E-Mail versenden funktioniert nicht. T-Online-Konto

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • * Thunderbird-Version: 38.5.1
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Pro 64-Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online
    * Eingesetzte Antivirensoftware: Avast Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Betriebssystem-intern


    Hallo zusammen,


    ich bin neu im Forum und hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.


    Kurz: Ich kann mithilfe von TB keine E-Mails mit meiner T-Online-Adresse Verschicken jedoch kann ich E-Mails Abrufen.
    Das Problem beschränkt sich nur auf die T-Online E-Mail-Adresse. Meine Gmail funktioniert einwandfrei.



    Beim Absenden einer Email bekomme ich folgende Fehlermeldung:


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server securesmtp.t-online.de gesendet werden. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals."


    Die Server-Einstellungen für mein T-Online Konto lauten wie folgt:


    Servertyp: IMAP
    Server: secureimap.t-online.de Port: 993
    Benutzername: xxxxx@t-online.de


    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal




    Postausgangs-Server (SMTP)


    Beschreibung: T-Online
    Server: securesmtp.t-online.de Port: 587


    Verbindungssicherheit: STARTTLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Benutzername: xxxxx@t-online.de



    Ich hoffe ihr könnt mir helfen



    Gruß


    ueberBrot

    2 Mal editiert, zuletzt von ueberBrot ()

  • Hallo ueberBrot,


    willkommen im Thunderbird-Forum!


    Möglicherweise ist Dein Virenscanner das Problem. Prüfe deshalb zunächst einmal in den Einstellungen Deines Virenscanners, ob dieser das Thunderbird-Profil scannen darf. Wo Du den Profil-Ordner findest, kannst Du hier Profile verwalten nachlesen.


    Wenn ja, diesen Ordner vom Virenscan ausnehmen.


    Prüfe darüber hinaus in den Einstellungen Deines Virenscanners, ob dieser einen "Mailschutz" aktiviert hat, d.h. ein- und ausgehende E-Mail in Echtzeit (on-access) scannen darf.


    Wenn ja, diese Funktion ausschalten.


    Zur Lektüre:
    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    und folgende Beiträge von Peter_Lehmann:
    SMTP-Server keine Verbindung ...
    Sicherheitsausnahmeregel ...


    Du kannst aber auch mal alternativ für den Postausgangsserver folgende Einstellungen testen:


    Port: 465
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ich habe folgendes gemacht>

    Möglicherweise ist Dein Virenscanner das Problem. Prüfe deshalb zunächst einmal in den Einstellungen Deines Virenscanners, ob dieser das Thunderbird-Profil scannen darf. Wo Du den Profil-Ordner findest, kannst Du hier Profile verwalten nachlesen.



    Wenn ja, diesen Ordner vom Virenscan ausnehmen.

    Dies hat das Problem gelöst vielen Dank!


    Eine Frage nur: Ist das ein Möglichkeit um das Problem zu finden oder ist das eine dauerhafte Lösung für mein Problem?
    Damit dem Virenscanner explizit zusagen, dass er eine Datei nicht scannen soll, baut man sich ja selber eine Schwachstelle ins System ein oder nicht?



    Gruß


    ueberBrot

  • Hallo,

    Damit dem Virenscanner explizit zusagen, dass er eine Datei nicht scannen soll, baut man sich ja selber eine Schwachstelle ins System ein oder nicht?

    als Ergänzung zu der von "Feuerdrache" genannten Lektüre bitte noch Folgendes lesen, u. a. um deine obige Frage zu beantworten.
    Bez. Scannen ein- u. ausgehender E-Mails einige interessante Anmerkungen von Peter_Lehmann zum
    Einsatz eines Virenscanners

  • @graba


    Danke für den Link! Jetzt sind alle Klarheiten beseitigt oder wie war das ? :D
    Ne mit dem Text ist meine Frage beantwortet.


    Vielen herzlichen Dank!


    Gruß


    ueberBrot

  • Hallo ueberBrot,


    Danke für den Link! Jetzt sind alle Klarheiten beseitigt oder wie war das ? :D
    Ne mit dem Text ist meine Frage beantwortet.


    schön, dass sich mit Hilfe des Links von graba für Dich alles geklärt hat.


    Da werde ich doch glatt meinen Link SMTP-Server - keine Verbindung ... wie graba einen sprechenden Namen Peter_Lehmann zum Einsatz von Virenscannern geben müssen. :rolleyes:


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Email-Empfangen und -Versenden funktioniert nicht


    Ich habe mich vor 10 Minuten als Neuer im Forum angemeldet - könnt ihr mir helfen ?


    Ich bekomme seit heute beim Email-Versenden dieselbe Fehlermeldung wie ueberBrot:
    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den
    SMTP-Server securesmtp.t-online.de gesendet werden. Bitte kontrollieren
    Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals."


    Im Unterschied zu ueberBrot kommen bei mir auch keine Mails mehr an, d.h. ich bin über Thunderbird völlig abgeschnitten von meinen Emails
    (habe aber keinerlei Fehlermeldung von TB bekommen).


    Ich habe die Anweisungen oben befolgt, d.h. mein TB-Profil wird zurzeit von meinem Virenscanner nicht mehr gescanned. Es hat nicht geholfen, auch nicht nach Neustart.


    Ich habe den Virenscanner vorübergehend total deaktiviert, hat auch nicht geholfen.


    Einzige Änderung, die ich in letzter Zeit gemacht habe ist: habe Enigmail aktiviert, aber schon vor paar Wochen, und hatte bis heute keinerlei Probleme.


    Wenn ich mich direkt über www.t-online.de einlogge, läuft alles problemlos (nur so konnte ich mich ja im Forum anmelden).



    Meine Daten:
    * Thunderbird-Version: 38.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10 Home 64-Bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online
    * Antivirenprogramm: Kaspersky


    Server-Einstellungen meines T-Online Kontos sind exakt wie bei ueberBrot, also:
    Servertyp: IMAP
    Server: secureimap.t-online.de Port: 993
    Benutzername: xxxxx@t-online.de
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal


    Postausgangs-Server (SMTP)
    Beschreibung: T-Online
    Server: securesmtp.t-online.de Port: 587
    Verbindungssicherheit: STARTTLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Benutzername: xxxxx@t-online.de
    (ich hatte bisher Port 465 / Verbindungssicherheit SSL/TLS, habe das geändert, hat aber nichts gebracht)


    Habt ihr einen Tip für mich ? Firewall vielleicht ??


    Gruß
    AMerck

  • [OT]


    Geh, so a Spielverderber. ;-)
    Gerade wollte ich posten, dass ich das Problem auch habe und dass es trotz dreimaliger Neuinstallation und Bereinigung der Registry mit dem HyperCleanerXXL immer noch auftritt.


    [/OT]