TB friert nach ein paar Sekunden ein!

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: ???
    * Betriebssystem + Version: OS X
    * Kontenart (POP / IMAP): ???
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Novatrend
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Keine
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): intern iMac
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): ???


    Ich muss gleich zu Beginn gestehen, ich ein absoluter Trottel bin, wenn es um Computer geht! Ich habe das Ding irgendwann mal vor Jahren unter irgend einer Anleitung eingerichtet und seit dem läuft es. Ich verwende Thunderbird seit ich denken kann und hatte noch nie Probleme damit. Gestern Abend erhielt ich ein Firmenmail mit einem Anhang. Als ich Thunderbird öffnete begann das bunte Rädchen (ich glaube bei Windows kommt die Sanduhr) zu drehen und hörte nicht mehr auf, während dieses Mail immer und immer wieder runter geladen wurde. Ich kann Thunderbird mit "sofort beenden" zwar noch abschalten, aber sobald ich TB öffne friert er nach ca. 5 Sekunden ein. Ich kann nichts anklicken und komme auch nicht ins Menü rein. Ich habe schon die Internet-Verbindung getrennt, aber das Problem tritt trotzdem auf. Ich habe inzwischen die original Mail beim Mailanbieter gelöscht. Jetzt wird diese Mail zwar nicht mehr geladen, aber die "Sanduhr" kommt trotzdem nach ca. 5 Sekunden. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass das Firmenmail kein unbekannter Absender ist. Ich hatte zuvor telefonischen Kontakt und es ging um eine Offerte, welche mir zugeschickt werden sollte.


    Ich bin verzweifelt... :S Hoffentlich hat jemand von euch eine Idee, was ich tun kann. Den ganzen iMac aus dem Fenster werfen funktioniert aber schon mal nicht, da ich hier kein Fenster zum öffnen habe! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von mikeair ()

  • Hallo,


    die Angabe, ob du ein POP-Konto oder IMAP-Konto benutzt, ist für uns wichtig.
    Da kannst es heraus finden, indem du über das Menü "Extras" > Konten-Einstellungen > die Server-Einstellungen öffnest.
    Ganz oben findest du die Angabe des Servertyps: POP oder IMAP.


    Erste diagnostische Maßnahme in einem solchen Fall: Thunderbird im abgesicherten Modus starten.
    Dazu hältst du die Taste Alt (Option) gedrückt, während du TB startest.


    a) Wenn sich das bunte Rädchen nicht dreht und TB nicht wieder sofort einfriert, mache zunächst einen R-Klick auf den Posteingang > Eigenschaften, stelle die Größe des Ordners fest und teile sie uns mit.
    Dann versuche, wie gewohnt in TB zu arbeiten, z. B. eine Mail zu schreiben, teste die Reaktivität der Menüs, das Öffnen das Adressbuchs ... usw.


    b) Sollte TB auch im abgesicherten Modus einfrieren, öffne den Aktivitäts-Monitor und stelle die von TB beanspruchte Speichergröße und die CPU in % fest.


    Mit den neuen Informationen in deiner Antwort sehen wir, wie weiter verfahren werden kann.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi


    Vielen Dank für deine Antwort! Da ich noch bis spät arbeiten muss, werde ich erst morgen dazu kommen, deine Tipps auszuprobieren. Wow, ich wusste nicht, das man TB in einem abgesicherten Modus starten kann! Was ein "R-Klick" und ein "Aktivitäs-Monitor" ist weiss ich grad auch nicht (Computer sind absolut nicht meine Welt - mir fehlen wohl irgendwelche Hirnverbindungen um das zu verstehen :rolleyes: ), aber das kann ich ja dann googeln... Auf jeden Fall erst mal vielen Dank für deine bisherige Hilfe!

  • Was ein "R-Klick" und ein "Aktivitäs-Monitor" ist weiss ich grad auch nicht

    Ein "R-Klick" ist ein "Rechtsklick mit der Maus", also ein Klick mit der rechten Maustaste, der in der Regel ein Kontext-Menü öffnet.


    Der Aktivitäts-Monitor heißt auf den deutschen Mac "Aktivitätsanzeige" (habe ich gerade erfahren).
    Es ist ein Programm, das du im Ordner "Programme" -> "Dienstprogramme" findest https://support.apple.com/de-de/HT201464

  • Ouuhhhh, "R" steht für Rechts... wäre ja eigentlich logisch! Ich Depp!


    Es hat im abgesicherten Modus tatsächlich geklappt! Ich habe zwei, resp. vier Posteingänge drauf - Privat und Geschäft. Alle zusammen haben eine Grösse von 6.6 MB. Kannst du damit was anfangen?


    Was Pop und Imap angeht, also da wird's jetzt vermutlich lustig für dich. Bei den beiden privaten ist es einmal pop und inmal imap und beim geschäftlichen Konto weder noch! Da steht einmal "mail.xxx" und beim anderen geschäftlichen Konto steht "secure37.xxx". Wobei ich nicht mal den Unterschied zwischen pop und imap kenne, oder was das überhaupt zu bedeuten hat. :/


    ...und noch etwas komisches. Ich habe im abgesicherten Modus dieses mittlweile über 20 Mal aufgeführte Mail gelöscht, habe anschliessend TB beendet und normal geöffnet. Funktioniert jetzt wieder normal! ?( Lag das vielleicht doch an dem Mail?

    Einmal editiert, zuletzt von mikeair ()

  • Lag das vielleicht doch an dem Mail?

    Es könnte durchaus sein, dass diese Mail der Auslöser war.
    6,6 MB für einen Posteingang ist wirklich nicht viel.
    Wir haben im Forum aber auch schon einige Male erlebt, dass ein Problem durch einen einzigen Start im abgesicherten Modus behoben wurde.
    Eigentlich ist der Test im abgesicherten Modus nur ein diagnostisches Mittel, um heraus zu finden, ob ein Problem durch ein Add-on (Erweiterung oder Thema) oder die Hardwarebeschleunigung ausgelöst wird. Dass es dabei manchmal zu einer "Spontanheilung" kommt, nehmen wir als Bonus ;)

  • Oh mann, der Computer das unberechenbare Wesen! Da machst du was ohne eigentlich zu wissen was genau und plötzlich funktionierts... Naja, aber ich habe dank Dir wieder was über dieses "unbekannte Wesen" gelernt! TB im abgesicherten Modus starten - find ich echt cooool! 8) Vielen Dank Mapenzi das du dich meinem Problem angenommen hast. Ich bin jetzt echt erleichtert. Genau weil ich so ein Computer-Trottel bin verzweifle ich fast immer, wenn irgend etwas mit diesem Teil nicht funktioniert, weil ich mir keinen logischen Lösungsansatz vorstellen kann, ich von den Mistdingern aber abhängig bin. Für mich ist dieses Computer-Zeugs einfach alles so unlogisch. Deshalb bin ich wirklich dankbar für Leute wie dich! Also nochmals vielen vielen Dank Mapenzi! :love:


    Lg
    Mike