Java aktivieren

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 24.6
    * Betriebssystem + Version: Win7 / XP
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): verschiedene
    * Eingesetzte Antiviren-Software: AVAST Free
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Intern
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): FritzBox 7390


    Guten Tag,
    wie kann ich JAVA dauerhaft im Thunderbird aktivieren?


    Wenn jemand die Frage mit 2-3 Sätzen beantworten kann, würde ich mich sehr freuen.


    Bitte keine Texte über die "Gefährlichkeit" und sonste Empfehlungen es nicht zu benutzen - Danke!


    Ich muss ein Youtube-Video in in einer Mail "Inline" wiedergeben können und Youtube bemängelt die fehlende JAVA-Funktion.
    Java ist in der aktuellen Version installiert und funktioniert auch im Firefox.


    Freundliche Grüße
    Rainer

  • Guten Tag RAINBOW!

    Ich muss ein Youtube-Video in in einer Mail "Inline" wiedergeben können und Youtube bemängelt die fehlende JAVA-Funktion.

    Satz 1: Du musst also, warum musst du?
    Satz 2: Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wieso zum Abspielen eines Youtube-Filmchens JAVA benötigt wird.
    Satz 3: Bitte poste einen Screenshot, welcher beweist, dass irgend ein Programm oder eine Webseite oder was auch immer, JAVA verlangt.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!


  • Eigentlich wusste ich ja aus älteren Fragen, hier in diesem Forum bekommt man keine Antwort ohne Belehrung oder erhobenen Zeigefinger - einfach nur
    ... geht so ... fertig! Was für ein Kindergarten ist das hier - warum muss ich eine Frage "beweisen"? Wer keine Antwort weiß muss sich doch nicht antworten - was ist daran so schwer zu verstehen?


    Wiederhole nur ungern die Frage - wie aktiviere ich dauerhaft JAVA im Thunderbird - nur darauf hätte ich gern eine Antwort - das warum und wieso ist nicht Thema!


    Gruß Rainer

  • Guten Tag RAINBOW,


    und vielen Dank für Ihre frecht Antwort!

    Eigentlich wusste ich ja aus älteren Fragen, hier in diesem Forum bekommt man keine Antwort ohne Belehrung oder erhobenen Zeigefinger - einfach nur
    ... geht so ... fertig! Was für ein Kindergarten ist das hier - warum muss ich eine Frage "beweisen"? Wer keine Antwort weiß muss sich doch nicht antworten - was ist daran so schwer zu verstehen?

    Merke (hier: Belehrung): Nicht alles, was man selbst nicht versteht, muss unbedingt falsch sein!
    Frage: Wenn Sie ja alles schon wissen, warum fragen Sie dann hier? Warum melden Sie sich dann überhaupt in "diesem Kindergarten" an?


    Sie fragten uns wie man JAVA im Thunderbird aktiviert.
    Ich habe in meiner zweiten Frage geschrieben, dass ich nicht verstehen kann, wieso Sie beim Abspielen von Youtube-Filmchen (in einem Mailclient!) JAVA benötigen und Sie um einen Screenshot gebeten.
    Dieser Screenshot beweist deutlich, dass Sie die Programmiersprache JAVA keinesfalls dafür benötigen. Meine Frage war also völlig berechtigt!


    Hätten Sie mir nur den Screenshot gepostet und sich ihre frechen einleitenden Bemerkungen verkniffen, hätte ich Sie auf den Unterschied zwischen JAVA und JavaScript aufgeklärt. Sachlich und ohne Belehrung. (Danke an Herbert, dass du das übernommen hast.)


    Zurück zum Problem:
    Der Thunderbird wurde als ein sehr sicherer Mailclient entwickelt. Von vorn herein wurde dabei darauf geachtet, dass keine Scriptsprachen ausgeführt werden. Dies dient einzig und allein dem Schutz der Nutzer vor Malware. Ich erinnere daran, dass vor vielen Jahren (15 oder 20?) im Mailclient des sogenannten Marktführers das Ausführen von Scripten möglich war. Diese Schwachstelle wurde damals schon sofort von Verbrechern ausgenutzt. Das Geschrei und der angerichtete Schaden waren so groß, dass diese Sicherheitslücke sehr schnell geschlossen wurde.
    Und jetzt verlangen Sie, dass wir beim Thunderbird eine derartige Sicherheitslücke einbauen?!?


    Sicherlich ist das Programmtechnisch irgendwiw möglich. Ich habe aber davon noch nie gelesen. Und sollte einer der Nutzer aus dem Team der Helfer eine derartige Lösung kennen, dann würde er diese hier nicht posten! Ein verantwortungsvoller Nutzer wird hier nicht posten, wie im Thunderbird eine derartige Schwachstelle eingerichtet wird!
    Und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum Sie Ihre (vermutlich per Link in eine Mail eingebundenen) Filmchen nicht mit dem Browser ansehen. Daher meine erste Frage. Aber auf diese Frage werde ich wohl nie eine Antwort bekommen. Vermutlich reine Bequemlichkeit.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()