,


    wenn ich mich mit unserem Caldav-Server (ox von brn caldav.ssl-brn.de) verbinde. kann ich die neuen Termine synchronisieren. Allerdings werden diese Termine erst im Kalender angezeigt, wenn thunderbird neu gesartet wird, d.h. neue Termine erscheinen im gestartetetem thunderbird/lightining nicht - man kann allerdings einschalten offline verwenden bzw. offlineverwenden ausschalten, dann werden die Termine im Kalender angzeigt.


    gibt es eine Lösung hierfür, dass man thunderbird nicht neu starten muss?



    vg
    Dieter (Kroemer)

  • Hallo kroediet und Willkommen im Forum.

    man kann allerdings einschalten offline verwenden bzw. offlineverwenden ausschalten, dann werden die Termine im Kalender angzeigt.

    Es gibt ein Problem mit dieser Lightning Version siehe hier:
    Lightning 4.0.1.2 Das könnte mit Deinem Problem zusammen hängen.
    Es dauert immer etwas länger wenn man die Offline-Unterstützung eingeschaltet hat, bis neue Termine angezeigt werden:
    Besonders wenn sie noch auf einem Caldav-Server liegen.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Leider werden neue Termine (egal ob offline ein- oder ausgeschaltet ist) nicht angezeigt (auch noach etlichen Stunden nicht. (auch bei lightning v 3.3.3)
    Erst nach einem Neustart von thunderibrd (oder wenn man den offline-Haken umschaltet, werden neue Termine angezeigt - egal wie oft synchronisiert wird.


    vg
    Dieter

  • wenn ich mich mit unserem Caldav-Server (ox von brn caldav.ssl-brn.de) verbinde

    Leider kenne ich den Server nicht.
    Meine Kalender liegen auf dem Raspberry, hier dauert es 5 - 10 Sek bis der neu eingerichtete Termin erscheint.
    Dein Problem habe ich bis jetzt noch nicht gehört.
    Ich wüsste im Moment auch nicht wo der Unterschied zwischen syncronisieren und einem Neustart liegt.
    Was hast Du noch für Erweiterungen installiert?
    Teste es bitte nur mit Lightning ohne andere Erweiterungen.
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hab das Problem jetzt auf vielen verschiedenen Rechnern (win7 Win8) ausprobiert - z.T. auch ganz neue thunderbirdinstalationen ohne addons - überall das Gleiche:
    Erstellt man den Kalender und holt das erste Mal die Daten ab, werden alle Daten richtig im Kalender angezeigt. ERstellt man jetzt einen Neuen Termin am Caldavkalender (mit Hilfe eiens Webinterfaces, das es für den Kalender auch gibt) und synchronisiert in lighning den Kalender, wird der neue Termin nicht angezeigt, d.h. dieser erscheint nicht bei den bereits angezeigten Terminen. (Ein caldav plugin für Outlook zeigt nach dem synchroniseren den Termin sofort an - aber Outlook will ich nicht)
    Beendet man jetzt thunderbird (und meldet sich unter Windows auch noch ab), meldet sich wieder an und startet thunderbird, wird der neue Termin angezeigt.


    vg
    Dieter

  • ERstellt man jetzt einen Neuen Termin am Caldavkalender (mit Hilfe eiens Webinterfaces, das es für den Kalender auch gibt

    Hallo kroediet,
    was ist das für eine Erweiterung?
     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Da habe ich mich nicht gut ausgedrückt.


    Der Kalender ist in einer Groupware (OX OpenXchange) integriert, den man dort eben auch über ein Webinterface bearbeiten kann. D.h. im Moment werden Termine über einen Browser eingegeben, wenn man sich in OX eingeloggt hat.
    Für den Kalender wurde jetzt am Server auf dem OX läuft auch ein Caldavserver integriert, dass man die verschiedenen Kalender eben auch aus der Weboberfläche herausholen kann und z.B. mit lightning synchroniserien kann.


    Das funktioniert mit dem IPad, outlook mittels addon und thunderbird eigentlich recht gut, aber bei thunderbird mit dem beschriebenen Problem.


    vg
    Dieter

  • Hallo kroediet,
    wenn man einen neuen Termin erstellt, wird dieser zum Server geschickt und dort in die Datenbank eingetragen.
    Dann sollte der Server diesen Termin wieder zurück schicken so das er in Lightning eingetragen wird.
    So ist das beim meinem Raspi und so sollte es bei jedem Server sein.
    Leider habe ich bei Server wenig Erfahrung, vielleicht hat einer der mitlesenden Kollegen noch eine Idee.


    Du könntest auch versuchen hier: https://groups.google.com/foru…mozilla.dev.apps.calendar
    Dein Problem bekannt zu geben.


     
    Gruß
     EDV-Oldi

  • Hallo zusammen,


    ich habe hier auch keine echte Idee. Für die Fehlersuche wäre es wohl nützlich, über Thunderbirds erweiterte Konfiguration einmal die Einträge calendar.debug.log und calendar.debug.log.verbose auf "true" zu setzen und Thunderbird neu zu starten. Was für Fehler tauchen beim Reproduzieren des Problems in der Konsole auf? Vielleicht ergeben sich so neue Hinweise.


    Dieses Prozedere würde vermutlich auch abgefragt werden, wenn ein Bugzilla-Eintrag erstellt werden soll. Ich habe dort noch keinen anderen Eintrag zu dem beschriebenen Problem gefunden.


    Außerdem würde mich mal die andere Richtung interessieren: Werden denn Einträge, die mit Lightning erstellt werden, zeitnah im OX-Webinterface angezeigt?


    Ich habe selbst keinerlei Erfahrung mit OpenXchange und daher leider keine präziseren Tipps.


    Schöne Grüße
    Robert

  • Hallo zusammen,


    ich habe hier auch keine echte Idee. Für die Fehlersuche wäre es wohl nützlich, über Thunderbirds erweiterte Konfiguration einmal die Einträge calendar.debug.log und calendar.debug.log.verbose auf "true" zu setzen und Thunderbird neu zu starten. Was für Fehler tauchen beim Reproduzieren des Problems in der Konsole auf? Vielleicht ergeben sich so neue Hinweise.

    Fehler erscheinen nicht, aber Hinweise der Art:


    Code
    1. aChangeLogListener=null
    2. calendarURI=https://caldav.ssl-brn.de/CaldavServerX/caldav/ox/0720-kroetest/calendars/820/
    3. iscached=false
    4. this.mQueuedQueries.length=0


    aber ob das hilft?


    vg
    Dieter

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Nein, die Meldung hilft uns leider tatsächlich nicht weiter - sie gehört m.W. zum normalen Betrieb, bei mir taucht sie auch auf, wenn Kalender geladen werden. Sorry, dann fällt mir wirklich nichts mehr ein.
    Letzter Ausweg wäre dann vermutlich ein Bugzilla-Eintrag (https://bugzilla.mozilla.org/), um herauszufinden, ob und wo in Lightning ein Fehler schlummern könnte. Eine Suche nach "exchange" (Produkt: Calendar) zeigt dort aktuell nur wenige offene Einträge und nichts davon passt so richtig.


    Schöne Grüße
    Robert