Emails auf Festplatte archvieren möglich?

  • * Programm + Version: Thunderbird 38.3.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): 1&1
    * Eingesetzte Antivirensoftware: AVG


    Hallo zusammen,


    besteht die Möglichkeit, Emails auf der eigenen Festplatte zu archivieren und so den Online-Speicher zu schonen? Falls ja, wie könnte ich das bewerkstellen?


    Aktuell schaffe ich es nur, die Emails in Thunderbird selbst zu archivieren.


    Vielen Dank für eure Rückmeldung.


    Beste Grüße


    Christoph

  • Hallo Christoph,
    und willkommen im Forum!


    Ich weiß zwar nicht, wie man es schafft, das riesige Quota welches uns 1&1 zur Verfügung stellt, auszulasten (es sei denn, mann missbraucht einen Mailserver indem man dort "Tonnenweise" Mailanhänge in den Mails belässt, an Stelle diese abzulösen und extern zu speichern), aber trotzdem eine Antwort:


    Grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

    • Du legst in den "Lokalen Ordnern" eine gut durchdachte Ordnerhirarchie an, in welcher du nicht mehr unbedingt auf dem Server benötigte Mails ablegst. Diese Mails kannst du per Filter dorthin verschieben. Hier: Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung habe ich mal was dazu geschrieben.
    • Mails, welche du innerhalb deines Thunderbird kaum noch brauchen wirst aber - zum Bsp. aus gesetzlichen oder anderen Gründen - dauerhaft aufheben möchtest, kannst du mit dem Add-on "ImportExportTools" nach außerhalb des TB an einem beliebigen Speicherort exportieren. Dieser Export erfolgt in dem standardisierten Format .eml, und dieses kann jeder (nennenswerte) E-Mailcleint lesen und auch wieder in einen beliebigen Mailordner importieren. Du kannst mit diesem Tool sogar mit einem Rutsch ganze Mailordner auf einmal exportieren.


    HTH


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für eure Rückmeldung. Die kamen ja schnell!


    Beide Antworten helfen wir mir sehr weiter.


    Beste Grüße


    Christoph