Konto mit Aliassen: Nur ausgewählte Aliasse / Alias-Adressen abrufen

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 38.6.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 10
    * Kontenart (POP / IMAP): POP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): bluewin.ch
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo, ich bin seit wenigen Tagen neu mit Thunderbird unterwegs und sehr begeistert. Ich habe bisher Outlook verwendet.


    Ich habe bereits einige meiner Mailkonten eingerichtet, darunter auch eines mit mehreren Aliassen.
    Bei einem weiteren Mailaccount habe ich ebenfalls Aliasse (insgesamt fünf), von denen ich aber einen nicht von Thunderbird abrufen lassen möchte. Dummerweise ist dieser Alias die Hauptanmeldeadresse auf dem Mailaccount. Die Mails dieser einen Identität sollen auf dem Server bleiben und nicht in Thunderbird erscheinen. Die Mails der anderen vier Aliasse sollen hingegen abgerufen werden. Es macht mir nichts aus, wenn ich sie auf dem Server manuell löschen müsste.


    Gibt es dafür eine Lösung? Oder muss man immer alle Aliasse abrufen?
    Kann man eventuell mit Filtern etwas machen?


    Ich bin Euch sehr dankbar für die Unterstützung!

  • Hallo!


    Mit Thunderbird ruft man immer komplette E-Mail-Konten ab - inkl. aller Aliase (die in Thunderbird "Identitäten" heißen). Aus Datenschutz-Gesichtspunkten, sollte ein Konto sowieso nur von einer Person genutzt werden, so dass es eigentlich unkritisch sein sollte, wenn für alle Aliase / Identitäten abgerufen wird.


    Zu den Filtern:
    Es wäre möglich in den Konten-Einstellungen eines POP-Kontos festzulegen, dass die Mails beim Abrufen nicht vom Server gelöscht werden sollen. Man könnte dann einen Filter erstellen, der in Thunderbird einfach die ungewünschten E-Mails (erkennbar an der Empfänger-Adresse Deines Haupt-Alias) sofort wieder löscht. Ich rate aber dringen zu einer technisch sauberen Lösung mit getrennten Konten, wenn man die Mails auch getrennt verwalten will.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Danke, Thunder, für die prompte und sehr hilfreiche Antwort.


    In diesem Fall bin ich der einzige Nutzer des Kontos, habe also mehrere Mailadressen auf einem Konto.
    Ich möchte nur nicht alle Aliasse in Thunderbird haben und nutzen. Oder anders formuliert: Eine Adresse möchte ich nur direkt im Mailaccount / Online nutzen, die Mails sollten also im Idealfall gar nicht erst in Thunderbird auftauchen. Das ist aber offenbar nicht möglich, weil ich alles auf einmal abrufen muss oder nichts.


    Deshalb ist die Lösung, die Du vorschlägst, vermutlich optimal. (Ich bin aber offen gestanden nicht sicher, ob ich das hinbekomme :-)


    Wenn ich das richtig verstehe, ist es aber durchaus möglich, die Mails der anderen vier Aliasse vom Mailserver / Providerserver löschen zu lassen, nachdem sie von Thunderbird abgerufen worden sind, diejenigen von dem einen Alias aber dort nicht zu löschen?
    Ich werde mich wohl mal durch die Filter klicken müssen. Das Doofe ist ja, dass man das nicht ausprobieren kann - schwupps hat man automatisiert und filtergestützt eine kleine Katastrophe erzeugt. Uaaaah.


    Bis hierher jedenfalls schon mal ganz herzlichen Dank. Das hat mir weitergeholfen.
    Gruss
    Koernlein

  • Hallo Koernlein,


    Das Doofe ist ja, dass man das nicht ausprobieren kann - schwupps hat man automatisiert und filtergestützt eine kleine Katastrophe erzeugt. Uaaaah.


    das stimmt so nicht. Du kannst jeden Filter, den Du mit Thunderbird baust, so einstellen, dass dieser nur manuell angestoßen wird. In diesem Falle also nur von Dir.


    Du entfernst einfach den "voreingestellten Haken" bei Nachrichtenabruf.


    So kannst Du ausgiebig Deinen Filter testen, ob dieser so funktioniert, wie Du es möchtest.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • 1) Das POP-Protokoll sieht standardmäßig nur den gesamten Abruf der Mails vor. Outlook verbiegt das Protokoll so, dass man auch einzelne Aliase abrufen kann, wenn ich nicht irre.
    2) Das POP-Protokoll sieht standardmäßig vor, dass alle abgerufenen Mails sofort vom Server gelöscht werden. Thunderbird bietet in den Konten-Einstellungen an, dass die Mails doch auf dem Server belassen werden (und auf Wunsch nach X Tagen dort gelöscht werden, oder wenn sie innerhalb Thunderbirds gelöscht werden.


