jabber.ccc.de offline

  • Hallo zusammen,


    ich lasse mal die Antwort auf die Standardfragen weg, weil ich TB nicht als Messenger benutze.
    Zum Thema: weiß jemand was genaueres? Bei Fefe gibts nur merkwürdige Andeutungen (Hausdurchsuchung, Mossad...) ohne Quellenangabe, die ccc-Seite schweigt sich aus.
    Falls das Ganze ein Witz sein soll, versteh ich ihn nicht.


    Grüße, muzel

  • Hi,


    auf jeden Fall stimmt es, dass jabber.ccc.de gegenwärtig offline ist. Aber der "andere" läuft.
    Schau mer mal ... .


    edit:
    ===== Zitat, geguttenborgt bei Fefe =====:
    Nein, die Schließung hatte nichts mit der Hausdurchsuchung zu tun! Und auch nicht mit dem Brief. Nur weil der Briefkopf echt aussah, heißt das ja noch lange nicht, dass das wirklich vom Mossad kam. Gut, die Telefonnummer ging. Aber nur weil da jemand auf hebräisch bestätigt, kann das ja immer noch ein Telefonscherz eines Radiosenders sein. So leicht kriegt man uns nicht vom Netz!
    ===== Zitat, Ende =====



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Angeblich gab es gestern schon eine Meldung des CCC auf Twitter dazu:


    Zitat

    This server has been temporarily switched off intentionally. The reason is neither government interference nor legal threat. Please stay calm, we won't delete your contact lists. Please use the time to setup/use new jabber servers out there.


    Quelle: https://netzente.de/node/13


    Soweit, so harmlos erstmal.


    Peter : Auf dem Pi lässt sich wunderbar mit ejabberd werkeln. Nicht mit tausenden User, aber 20 gleichzeitig hat der unsrige schon locker geschafft, neben seinen anderen Aufgaben.

  • Auf Twitter, na toll,und bestimmt auch bei Facebook X( (usw...) - damit wären dann alle Interessierten vollumfänglich informiert.
    - m.


    Update - immer noch etwas "wolkig" formuliert. Die Mitteilung klingt aber schon so, als wolle man die Nutzer lieber heute als morgen loswerden. Das ist aber wie mit einer langjährigen E-Mail-Adresse, die wirft man nicht einfach so weg....
    Offenbar geht es wieder.

    3 Mal editiert, zuletzt von muzel ()

  • Stimmt.
    Habe "Jemand" gerade eine Nachricht darüber geschickt. Aber der "Jemand" scheint gerade nicht da zu sein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin,
    das ist zwar eigentlich wieder ein neues Thema, aber mich würde mal interessieren, ob ihr auch seit dem Wochenende die Fehlermeldung "ungültiges Zertifikat für jabber.ccc.de" bekommt - offenbar wurde das Zertifikat erneuert und ist entweder nur selbst- oder von "Ali's used cars CA" signiert ;)
    Wie schreib ich schon weiter oben:

    muzel schrieb:

    Die Mitteilung klingt aber schon so, als wolle man die Nutzer lieber heute als morgen loswerden.

    ..nur daß es diesmal keinen Hinweis gibt, was nun schon wieder schiefgelaufen ist.


    TB verwende ich nicht als Messenger, bei mir läuft Pidgin unter Linux (und manchmal Android)


    Grüße, muzel

  • Hi muzel,


    bei mir auf dem Androiden ebenfalls.
    Warum auch immer, der installierte Pidgin auf meinem PC ist auf einmal "weg". (Wahrscheinlich habe ich ihn dort wegen langer Nicht-Nutzung vergrämt ;) ).
    Werde mal nachinstallieren und mal sehen, ob ich das Zert. extrahieren kann.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Moin,


    die Spezialexperten beim CCC haben ein neues Zertifikat installiert, vermutlich selbst signiert, aber ist ja kein Beinbruch, Hauptsache, der Fingerprint stimmt (SHA1(!) und per Twitter (!) bekanntgegeben...).
    Echte Hacker haben für solche Nebensächlichkeiten keine Zeit, und überhaupt, 'nem geschenketen Gaul, usw...


    Grüße, muzel



  • Würde mir da gerne nen Account anlegen, aber so richtig Online ist es immer noch nicht oder wo kann ich mich da anmelden?