Neue Mails werden erkannt aber nicht heruntergeladen bzw. angezeigt

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.

  • * Thunderbird-Version: 38.1.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato
    * Eingesetzte Antivirensoftware: GDATA (wurde aber deaktiviert)
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Microsoft Firewall


    Hallo,


    Thunderbird holt keine Mails mehr ab. Ich habe Mails bis zum 30.07.2015 heruntergeladen bekommen, auf dem Server sind aber täglich neue dazugekommen. Wenn ich 'Abrufen' wähle, sagt die Statuszeile auch "Nachricht 1 von 157 wird heruntergeladen...", aber die Nachrichten kommen nie an. Nach einiger Zeit erscheint "Postfach ... ist aktuell". Es sind aber definitiv Nachrichten da, die von anderen Mailprogrammen auch angezeigt werden (dort aber per IMAP).
    In der Fehlerkonsole sehe ich die Meldung: uncaught exception: 2147746065.
    Habe danach natürlich auch gesucht, beim Mozilla usw. steht dort aber nur, dass das manchmal bei Tests vorkommt, aber wohl nicht im echten Leben.


    Hat jemand eine Idee?


    Danke und Grüße
    Nick

  • Hallo,


    hast du diesen Posteingang schon einmal "repariert" (R-Klick -> Eigenschaften).
    Bei gleicher Gelegenheit: wie groß ist der Posteingang?


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    ja Reparieren hatte ich schon versucht, aber ohne Erfolg. Habe jetzt alle Mails in einen anderen Ordner verschoben, die Datei popstate.dat gelöscht und nochmal alles heruntergeladen. Damit kam ich bis zum 22.05.2015. Danach habe ich nochmal repariert und eine Mail vom 13.08. empfangen können. Aber keine weiteren Mails
    Die Datei Inbox ist 924 MB groß. (969.241.820 Bytes).


    Viele Grüße
    Nick

  • Hallo,

    * Eingesetzte Antivirensoftware: GDATA (wurde aber deaktiviert)

    Da bin ich sehr skeptisch, Antivirensoftware lässt sich nicht so mir nichts dir nichts deaktivieren. Da muss man schon größere Geschütze auffahren.


    Die Datei Inbox ist 924 MB groß. (969.241.820 Bytes).

    Auch wenn es dir nicht viel erscheint, für einen Posteingang ist der viel zu groß. Der sollte nämlich leer und komprimiert sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Nick,

    Die Datei Inbox ist 924 MB groß.

    924 MB ist recht stattlich, besonders für einen Posteingang, und kann manchmal schon zu Problemen führen.
    Hier im Forum wird immer geraten, den Posteingang möglichst klein zu halten.
    Wird dein Posteingang wenigstens regelmäßig komprimiert?


    Da du testhalber schon die Datei popstate.dat gelöscht hast, habe ich keine weitere Erklärung dafür, dass neuere Nachrichten nicht herunter geladen werden, obwohl sie auf dem Server liegen und auch in IMAP-Konten in anderen Mail-Programmen angezeigt werden.


    Gruß

  • Hast du die popstate.dat gelöscht, nachdem du Thunderbird beendet hattest?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Komprimieren und Reparieren hat leider nichts geändert, aber Danke für die Hilfe . Habe schon ein paar Jahre archiviert und der Posteingang ist nur noch ein Drittel so groß.


    Ich denke, ich habe die Popstate nach Beenden von Thunderbird gelöscht.


    Schade, Thunderbird hat eigentlich immer zuverlässig funktioniert in den letzten Jahren. Dass das Programm einfach nichts tut, ohne verständliche Fehlermeldung, ist komisch.
    Ich greife meistens mit IMAP auf meine Mails zu, wollte aber auf einem PC die Nachrichten herunterladen und dort aufheben. Deshalb ist es unpraktisch, wenn ich den Posteingang leer mache. Entweder verschwinden dann die Mails vom Server oder sie kommen eben immer wieder.


    Grüße.

  • Ich greife meistens mit IMAP auf meine Mails zu, wollte aber auf einem PC die Nachrichten herunterladen und dort aufheben. Deshalb ist es unpraktisch, wenn ich den Posteingang leer mache. Entweder verschwinden dann die Mails vom Server oder sie kommen eben immer wieder.

    Das hättest du anfangs auch schon schreiben könne.


    Wenn du nämlich von einem IMAP-Konto Mails in einen lokalen Ordner kopierst/verschiebst, dann hast du praktisch eine Sicherung, die von außen nicht mehr verändert werden kann. Das entspricht ziemlich genau einem POP-Konto. Natürlich musst du trotzdem regelmäßig eine Sicherung des kompletten Thunderbird-Profils machen, weil eine Sicherung ist keine Sicherung.
    Wir haben das Thema Virenscanner außer acht gelassen, ich nehme an du verwendest verschlüsselte Verbindungen (SSL) und wenn dein Gdata über eine Überwachung von verschlüsselten Verbindung verfügt (und das tut es) und diese aktiviert ist, wird es höchst wahrscheinlich zu erheblichen Problemen kommen. Als erstes musst du also diese bei Gdata für immer deaktivieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw