congstar smtp-server akzeptiert verschlüsseltes Kennwort nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version:38.6.0.
    * Betriebssystem + Version:Windows 8.1
    * Kontenart (POP / IMAP):pop3
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):Congstar.de
    * Eingesetzte Antiviren-Software:Avast (kostenfreie Version)
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):Windows
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):FritzBox


    Hallo,


    Ich kann seit Sonntag keine Mails mehr senden aber empfangen.
    Beim Senden erscheint folgende Fehlermeldung:


    Code
    1. Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    2. Der SMTP-Server smtpmail.congstar.de scheint die verschlüsselte Übertragung des Passworts nicht zu unterstützen. Wenn Sie das Konto gerade neu einrichten, ändern Sie die "Authentifizierungsmethode" bitte versuchsweise zu "Passwort, ungesichert übertragen" unter "Konten-Einstellungen | Postausgangs-Server (SMTP)". Wenn die gewählten Einstellungen bisher funktioniert haben und nun plötzlich fehlschlagen, könnte es sich um ein typisches Szenario handeln, um Ihnen mittels der ungesicherten Passwortübertragung das Passwort zu stehlen.



    Ich habe bereits bei Congstar angefragt, die haben mir versichert keine Änderungen am Smtp-Server vorgenommen zu haben.
    Ich habe ebenfalls keine Änderung an den Konteneinstellung vorgenommen und das Programm lief bisher einwandfrei.
    Aber das Problem scheint jetzt doch wohl am Email-Programm zu liegen.


    Danke für ihre Hilfe


    Gruß


    Rainer

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Es muss nichts heißen, aber außerhalb von Firmen ist die verschlüsselte Übertragung des Passworts unüblich. Ich kenne selbst keinen Anbieter, der das unterstützt. Es soll aber sehr wenige geben


    Meiner Ansicht nach kannst du dir diese Einstellung sparen, da bei eingestellter SSL-Verschlüsselung, das Passwort sowieso verschlüsselt wird - bis zum ersten Server.
    Soweit ich aber die Anleitung gelesen habe, ist überhaupt keine Verschlüsselung vorgesehen. Wenn das stimmt - Anleitungen sind zu alt oder taugen nichts - könnten sich noch weitere Fehler bei der Kontenerstellung eingeschlichen haben.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo!


    @mrb:
    Congstar unterstützt ausdrücklich KEINE verschlüsselte Verbindung. Deshalb musste bisher das Passwort verschlüsselt übertragen werden:
    https://www.congstar.de/filead…ozilla_Thunderbird_17.pdf


    Falls in dem Thread des Congstar-Forums etwas heraus kommt, verlinke ich das hier mal ;-) :
    https://www.congstar-forum.de/…6122-smtp-reagiert-nicht/


    Prinzipiell finde ich die "Idee", dass es ein Parallele zu dem vor einigen Tagen aufgetretenen Problem bei T-Online geben könnte gut und erwähnenswert. Würde mich nicht wundern, wenn da doch noch was bei raus kommt, aber der Ehrlichkeit halber muss man sagen, dass fast immer Probleme durch die Eingriffe der Security-Software auf dem eigenen Rechner schuld sind - leider.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • @Thunder,
    ich habe auch eine Anleitung von der Congstarseite heruntergeladen ( http://www.congstar.de/fileadm…nrichtung_Thunderbird.pdf )und dort steht nichts von Passwortverschlüsselung.
    Die lässt den Kontenassistenten von vorn bis hinten genau so durchlaufen, wie dieser es vorschlägt.
    Von einer Veränderung der Passwortverschlüsselung steht dort auch nichts.
    Und über Auskünfte von Hotlines zum Thema POP/IMAP/SMTP brauchen wir uns eh nicht unterhalten, siehe Beispiel Telekom und Zertifikat. Ahnungslose Mitarbeiter.
    Außerdem finde ich es eine Unverschämtheit, eine Anleitung für Outlook Express 6 anzubieten, das nur bis WinXP lief.
    Nicht einmal für Outlook habe ich eine gefunden.
    Ich würde bei so einem Anbieter auf ein Mailkonto komplett verzichten, schon wegen des fehlenden SSL.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • ich habe auch eine Anleitung von der Congstarseite heruntergeladen ( congstar.de/fileadmin/files_co…nrichtung_Thunderbird.pdf )und dort steht nichts von Passwortverschlüsselung.

    Das war die ältere Anleitung. Die von mir oben zitierte, ist die neuere Anleitung. In dem anderen Thema, das sich mit dem vermutlich ähnlichen oder gleichen Problem beschäftigt, hatte der User aus der Vergangenheit noch eine verschlüsselte Verbindung in Thunderbird nutzen können. Diese versagte dann letzten Monat plötzlich bei congstar. In der neueren Anleitung sieht man, dass die verschlüsselte Verbindung nicht (mehr) gewählt werden darf.


    Mich würde interessieren, ob @roina bisher auch noch mit einer verschlüsselten Verbindung (bitte unterscheide verschlüsselte Verbindung und verschlüsseltes Passwort) gearbeitet hat, was jetzt versagt.

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo mrb,


    In den Konteneinstellungen war keine gesicherte Verbindung gefordert aber das Passwort sollte verschlüsselt sein.
    Un da liegt jetzt das Problem, denn der Congstar-smtp Server will das jetzt nicht mehr unterstützen.
    was ich auch seltsam finde ist, daß ich nach wie vor E-Mails mit dem verschlüsselten Passwort abrufen kann.
    Übrigens habe ich heute diese Fehlermeldung an Congstar weitergeleitet, die haben mir aber versichert, daß sie nichts an den Einstellungen gändert hätten und daß das Problem wohl beim Thunderbird liegt und sie mir auch nicht weiterhelfen könnten ausser mich ans Mozilla-Forum zu verweisen. Hier bin ich nun. ich versuche mal die Einstellungen aus, die du bei Congstar runtergeladen hast und melde mich nochmal.


    Gruß und Danke


    Rainer