Spam-Mails werden von web.de abgerufen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7, 64
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Norton Internet Security
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Norton Internet Security


    Hallo,
    web.de verschiebt aufgrund eigener Filterregeln oder nach Markieren von Spam-Mails durch den Postfach-Inhaber Mails in einen Spam-Ordner. Auch aus diesem Spam-Ordner ruft Thunderbird die Mails ab. Ich muss dann jedes Mal entweder die eingegangenen Spam-Mails im Thunderbird einzeln löschen oder Filterregeln im Thunderbird einrichten. Letzteres ist ziemlich ineffizient, da sich die Absender von Spam-Mails immer wieder neue Betreffs oder Inhalte einfallen lassen, um die automatische Einstufung ihrer Mails durch Filterregeln als Spam-Mail zu verhindern.


    Wer weiß, ob und wie es einzurichten ist, dass Thunderbird die bereits im Spam-Ordner von web.de vorhandenen Mails nicht auch noch abruft?
    Beste Grüße
    Wolfgang

  • Hallo,

    Wer weiß, ob und wie es einzurichten ist, dass Thunderbird die bereits im Spam-Ordner von web.de vorhandenen Mails nicht auch noch abruft?

    auf der Website von web.de einloggen und unter Einstellungen > Ordnerübersicht beim Spam-Ordner in den Ordnereinstellungen das Häkchen bei "E-Mails in diesem Ordner über POP3 abholen" entfernen.

  • Hallo,


    aber sinnvoller wäre es, Thunderbird arbeiten zu lassen, das


    oder Filterregeln im Thunderbird einrichten

    musst du dabei nicht, sondern den Junk-Filter einschalten und evtl. trainieren. Dazu im Lexikon mal dies Junk-Filter lesen.
    Aus meinen über 15 Konten filtert TB rund 99% des Junks aus und was der Filter nicht erwischt oder falsch einstuft, wird mit Klick auf das Junk-Symbol in der Überschriftenspalte oder Rechtsklick>Markieren>Junk bzw ..Kein Junk deklariert.