beim Weiterleiten wird nicht das Standard-Konto als Absender benutzt

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • * Thunderbird-Version: 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: XPpro
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online, gmx und andere...
    * Eingesetzte Antivirensoftware: avast free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern


    Hallo,


    wenn ich eine E-Mail gesendet habe, wird diese als Kopie im lokalen Ordner 'gesendet' abgelegt. Wenn ich eine solche E-Mail jetzt noch einmal öffne, um sie mit korrigiertem und angepasstem Text an einen anderen Empfänger zu senden, dann wird als Absender-Adresse nicht meine als Standard-Konto eingerichtete Adresse vorausgewählt, sondern das letzte Konto aus der Kontenliste. In dem Fall das News-Konto...?!


    Warum benutzt TB nicht das als Standard eingerichtete Konto, das beim erstellen einer neuen Nachricht immer vorausgewählt ist?


    Wenn TB sich immer an der Empfänger-Adresse orientiert, um diese bei Weiterleitungen als Absender zu setzen, kann das ja bei ursprünglich selbst an andere gesendeten Mails nicht funktionieren. Aber wenn TB die Adresse dann nicht zuordnen kann, warum wird dann die letzte aus der Liste und nicht die Standard-Adresse genommen?


    Is it a bug or a feature ?(


    Wenn das so sein soll, könnt Ihr mir das dann erläutern, damit ich dieses merkwürdige Verhalten nachvollziehen kann? Kann man das ändern? Wo ist die entsprechende Einstellung versteckt?


    Bei Outlook-Express hat das immer ohne Probleme funkioniert... ;)


    Weiterhin: meine Mails bekommen am Ende eine Signatur angehängt, in der über den HTML-Code ein lokales *.gif-Bild eingefügt wird.


    Wenn ich jetzt wie oben schon beschrieben eine gesendete Mail nachträglich über 'weiterleiten' an einen weiteren Empfänger schicken möchte, dann wird die Signatur der ursprünglichen Nachricht ohne Bild angezeigt. D.h. ich kann nicht so einfach den Kopf des Textes mit 'weitergeleitete Nachricht' usw. löschen und dann den ursprünglichen Text erneut versenden, sondern muss immer erst eine neue Mail erstellen und dann den alten Text hineinkopieren - ziemlich umständlich...


    Oder geht das einfacher? Gibt es in TB dafür vielleicht eine anders benannte, spezielle Funktion außer 'Weiterleiten'?



    André

  • Hallo,
    ja, das stimmt, manchmal weiß Thunderbird nicht mehr an wen die Mail adressiert war und zwar immer dann,wenn die Mail verschoben wurde. Das ist nicht immer das Fall, aber manchmal.
    Das Normalverhalten ist ja das, dass Thunderbird immer von dem Konto bzw. von der Identität antwortet/weiterleitet, an das die ursprüngliche gesendet wurde.
    Das Standartkonto verwendet Thunderbird nur in ganz seltenen Fällen, etwa wenn du eine Mail als Bcc bekommen hast.
    Wie auch immer verhält sich Thunderbird nicht immer wie es sollte und wir empfehlen dafür das Add-on
    Correct Identity.
    oder - nicht ganz automatisch, benutze ich aber selbst-
    Identity chooser.
    oder recht neu
    Flexible Identität



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • manchmal weiß Thunderbird nicht mehr an wen die Mail adressiert war

    Wenn ich selbst die ursprüngliche Mail an einen anderen Empfänger geschrieben habe, dann kann TB mit der Adresse des Adressaten ja logischerweise gar nichts anfangen. Aber dann sollte es ja wenigstens auf den konfigurierten Standard zurückgreifen...


    Das mit den Addons muss ich dann wohl mal probieren, wenn es mit Bordmitteln nicht funktioniert.


    André

    Einmal editiert, zuletzt von doc_jochim () aus folgendem Grund: Edit: Ich habe gerade nochmal mit den Bordmitteln herumexperimentiert: Wenn ich auf 'Speichern > Vorlage' klicke und dann die gespeicherte Vorlage aufrufe, ist meine Mail so wie versendet bereit für Anpassungen und ich kann die Empfängeradresse für den nächsten Versand abändern. Ein bißchen kompliziert, geht aber.

  • Das AddOn hilft nicht weiter, da man damit zwar ein Standard-Konto bestimmen kann. Aber das betrifft dann nur die Antworten- und Verfassen-Funktion, nicht das Weiterleiten.


    Und beim Antworten und Verfassen macht TB ja alles richtig bzgl. der Konto-Zuordnung.


    Lediglich, wenn eine Mail-Kopie aus dem 'Gesendet'-Ordner weitergeleitet werden soll und TB natürlich den Empfänger keinem eigenen Konto zuordnen kann, wird irgendein Konto genommen, aber nicht das konfigurierte Standard-Konto.


    Oder habe ich etwas in den Einstellungen des AddOns einfach falsch gemacht?