    Zu den Filtern:
    Das manuelle Ausführen eines Filters führt natürlich auch zur Katastrophe, wenn der Filter falsch eingestellt ist. Schau Dir die Möglichkeiten des Filters halt in Ruhe erstmal an. Meines Erachtens müsste es gehen, dass
    1. die Mails, die an eine bestimmte E-Mail-Adresse (also quasi ein Alias) adressiert wurden, in Thunderbird gelöscht werden
    2. die Mails der anderen 4 E-Mail-Adressen vom Server gelöscht werden


    Dabei muss man sich gut überlegen, ob die E-Mail-Adressen in "An:" oder "CC:" oder "BCC:" vorkommen dürfen, denn theoretisch gibt es da ja quasi Zwischendinge, wo die verschiedenen Adressen auftauchen können. Ich sehe da potentiell Ärger vorprogrammiert. Sei Dir zumindest bewusst, dass es keine hundertprozentige Abgrenzung bei dieser Alias-Variante gibt.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Haha, da hast Du recht, Thunder. Auch handgemachte Katastrophen sind ja Katastrophen ;-)


    Ich habe jetzt einfach mal ein bisschen experimentiert - und eigentlich bin ich ganz zufrieden. Die Funktion, dass man die Mails auf dem Server lassen kann (oder festlegen, wann sie dort gelöscht werden), finde ich so sensationell, dass ich gar nicht glauben mag, dass das funktioniert. Da bin ich tatsächlich skeptisch, aber ich werde eh noch manche positive Überraschung mit Thunderbird erleben, glaube ich.
    Bin sehr zufrieden.


    Dass die Mails an eine bestimmte Alias-Adresse (die ja die Hauptadresse des Kontos ist) sofort gelöscht werden, hat hervorragend geklappt. Sie finden sich tatsächlich im Papierkorb, und sicher werde ich auch noch herausfinden, wie man einstellt, wann Mails aus dem Papierkorb gelöscht werden. :-)


    Leider habe ich aber doch noch irgend etwas falsch eingestellt, scheint mir - denn die vier anderen Alias-Adressen werden noch nicht abgerufen. Bei einem anderen Konto mit Alias-Adressen hat das geklappt. Irgend etwas habe ich wohl falsch gemacht. Ich hatte eigentlich für das Konto einen zweiten Filter erstellt, der Mails, die an eine dieser vier Adressen gerichtet sind, vom Server heruntergeladen werden und dann gleich vom Server gelöscht werden. Aber noch hakt es...
    Mal sehen, muss wohl nochmal experimentieren.


    Danke jedenfalls für all diese klasse Unterstützung hier.

  • Hallo,


    noch eine Idee, sofern bluwin.ch überhapt serverseitige Filter unterstützt: wenn du direkt auf dem Server einen Unterordner anlegen und deine Mails an diesen speziellen Alias per serverseitigem Filter dort hin verschiebst, können sie beim POP-Abruf durch den Thunderbird weder abgeholt noch vom Server gelöscht werden, da der POP-Abruf nur den Posteingang betrifft. Unter Umständen ist solch ein serverseitiger Filter ja einfacher anzulegen und später leichter nachvollziehbar als mehrere Filter im TB.


    MfG
    Drachen

  • Hi, Drachen,


    das ist eine prima Idee - leider nur theoretisch: Die Filtermöglichkeiten bei bluewin.ch sind sehr beschränkt bzw. inexistent.
    Da es genau genommen nur um bestimmte Absenderadressen geht (etwa vier, fünf Adressen), die an diesen einen Alias schreiben, habe ich es nun dank der sensationellen Filtermöglichkeiten in Thunderbird (I love it! Das gab es doch in Outlook nicht, oder?) so gelöst, dass Mails von diesen Absendern an die spezielle Aliasadresse
    1) abgerufen und direkt gelöscht werden (ob es möglich wäre, sie per Filter auch gleich noch aus dem Papierkorb zu löschen? Das wäre natürlich ideal, aber ich habe es noch nicht nachgeschaut)
    2) auf dem Server nie gelöscht werden, weil ich sie dort dauerhaft benötige.
    Damit funktioniert es sehr gut, ich muss sie halt noch manuell im Papierkorb löschen.


    Die anderen vier Aliasadressen waren merkwürdigerweise keine Aliasse, sondern eigenständige Mailadressen, obwohl ich nur einen Account habe und sie in bluewin.ch definitiv als Aliasadressen eingegeben werden mussten. Ich habe x-mal probiert, sie als Aliasse einzurichten - erfolglos. Daher der Rat: Wenn Aliasse nicht abgerufen werden, lohnt es sich, mal zu probieren, sie als eigenständige Konten bei Thunderbird einzurichten.


    Danke für die Hilfe hier
    Herzlichen Gruss aus der Schweiz
    Koernlein


    ps Ich komme aus dem Staunen nicht heraus: Die Einstellung, dass Mails auf dem Server gelöscht werden, wenn sie in Thunderbird gelöscht werden, ist eine Sensation. Ich habe ja keine Ahnung, wie sowas gemacht wird, aber ich knie demütig vor den Programmierern nieder! :-)