Kalendererinnerungen lassen sich nicht löschen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Lightning-Version: Ich vermute 4.0.3.1, kann den Versionshinweis jedoch nicht finden
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 pro
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avira Antivirus Pro Version 15.0.13.202
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Betriebssystem intern


    In meinem Kalender lässt sich die Erinnerung zwar schließen, jedoch lassen sich die einzelnen Erinnerungen nicht löschen. So werden auch immer wieder alte Termine angezeigt. Siehe Anlage. Wie lässt sich das ändern?

    Files

  • Danke für die schnelle Antwort. Lässt sich der Schreibschutz der Kalender über eine Einstellung unter Lightning aufheben oder ist dies nur über Einstellungen bei T-Online bzw. G-Mail möglich?

  • Lässt sich der Schreibschutz der Kalender über eine Einstellung unter Lightning aufheben

    Hallo Vollmonfkreis,
    mache einen Doppelklick auf den Kalender Namen und entferne den Schreibschutz.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • Danke für die Hinweise. Ich habe den Haken beim Schreibschutz entfernt. Bei meinem Google - Konto ist er nach jedem Neustart jedoch wieder vorhanden. Wenn ich den Haken wieder entferne und die Erinnerungen löschen will, erscheint der Fehlercode: "Modification failed". Wo könnte der Fehler liegen?

    Files

    • Dokument1.pdf

      (421.3 kB, downloaded 165 times, last: )
  • Hallo Hallo Vollmonfkreis,
    da Du leider im falschen Unterforum Dein Problem geschildert hast fehlen mir einige Angaben.
    Das es sich bei dem Kalender um ein Google Kalender handelt, muss ich wissen wie Du diesen Kalender in Lightning eingebunden hast.
    Benutzt Du den "Provider for Google" oder ist der Kalender direkt in Lightning eingebunden.

    Gruß
    EDV-Oldi

  • So geht das auch nicht.
    Hier die Anleitung zum einbinden eines Google Kalenders.
    Google-Kalender in Lightning einbinden


    Ich verschiebe diesen Faden jetzt in das richtige Unterforum.

    Gruß
    EDV-Oldi