Erweiterung Mail Merge funktioniert nicht

  • * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: MAC OS 10.8.5
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato


    Hallo, liebe Experten,


    ich versuche verzweifelt mit Mail Merge von Alexander Bergmann an rund 200 Personen E-Mails zu versenden. Ich bin dabei genau so vorgegangen wie in der Anleitung beschrieben.
    1) neue E-Mail erstellen und im Feld "An" den Platzhalter {{email}} einsetzen (so heißt auch die Spalte in der CSV Datei)
    2) im Anschreiben den Platzhalter für den Namen eingetragen
    3) Unter "Datei" Mail Merge aufgerufen und die CSV Datei als Quelle ausgewählt sowie als Zeichensatz UTF 8 und die Einstellung "Jetzt senden" gewählt.


    Leider passiert gar nichts. Wenn man in Mail Merge auf OK klickt wird der Senden Dialog geöffnet aber nichts versendet. Die Mail wird lediglich im Ordner "Vorlagen" angezeigt/gespeichert. Dort ist dann im Feld "An" der Eintrag "{{email}} < >" zu sehen. Das wars. Mehr passiert da nicht. Ich habe das ganze gefühlt 100 Mal wiederholt und dabei alle möglichen Einstellungen durchprobiert. Immer das gleiche Ergebnis. Habe das ganze auch unter Windows getestet. Exakt das gleich Verhalten!



    Was mache ich falsch? Hat jemand eine Idee. Für gute Ratschläge/Lösungsansätze wäre ich sehr dankbar.



    Viele Grüße, Krisu

  • Hallo 'krisu74'


    ich la{s|ss} Deine Anfrage bereits vor zwei Tagen aber hofftete ;-) auf Antworten von Könnern.
    Vorab, wenn Du Datei ... aufrufst, ist standardmässig "Vorlage" eingestellt. Und "?"


    Beschreibung des Erstellers kennt Du? Und hier im Forum gab es schon ähnliche Probleme"!


    Einen schönen Sonntag
    Michael

  • Hallo krisu 74 und und willkommen im Forum!


    Ich habe das Add-on von Alexander vor Jahren eingehend getestet auch mit einer *.csv Datei.
    Du bist genau nach der recht ausführlichen Anleitung des Autors vorgegangen?
    Nein, das glaube ich nicht, denn du hast bei den Platzhaltern die Groß- und Kleinschreibung nicht eingehalten ({{email}})
    Das kann so also nicht klappen.
    Und die Bezeichnung und die exakte Reihenfolge der Kategorien stimmt mit denen in der CSV überein?
    In der CSV müssen die Kategorien exakt genau so aussehen:


    FirstName,LastName,DisplayName,NickName,PrimaryEmail,SecondaryEmail,ScreenName,WorkPhone,
    HomePhone,FaxNumber, usw....
    Und genau so müssen auch die Tags also die Platzhalter aussehen. Alles in Englisch übrigens.


    Und wenn es klappt, befinden sich die einzelnen Mails alle im Ordner Postausgang (es gibt nur einen).
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    5 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • @krisu74
    Habe eine kleine Datei erzeugt "spam.csv":


    Code
    1. "mail","name","alter"
    2. "boe@hier.dd","ich",60
    3. "neuland@regierung.berlin","du",20
    4. "muellkuebel@vordertür.schland","er",35
    5. "temporaer@xyz.de","sie",43
    6. "tunnel@xyz.de","es",7

    Kühn Mailfenster geöffnet und folgendes eingetippt:


    Von: boe...
    An: {{mail}}
    Betr.: Ein neues Jahr
    Hallo {{name}},


    es ist wieder soweit.
    Du wirst dieses Jahr {{alter}}!


    Gruß
    Dreggsagg


    Mailmerge mit den Standardparametern + UTF8 + spam.txt abgearbeiet - macht 5 Mails, die im Postausgang landeten.
    Eine darf ich hier zitieren:


    Betreff: Ein neues Jahr
    Von: boe...
    An: boe@hier.dd
    Hallo ich,


    es ist wieder soweit.
    Du wirst dieses Jahr 60!


    Gruß
    Dreggsagg


    @mrb
    Ich bin wirklich kein Könner. Habe das Ding mal vor langer Zeit für einen Kunden aktiviert - sogar mit if then else für die korrekte Anrede. Für mich selber stellte ich fest, daß das nicht mein Ding war. Ich habe wie 'krisu74' ganz schön rumgerudert. Zum Glück hat der Kunde das nicht miterlebt und auch nicht auf der Rechnung gefunden. Aus Mozilla halte ich nur noch Seamonkey am Leben, bis es verstirbt. Das Adressbuch ist kurz vor dem Verenden, Lightning zickt bei jedem zweiten Update, Browser hat Probleme mit den Zertifikaten ... Wobei mich letzteres nicht stört, da ich den nur für eine begenzte Anzahl von Seiten benutze. Aber das Tierchen ist halt so schön portable über alle BS hinweg - liegt auf einer microSD im UMTS-Stick!

