Nachrichten lassen sich nicht verschieben

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.5.1
    * Betriebssystem + Version:Win xp
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): TELE2
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Nachrichten im Posteingang lassen sich nicht in die lokalen Ordner verschieben. Posteingang sowie lokaler Ordner sind auf der C-Disk des PCs.
    Beim Verschiebeprozess werden zwar Symbole angezeigt die ein erfolgreiches Verschieben erwarten lassen; es findet aber kein Verschieben statt. Problem tritt bei allen möglichen Durchführungsarten auf.

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Posteingang sowie lokaler Ordner sind auf der C-Disk des PCs.

    Hast du dort - was den Speicherort angeht - irgendwelche Änderungen vorgenommen? Also den lokalen Ordner verlegt, dass der Pfad nicht mit den originalen Einstellungen übereinstimmt? Eigentlich sollte man das nie tun.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • nein, habe ich nicht. Allerdings habe ich mit der Unterordnerfunktion sehr viele Unterordner angelegt.
    Könnte es helfen den lokalen Ordner zu deleten und neu anlegen. Ist zwar Arbeit aber ich habe noch nicht viele Nachrichten auf TB
    Gruß P

  • Hallo pfl!


    Ich möchte bei dieser Aussage noch einmal nachhaken: "Posteingang sowie lokaler Ordner sind auf der C-Disk des PCs."


    Dein vollständiges TB-Userprofil befindet sich exakt dort, wo es durch das Programm beim ersten Start "out of the Box" eingerichtet wurde, also C:\Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default\? (siehe auch hier: Profilordner - Wo ist er zu finden?


    Und du hast auch keinerlei Bestandteile deines Profils nach "irgendwohin" ausgelagert? Bitte niemals das TB-Userprofil "zerreißen", auch wenn eine dummerweise vorhandene Einstellmöglichkeit dieses suggeriert. Dieses geht fast immer schief!


    Selbstverständlich kannst du dein vollständiges TB-Userprofil auch auf eine andere Partition auslagern. Der mitdenkende User teilt seine HD/SSD und legt eine reine Datenpartition an, auf welcher nur seine sämtlichen Nutzerdaten (Dokumente, Bilder, ..., und eben auch das TB-Userprofil) liegen. Aber auch hier wieder das vollständige Profil. Das funktioniert völlig problemlos mit dem Profilmanager, und ist sogar im Nachhinein noch möglich.


    Was das Anlegen von Ordnern und Unterordnern in den "Lokalen Ordnern" und natürlich auch in den POP3-Konten betrifft, da sind mir keine Einschränkungen des Thunderbird bekannt. Zumindest nicht im Rahmen des Sinnvollen hinsichtlich Anzahl und Ebenen. Im Unterschied zu so manchem Provider (bzw. dem Magentafarbenen) kannst du dort frei agieren. Ich selbst habe (natürlich immer mit Mitteln des TB!, also vorgelagerten Ordner markieren und Neuer Ordner) über 100 Ordner in drei Ebenen angelegt. Das funktioniert seit Jahren problemlos.


    Und dann gehe ich mal davon aus, dass du für dich im Betriebssystem, so wie es sich gehört, ein eingeschränktes Benutzerkonto angelegt hast, und nur aus diesem Konto heraus deinen TB benutzt. Also dass auch sämtliche Rechte in deinem Profil dir gehören.


    Dass der AV-Scanner niemals das TB-Userprofil überwachen darf, dürfte ja mittlerweile bekannt sein. Dieses kann tödlich für deine Mbox-Dateien sein!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Einmal editiert, zuletzt von Peter_Lehmann ()

  • hallo Peter,
    danke für deine informativen Tipps. Wenn der Mailfile zum TB-Profile zählt (was ich annehme) dann ist das wohl mein Fehler (habe den Mailfile mit Hilfe der Konto-Einstellungen in meine User Dateien verfrachtet um mir das Back-Up zu vereinfachen. - war wohl nicht so schlau).


    Habe jetzt alles rückgängig gemacht und den Mailfile wieder im Profile Ordner angelegt. Das Problem scheint behoben.
    Herzlichen Dank für deine professionelle Hilfe!


    Gruß P

  • Hast du dort - was den Speicherort angeht - irgendwelche Änderungen vorgenommen? Also den lokalen Ordner verlegt, dass der Pfad nicht mit den originalen Einstellungen übereinstimmt?

    nein, habe ich nicht.


    Wie passt das zusammen?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Passt gar nicht zusammen. Dass bei TB der Mailfile Bestandteil des Profiles ist musste ich erst lernen. Zumal die Option in den Konto-Einstellungen angeboten wird den Mailfile woanders zu platzieren. Bei Lotus Notes und bei Outlook stellt das kein Problem dar.
    Als TB Neuling werde ich daher noch in manche Falle tappen. Deswegen bin ich für Eure Hilfe dankbar.
    Gruß P