TB crash(keine Rückmeldung) auch BEIM löschen EINZELNER emails

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: neueste(38.5.1)
    * Betriebssystem + Version: Wind 10
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): eigene domain (imap.xplo-re.net)
    * Eingesetzte Antivirensoftware:Windows/microsoft
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Windows/microsoft


    1. auch bei löschen noch ungelesener, auch einzelner email, sofern diese gerade reingekommen ist (stand sie schon ca 1 Min. passiert es nicht) kommt schlagartig "keine Rückmeldung"; nach gut einer Minute ist TB aber wieder voll funktionsfähig. Dasselbe geschieht bei Löschversuch mehrerer noch ungelesener emails.
    Troubleshoot??
    2.(neues Thema?) ein weiteres Problem beobachte ich schon seit vor dem Wechsel auf Windows 10, zuvor 7, was anhaltend besteht:
    emails werden nachgeliefert, mitunter schon vom Vortag, meist aber von vor Stunden desselben Tags. - Bug?

  • Ich beantworte mal meine eigene Anfrage von oben zum Punkt 1 :


    Das Problem erledigte sich von selbst nach leeren des (über)vollen Papierkorbs! ;-)
    Das Problem zu Pkt 2. besteht aber leider weiterhin, wer kann dazu etwas sagen?

  • Hallo Angie,


    willkommen im Thunderbird Forum! <-- (ist doch fein wenn man begrüßt wird, oder?)


    Zu Punkt 1: Ja, sowas kann vorkommen! ;)


    Zu Punkt 2: Das hängt im Allgemeinen vom Absender bzw. der Konfiguration der Server ab, Thunderbird/Mozilla kann da gar nichts machen.

  • Danke, Wizard! :-) Ja, Begrüßung ist aufmunternd, auch wenn mich die Antwort weniger befiedigt. ;-) Zumal es sich i.d.R. um dieselben Absender handelt, die ja jahrelang zuvor keine solchen Probleme verursachten, wie sie ja erst seit einer gewissen Zeit täglich vorkommen. Und vermehrt seit dem upgrade auf Win 10.

  • ein weiteres Problem beobachte ich schon seit vor dem Wechsel auf Windows 10, zuvor 7, was anhaltend besteht:
    emails werden nachgeliefert, mitunter schon vom Vortag, meist aber von vor Stunden desselben Tags

    Wie schaut es denn aus, wenn man das Postfach per IMAP von einem anderen Mail-Client bzw. von einem anderen PC/Smartphone oder auch über das Webinterface betrachtet? Sind die Mails dann sofort im Posteingang, oder kommen diese auch dort erst verzögert in den Posteingang?

  • Danke Thunder für die Rückmeldung hierzu! :)
    Das interessierte auch mich, weshab ich mir die Darstellung in Webmail meines email clients ansah: ja, auch dort erscheinen sie verzögert genau wie im TB.
    Outlook email öffnete ich schon lange nicht mehr, dort müsste ich wohl auch noch checken und dann ja wohl in genau einem solchen Moment, wenn ich das Phenomen in TB feststelle.-?
    Einen anderen PC oder smartphone habe ich nicht, nur ein Heimnetz mit zwei Laptops, die natürlich synchron arbeiten.

  • Wenn im Webmail die E-Mail auch verzögert zugestellt werden, spricht das ja absolut gegen ein Problem auf der Seite des E-Mail-Clients (also Thunderbird). Dann solltest Du Dich mal innerhalb des Webmail-Accounts mit dem Postfach beschäftigen und dort mal alle Einstellungen betrachten (die Erinnerung daran hilft auch bei zukünftigen Problemen...). Kann es sein, dass das Postfach einfach voll ist? Werden die Mails Stück für Stück nur zugestellt, nachdem Du zunächst andere gelöscht hast?

  • "spricht das ja absolut gegen ein Problem auf der Seite des E-Mail-Clients (also Thunderbird)."
    Ich hatte es genau entgegengesetzt gedeutet.


    Und nein, die jeweiligen Nachlieferungen, meist abends, erfolgen völlig unabhängig von zuvor oder überhaupt gelöschten anderen emails. Sie treffen auch nicht "kleckerweise" ein, sondern, wenn mehr als eine, dann gebündelt. Aber stets nur wenige, 2- max 5 würde ich mal sagen. Ich bemerke es ja jeweils immer nur an der Anzeige in () bei Posteingang und muss dann runterscrollen und suchen, weil oben (= neueste) eben kein Neuzugang zu sehen ist.
    Und voll ist das Postfach noch lange nicht.


    Jedenfalls wiederum danke für die engagierte Reaktion! :)

  • Ich hatte es genau entgegengesetzt gedeutet.

    Wenn Mails von irgendwo gesendet und "durch" das Internet "kleckerweise" in das Postfach auf einem E-Mail-Server zugestellt werden, hat Thunderbird damit schlichtweg nichts zu tun. Der kommt ja erst danach ins Spiel, wenn man das Postfach abrufen möchte. Wenn aber per Webmail das Phänomen schon beobachtbar ist, hat Thunderbird nichts damit zu tun.