    Dieses Verhalten von TB ist - so wie ich gerade gefunden habe - wohl auch ein bekannter und verifizierter Programmfehler. Und der ist schon seit über 5 Jahren bekannt und von den Entwicklern noch immer nicht behoben - schade eigentlich...


    André

  • Hallo André,


    ich kann diesen Fehler bei mir nicht reproduzieren. Leite ich eine E-Mail aus dem zu dem jeweiligen Konto gehörenden Sent-Folder weiter, wird dieses Konto auch als Absender verwendet. Das liegt vermutlich daran, dann dieses Konto in diesem Fall ja per se das aktive Konto ist.


    Wenn ich eine E-Mail aus dem Sent-Folder unter Lokale Ordner weiterleite, wird mein Standardkonto als Absender ausgewählt. TB verhält sich in meinem Fall also genau so, wie Du es gern hättest.


    Ich vermute also, dass es in Deinem Fall einen weiteren Faktor gibt, der zu diesem Verhalten beiträgt. Das kann eine Erweiterung sein, das benutzen des Globalen Posteingangs etc. .


    Gruß


    Susanne

  • ich kann diesen Fehler bei mir nicht reproduzieren.

    Hmmm - komisch...



    Wenn ich eine E-Mail aus dem Sent-Folder unter Lokale Ordner weiterleite, wird mein Standardkonto als Absender ausgewählt.

    Hast Du mehrere pop-Konten, die das lokale Konto als globalen Eingang benutzen?
    Vielleicht wird ja immer ein bestimmtes Konto aus der Kontenliste als Absender beim Weiterleiten aus dem Ordner 'Gesendet' benutzt - und bei Dir ist es zufällig das Standardkonto? Probier doch mal aus, was TB tut, wenn Du ein anderes der globalen Konten zum Standard deklarierst?


    Das kann eine Erweiterung sein

    Ich habe auch schon alle AddOns deinstalliert bzw. TB im abgesicherten Modus gestartet - kein Unterschied.


    das benutzen des Globalen Posteingangs

    Den benutze ich, lediglich der news-Server ist separat aufgeführt. Und genau dieses News-Konto benutzt TB beim Weiterleiten (auch beim Versuch, 'Antworten' zu benutzen) einer Mail, die im gemeinsamen, lokalen Ordner 'Gesendet' liegt.


    Wie erstellst Du Deine Mails im Ordner gesendet? In den Kontoeinstellungen unter '[Account] > Kopien und Ordner > Eine Kopie speichern unter > Ordner 'Gesendet' in > Lokale Ordner'? Oder legst Du beim Senden eine BCC an Dich selbst an, die dann über Filter in den Ordner 'Gesendet' geschubst wird? Bei der an mich retournierten BCC funktioniert das Zuordnen der Absenderadresse an die Standard-Adresse nämlich. (Wobei hier natürlich auch eines der eingerichteten Konten bei den Empfängern auftaucht...)


    André

  • Hast Du mehrere pop-Konten, die das lokale Konto als globalen Eingang benutzen?

    Ich habe ausschließlich IMAP-Konten und somit keinen globalen Posteingang.

    Probier doch mal aus, was TB tut, wenn Du ein anderes der globalen Konten zum Standard deklarierst?

    Es scheint in der Tat, dass es nur ein Zufallstreffer war. Ich habe das Standardkonto geändert. Das hat keine Auswirkung. TB nimmt nicht das neue Standardkonto sondern behält das ursprünglich verwendete bei. In meinem Fall ist es der SMTP, der zu dem Konto mit der ID 1 gehört. Das ist zufälligerweise auch mein Standardkonto.

    Wie erstellst Du Deine Mails im Ordner gesendet? In den Kontoeinstellungen unter '[Account] > Kopien und Ordner > Eine Kopie speichern unter > Ordner 'Gesendet' in > Lokale Ordner'?

    Für den Test ja. Ansonsten gehen die Kopien in den sent-Folder des IMAP-Kontos. Damit funktioniert alles wie gewünscht, d.h. es wird stets das Konto ausgewählt, von dem aus die E-Mail ursprünglich gesendet wurde.

  • Hallo,

    sent-Folder des IMAP-Kontos. Damit funktioniert alles

    Bei pop aber nicht.

    ich habe das Standardkonto geändert. Das hat keine Auswirkung.

    Ich dachte schon, es liegt an mir oder an meinen Einstellungen. Aber ich konnte den Fehler auf 3 verschiedenen Systemen nachvollziehen. Bei OE funktionierte das problemlos.


    Dann scheint es wohl doch der schon seit Jahren bekannte bug zu sein. Den Link dazu hatte ich ja oben schon erwähnt. Schade, daß solche bekannten Fehler nicht behoben werden.


    Ich wünsche mir mein OE zurück... :S


    André

  • Schade, daß solche bekannten Fehler nicht behoben werden.