    Einmal editiert, zuletzt von boe () aus folgendem Grund: Fipptehler

  • MailMerge ist ein hervorragendes Add-on, was auch genau so funktioniert. Man muss die Platzhalter halt genau nach Anleitung schreiben und diese müssen wiederum in der CSV absolut übereinstimmen. Und zwar nicht nur die Schreibweise sondern auch die Reihenfolge.
    Man braucht nur ein leeres Adressbuch (besser mit 2 Adressen) als *.csv (kommagetrennt) abzuspeichern und mit einem Editor öffnen und man weiß sofort, ob das klappen wird oder nicht.
    Und dann muss auch die Anzahl der Kommas zwischen den nicht verwendet Kategorien exakt übereinstimmen.
    Ich hatte das heute Abend getestet und alles klappt so wie es sein sollte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb und boe,


    vielen Dank für Eure Rückmeldungen und Lösungsvorschläge. Inzwischen hat mir der Entwickler Alexander Bergmann direkt auf eine E-Mail Anfrage geantwortet (danke noch einmal an dieser Stelle für den großartigen Support Alexander!). Das Problem lag woanders. Die Spalten der CSV Datei stimmen alle und auch die Schreibweise. Das Problem lag an der Trennung der Datei. Im MS Excel steht im Speicherdialog "als kommagetrennte csv Datei speichern". Tatsächlich trennt Excel aber (zumindest in meiner Mac Version) die Datei mit Semikolon. Das muss dann auch in Mail Merge so eingestellt sein. Damit hat es dann auch geklappt.
    Dennoch vielen Dank für Eure Mühe.


    Krisu

  • Hallo krisu74,


    auch von mir ein Willkommen im Thunderbird-Forum!


    Vielen Dank für Deine ausführliche Erläuterung der Problemfindung und -lösung. Dies hilft anderen Nutzern dieser Erweiterung sicherlich weiter, wenn sie vielleicht ähnliche Probleme haben.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • @kirus74,


    darum schrieb ich ja:

    Man braucht nur ein leeres Adressbuch (besser mit 2 Adressen) als *.csv (kommagetrennt) abzuspeichern und mit einem Editor öffnen und man weiß sofort, ob das klappen wird oder nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • @krisu74


    Dann noch viel Erfolg! Wenn Dir die Anrede zu sperrig ist:
    Sehr geehrte/r Frau/Herr ...


    Im Anhang etwas Abwechslung aus dem Fundus - meinen Senf dazu habe ich kurz angepaßt.
    War echt verwundert, weil a) nach langer Zeit gefunden und b) es noch funktioniert.


    Wenn Du es nur für .cvs brauchst, kannste die Feldnamen willkürlich wählen - ansonsten
    funktioniert es auch aus dem Kalender.


    @mrb


    krisu74 wollte nie mit dem Kalender spielen, sondern nur seine .csv verwursten. Wenn ich
    aus "Kairo" exportiere, wird es gruslig - dann erkenne ich gar nichts mehr.


    > ... MailMerge ist ein hervorragendes Add-on, was auch genau so funktioniert.
    Was anderes habe ich auch nie behauptet - habe es einmal erfolgreich benutzt. Nur jetzt
    läuft alles gleich auf dem Mail-Server mit 30 Zeilen Quelltext.


    > ... gehöre ich leider zu den "Nicht-Könnern" ...
    Unwahrscheinlich, ich habe mich mit der Adreß-Verwaltung nie richtig beschäftigt - sie soll
    für mich einfach funktionieren! Die eine Zeile im Anhang habe ich vor langer Zeit wahrlich
    hingefrickelt. Gestern wieder aufgefunden und blöd geschaut. Auch mein Seamonkey (Kairo)
    dümpelt nur so vor sich hin.


    Gruß
    Michael


    PS: Danke für den Hinweis an anderer Stelle zur Version von MailMerge - erstmal ging gar
    nichts und ich wollte die CD schon in das virtuelle Korn werfen ...

    Dateien

    • SPAM.zip

      (1,86 kB, 139 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • @boe,


    du hast Recht. Es geht tatsächlich so wie du beschrieben hattest. Ich hate außer acht gelassen, dass bei einer CSV ja das Adressbuch von Thunderbird gar nicht gebraucht wird. Es müssen nur die Namen der Felder in der Mail und in der CSV übereinstimmen und die kann man benennen wie man will.
    Wenn man aber MailMerge aber über das Thunderbird-Adressbuch laufen lässt, sieht die Sache ganz anders aus, weil dann die Felder (=Kategorien) exakt übereinstimmen müssen, das heißt, genau so wie so von Thunderbird. vorgegeben sind.
    Daher ist die Anwendung mit CSV eigentlich narrensicher und viel leichter.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • @mrb,

    Wenn man aber MailMerge aber über das Thunderbird-Adressbuch laufen lässt, sieht die Sache ganz anders aus,

    Deswegen habe ich im obigen Anhang einige interessante Felder mit aufgelistet. War erstmal verdattert, warum ich die mit drin hatte (Findlinge?) - habe ja das Ding ewig nicht mehr angefasst. Eschal, trotzdem getestet und sie funktionieren. Die gefrickelte Zeile entstand nur, weil mich die Standard-Text-Baustein-Anreden ank... So tief wie Du möchte ich aber nicht in das Thema Thunderbird&Co. einsteigen; nenne es ruhig Feigheit.


    PS: Bei .csv-Export aus Seymonkey (Kairo) wird es lustig. Die Feldnamen sind die wie im obigen senf.txt hinter den Bezeichnern incl. der Leerzeichen, Kommas ja, Texttrenner nein :-( Das ist besonders bei Feldinhalten gefährlich!!!