TB startet mit dem Systemstart

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.3.0.
    * Betriebssystem + Version:W7 ultimate
    * Kontenart (POP / IMAP):POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):div
    * Eingesetzte Antivirensoftware:KIS
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):


    Hallo,
    ich hatte mal den TB so eingestellt, dass er mit dem Systemstart ebenfalls startet. Das wollte ich ändern und entfernte die Verknüpfung zur TB.exe aus dem Autostartordner. Trotzdem staret TB beim Systemstart. Wie ist das möglcih?

  • Hallo,
    mit Thunderbird hat das nichts zu tun, sondern mit Windows. Der Eintrag im Autostartordner wird ja an verschiedenen Stellen in der Registry eingetragen. Es kann sein, dass Windows nach dem Löschen nicht alle entfernt.


    Ich kenne diese Eintragorte in der Registry:


    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\AsLdr\Run
    HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run


    Suche doch einfach mal in der Registry nach Thunderbird.exe. Viele wirst du sowieso nicht finden,


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke mrb,
    die ersten beiden Reg-Schlüssel sind bei mir nicht vorhanden
    beim letzten ist kein TB eingetragen.

  • Ah sorry,
    ich habe ein 64-bit Windows dort sind die Einträge anders.
    Trotzdem müsste eine Suche in der Registry nach thunderbird.exe einen Eintrag zutage bringen. Thunderbird selbst verfügt nicht über die Fähigkeit zum Autostart.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Mit Verlaub, wäre es in Anbetracht der Historie nicht besser, den automatischen Start über msconfig abzuwählen anstatt manuell Veränderungen in der Registry vorzunehmen?

  • mit msconfig ist nichts und wenn ich die Registry nach thunderbird.exe durchsuche, kommt nur der normale Ort im Programmverzeichnis.
    Vielleicht irre ich mich aber auch: Wenn TB einmal gestartet ist, dann bleibt er in der Taskleiste rechts unten.

  • Mit Verlaub, wäre es in Anbetracht der Historie nicht besser, den automatischen Start über msconfig abzuwählen anstatt manuell Veränderungen in der Registry vorzunehmen?

    Hallo Opa_Heinz,


    zu diesem Beitrag meine volle Zustimmung!
    Dieses von vielen (Windows-)Usern missachtete Tool ist wirklich die einfachste und auch sicherste Lösung. Mögen viele User deinen Beitrag lesen!



    Hallo postillon007,

    Vielleicht irre ich mich aber auch: Wenn TB einmal gestartet ist, dann bleibt er in der Taskleiste rechts unten.

    Das ist aber nicht die gleiche Aussage, wie du sie zu Beginn deines Threads angegeben hast.
    Wenn in msconfig (und im Autostart-Ordner) nichts zu finden ist, dann wage ich zu bezweifeln ... .
    => Was sagt der Taskmanager? Läuft dort ein Prozess mit Namen "Thunderbird"?
    Und hast du irgend ein Add-on installiert, welches das GUI des Thunderbird in den Hintergrund schickt, so dass der TB zwar läuft, aber eben nicht zu sehen ist (manche Windoes-User "brauchen" so was)?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!