Startverhalten von Thunderbird beeinflussen

  • Hallo,
    ich setzte Thundebird 38.5.1 unter Windows 10 ein.
    Wenn ich Email öffne erscheinen diese in einem neuen Reiter -> OK
    Wenn ich Thunderbird schließe ohne die Reiter vorher zu schließen (was ich fast immer mache), werden beim nächsten Start von Thunderbird die Reiter mit den Emails erneute geöffnet. Da ich diese aber gelesen habe interssieren mich diese nicht unbedingt.
    Was ist suche, ist eine Möglichkeit, dass Startverhalten von Thunderbird zu beeinflussen, sprich beim Starten NUR den Posteingang anzuzeigen (und keine weiteren Reiter).



    Kann mir jemand sagen wo ich dieses einstellen kann ?



    Danke Joko

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: rote Schriftfarbe entfernt

  • Hallo,


    was du beschreibst, ist das Standardverhalten von Thunderbird und kann meines Wissens auch durch kein Add-on verändert werden.
    Wenn du deine Mails in Reitern ("Tabs") lesen willst, muss du diese schon selber schließen (R-Klick auf das Tab ganz links > "Andere Tabs schließen"), bevor du TB beendest.


    Alternative: du benutzt nur den Nachrichtenbereich zum Lesen der Mails, dann zeigt TB beim nächsten Start automatisch den zuletzt geöffneten Ordner an.
    in diesem Fall kann man noch das Add-on "Select Inbox" https://addons.mozilla.org/de/…rbird/addon/select-inbox/ installieren, damit TB beim Start automatisch den Posteingang anzeigt.


    Gruß

  • Vielen Dank für den Tip. Das mit dem Add-On hat schon mal funktioniert.
    Das mit dem Starten finde ich schade, da diese sehr nervig ist.

  • Das mit dem Starten finde ich schade, da diese sehr nervig ist.

    Ich persönlich finde es viel nerviger, Nachrichten in neuen Tabs zu öffnen ;)

  • Danke für den Hinweis. Das Add- On funktioniert. Allerdings finde ich den beschriebenen Menüeintrag nicht. Bei mir sieht das alles anders aus (Version 38.6.0 - Deutsch) als bei dem Hinweis des Add-ON