    Natürlich würde man sich wünschen, dass ein jeder Fehler behoben würde. Das ist aber nicht einmal bei kommerziellen Produkten der Fall. Auch dort wird nach Schwere des Fehlers priorisiert und der Nutzen gegen den Aufwand abgewogen. Dass dies in einer kleine Gemeinschaft Freiwilliger noch mehr der Fall ist, liegt meiner Meinung nach auf der Hand.
    Ansonsten kann ich mich nur wiederholen: Jeder hat die Möglichkeit, mitzuwirken. Sei es durch aktive Mitarbeit, durch Spenden, ... .

  • Hallo doc_jochim,


    um das von Susanne Geschriebene noch zu verstärken.


    Es ist ja dieser Grund, weshalb Mozilla von Anfang an auf das Prinzip individuell programmierter Erweiterungen gesetzt hat, die spezielle Benutzerwünsche erfüllbar machen und gleichzeitig einen schlanken Browser (Firefox) und einen schlanken Mail-Client (Thunderbird) zur Verfügung zu haben.


    Und trotz dieser Vielzahl von Erweiterungen ist sowohl der Browser als auch der Mail-Client mit der Zeit viel fetter geworden. Manche von uns hier oder im Nachbarforum camp-firefox empfinden sogar zu fett!


    mrb hat Dir drei Erweiterungen (jeweils verlinkt) benannt, die die Funktion sicherstellen, die Deiner Meinung nach als Grundfunktion des Thunderbird fehlt. Ich selbst nutze davon den Identity Chooser und bin damit sehr zufrieden! Dieser geht für Verfassen, Antworten und Weiterleiten, wie Du an diesem Bildschirmausdruck erkennen kannst:



    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    mrb hat Dir drei Erweiterungen (jeweils verlinkt) benannt, die die Funktion sicherstellen, die Deiner Meinung nach als Grundfunktion des Thunderbird fehlt. Ich selbst nutze davon den Identity Chooser

    So - jetzt habe ich doch nochmal in den Einstellungen der Tools rumprobiert, ob ich nicht vielleicht doch irgendeine sinnvoll funktionierende Einstellung finde. Vielleicht lag es bei den ersten Versuchen ja an mir.


    Also: Der von Dir benutzte Identity-Chooser ist mir zu umständlich, da man bei jeder angekreuzten Funktion jedesmal die Identität manuell auswählen muss - auch in den Fällen, in denen TB es ja von Haus aus schon richtig machen würde. Mit den ganzen Black- und Whitelists muss mir zuviel manuell eingerichtet werden. Praktisch ist das sicher, wenn man ein Sammelkonto für verschiedene Adressen hat, dann aber in Abhängigkeit vom Empfänger nicht mit der Sammeladresse, sondern nach Erfassung des Absenders mit bestimmten Adressen zu antworten. Persönlich mag ich das AddOn aber irgendwie nicht.


    Mit der flexiblen Identität habe ich auch keine vernünftige automatische Einstellung hinbekommen. Hier muss erst ein ganzer Wald an Regeln erstellt werden.


    Allerdings konnte ich 'correct identity' jetzt dazu überreden, das zu tun, was mir gefehlt hat: Ich habe unter Auswahl > Lokale Ordner den Punkt von 'Standardidentität des Kontos verwenden' zu 'verwende [Standardkonto]' verschoben und den gesetzten Haken, die Identität der Empfängerliste zu suchen und dessen Verwendung zu versuchen belassen. So wird bei vorhandenen Mail-Adressen von mir in der Empfängerliste im Verhalten von TB nichts verändert. Aber beim Weiterleiten von vorher selbst gesendeten Mails, bei denen ich ja nicht im 'To:' stehe, das eingestellte Standardkonto verwendet.


    TB nimmt nicht das neue Standardkonto sondern behält das ursprünglich verwendete bei. In meinem Fall ist es der SMTP, der zu dem Konto mit der ID 1 gehört.

    Das habe ich mir nochmal angeschaut. Bei meinen Systemen ist das bei allen auch so. Wenn ich vorher selbst gesendete Mails weiterleite, dann wird auch genau das Konto genommen, das unter 'about:config' mit der ID1 eingetragen ist.


    Könnte ich denn nicht hier - ohne TB mit zusätzlichen AddOns aufpusten zu müssen - nur die Identitäten tauschen? Dass dann einfach der von mir als Standard-Konto zugewiesene Account die ID1 bekommt? Kann man hier einfach die Einträge manuell tauschen oder gibt das dann Chaos in der Datenstruktur? Wie müsste ich hier vorgehen?


    André

  • Könnte ich denn nicht hier - ohne TB mit zusätzlichen AddOns aufpusten zu müssen - nur die Identitäten tauschen?

    Möglich ist das - ratsam ist es eher nicht. Wenn Du Dir die prefs.js anschaust, erkennst Du, dass es weitere Parameter gibt, die sich direkt auf die jeweilige ID beziehen. Die Gefahr, beim manuellen Editieren durcheinanderzukommen oder einer dieser Parameter übersehen wird, ist sicher gegeben.
    Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, dann erstelle besser ein neues Profil und richte die Konten von der Reihenfolge her ein, dass das geplante Standardkonto zuerst angelegt wird.