Thunderbird und Win 10

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.5.0
    * Betriebssystem + Version:Win 10
    * Kontenart (POP / IMAP): ja
    * Postfachanbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Avira Antivirus
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Thunderbird und Win 10

  • Hallo Mara,
    und willkommen im Forum!


    Und was willst du uns mit deinem Beitrag sagen?



    Mit freundlichen Grüßen!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke, konnte meine beiden Adressen eintragen indem ich über POP gegangen bin und die Sicherheitswarnung ignoriert habe.
    Nun kann ich auch Empfangen aber nicht Senden. Es kommt ...aus unbekannten gründen konnte nicht über smtp.swissonline gesendet werden überprüfen sie die servereinstellungen... Ich weiß nicht was ich ändern soll habe als Eingang Port 110 und als Ausgang 25, letzteres hat auf 587 selbst geändert. Geht trotzdem nicht.
    Da hat eine alte Frau (75) nur Probleme, da ich nur noch direkt vom Provider senden kann, da kein anderes Programm mehr zur Verfügung stehT.
    Lese auch gleich die Infp von graba, danke, Mara

  • Hallo Mara,


    So, nun wissen wir wenigstens, worin dein Problem bestand bzw. teilweise noch besteht. Und du hast uns jetzt auch ganz nebenbei mitgeteilt, wer dein Provider ist und dass du deine Konten mit dem alten POP3 abrufst. Und sogar eine schöne Fehlermeldung haben wir.


    Alles das (einschließlich einer freundlichen Begrüßung) lesen wir gern im ersten Posting eines Users. Das erspart uns weitere Rückfragen und ist die Grundlage für unsere Hilfe.
    Dazu haben wir unsere 6 Fragen, deren vollständige Antworten uns schon sehr viel helfen. Und dann kann der User im freien Text noch möglichst viel Informationen liefern:
    Was alles nicht funktioniert, was du schon versucht hast, Fehlermeldungen und auch die Konteneinstellungen (diese beiden Punkte am Besten als Screenshot, persönliche Daten allerdings leicht anonymisiert, aber als solche noch erkennbar.)
    Und es macht sich in der Zusammenarbeit auch sehr gut, wenn du uns mitteilst, dass zu schon einmal unsere Doku zumindest "quergelesen" hast. Dieses Wissen erleichtert nämlich die Zusammenarbeit mit uns und auch deinem Thunderbird ungemein.



    Zurück zu deinem Problem:
    In der abgeschriebenen Fehlermeldung schreibst du:"... konnte nicht über smtp.swissonline gesendet werden." Das ist aber kein vollständiger Servername! Wenn es in deinen Konten-Einstellungen > SMTP-Einstellungen wirklich so steht, dann setze mal ein ".ch" dahinter.



    Bis dann ...



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke, danke peter ..ch... steht dahinter geht aber trotzdem nicht.Sorry, wenn ich anfangs nicht richtig informiert habe.
    Habe einen sreen gemacht kann es aber nicht einfügen.

  • Ich habe mir erlaubt, deinen mitgeschickten Dateianhang zu entfernen. Es standen mir zu viele persönliche Daten drin, und du magst doch bestimmt keinen SPAM. (Beim nächstne Mal bitte deinen Namen und die Mailadresse überall mit einem einfachen Bildbearbeitungsprogramm "übermalen".


    Trotzdem, wenn der Benutzername richtig ist (also dem entspricht, was dein Provider von dir erwartet), war alles richtig. Der Servername, der Port, die Art der Authentisierung. (Richtig zumindest, wenn diese üblichen Angaben auch dem entspricht, was der Provider vorgibt.)


    Du kannst immer noch mal mit dem alternativen Port 587 testen.



    Unser Hauptverdächtiger ist aber (wie immer) der AV-Scanner, wenn er die Verbindungen zu den Mailservern überwachen darf. Bei Avira kann das allerdings nur die Bezahlversion. Solltest du diese haben, dann überprüfe bitte, ob auch garantiert das TB-Userprofil als Ausnahme eingetragen ist und der "Mailschutz" deaktiviert wurde. Der Scanner darf diese Verbindungen nicht überwachen, zumindest nicht die ausgehende zum SMTP-Server.


    Bis dann ...

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • @Mara
    Hilfeseite bei upc-cablecom! Bitte beachten, bei "historischen" Accounts von "swissonline.ch" reicht ggf. beim Posteingangsserver der Benutzername alleine - beim Postausgang muss benutzer@swissonline.ch stehen. Unter dem o.a. Link gibt es auch einen E-Mail-Assistent für PC.