(Vom Server) Entfernen wenn aus gelöschte Elemente entfernt?!


  • Hallo!
    Ich nutze nun seit einigen Tagen Thunderbird38.3.0.
    Leidervermisse ich eine wichtige Funktion, oder ich habe sie bisherübersehen.
    Hierbei geht es darum das alle Nachrichten die ausdem Papierkorb gelöscht werden, ebenfalls vom Server des jeweiligenEmailanbieters entfernt werde.
    Ich habe bereits im Internetrecherchiert und es scheint so das es bei der Version 9.0.1 dieseFunktion noch gab.
    Bei 38.3.0 Unter Kontoeinstellungen –Synchronisation & Speicherplatz gibt es lediglich: KeineNachrichten / Alle außer den neusten XXX Nachrichten / Nachrichtendie älter sind als XXX Tage (vom System und Server löschen).
    Bei Outlook heißt diese Funktionübrigens: (Vom Server) Entfernen wenn aus gelöschte Elementeentfernt.


    Ichhoffe Ihr können mir weiterhelfen.
    VielenDank und viele Grüße,
    Haselnuss13



    * Thunderbird-Version:38.3.0.
    * Betriebssystem + Version: Linux Mint 17.2
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Wobcom (XXX@wobline.de)
    * Eingesetzte Antivirensoftware: -
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Unbekannt

  • Guten Tag Haselnuss13,
    und willkommen im Forum!



    Bei unserem "guten alten" Protokoll POP3 ist es seit gut 30 Jahren so gewollt und vorgesehen, dass heruntergeladene E-Mails nach dem lokalen Speichern auf dem Client auf dem Server gelöscht werden. Das gilt auch heute noch.


    Leider (!) bieten moderne E-Mailclients eine Option, mit denen der gewollte DELE-Befehl unterdrückt werden kann.
    Diese Option findet sich unter Konten-Einstellungen > Server-Einstellungen > Nachrichten auf dem Server belassen. (Und bei meiner Version 38.4.0 ist sie dort auch immer noch zu finden.)
    Und unterhalb dieser Einstellung befinden sich noch zwei weitere Optionen: "Lösche ... vom Server nach xx Tagen" und "Nachrichten vom Server löschen, wenn sie aus dem Posteingang gelöscht werden".
    Alle drei Optionen können funktionieren, sie müssen es aber keinesfalls! Denn kein Provider kann gezwungen werden zuzulassen, dass deren Kunden die festgelegten Protokolle nach Gutdünken verbiegen.


    Ich kann mich nicht daran erinnern, dass diese Funktion mal auf den Papierkorb ausgedehnt wurde. Und wenn, dann finde ich es gut, dass zumindest diese Option entfernt wurde.


    Wer immer noch mit dem alten POP3 arbeiten will, der sollte es regelkonform tun. Wer Komfort will, der sollte das moderne IMAP einsetzen.




    * Kontenart (POP / IMAP): POP

    Die von dir erwähnten Einstellungen "Synchronisation & Speicherplatz" gibt es aber nur bei IMAP!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!