Mails in gruppiertem Posteingang nicht mehr angezeigt

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Win 8
    * Kontenart (POP / IMAP): POP 3
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): 1und1
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avira
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    ich habe so ein ähnliches Problem wie in einer anderen (gelösten) Anfrage beschrieben, allerdings hat die dortige Lösung ("smart mailboxes" löschen) bei mir nicht zum Erfolg geführt.
    Seit Update werden Mails in gruppiertem Posteingang nicht mehr angezeigt


    Ich sehe in der Ordnerliste (vgl. Anhang1), dass 6 neue Emails im Gruppen-Posteingang vorhanden sind, insgesamt 25. Aber im Nachrichtenbereich werden keine Kopfzeilen mehr angezeigt, sondern die von einem vorherigen Ordner vorhandenen Kopfzeilen weiß überschrieben. Bei anderen Ordner (z.B. Gesendet) funktioniert dies normal.


    Wenn ich mir die Ordnereigenschaften anzeigen lasse (rechte Maustaste über "Posteingang"), komme ich in das Fenster "Bearbeite virtuellen Ordner Posteingang" und beim Button "Auswählen" wird mir die Ordnerstruktur angezeigt (Anhang2). Dann sind beim Durchsuchen im "Lokalen Ordner" viele Unterordner (Entwürfe, Vorlagen, Gesendet etc), die auch korrekt in der Ordnerliste und mit den Kopfzeilen im Nachrichtenbereich angezeigt werden. Aber der Unterordner "Posteingang" ist nicht vorhanden, obwohl er im Profilordner als Datei "Inbox" noch angezeigt ist ... und mir ja gezeigt wird, dass 6 ungelesene Mails vorhanden sind.


    Vielen Dank im Voraus für eine Antwort
    Thunderb

  • Hallo,


    zunächst eine Vorbemerkung:
    von einem "gruppierten" Posteingang (oder allgemein von "gruppierten" Ordnern) spricht man, wenn man "Gruppiert" im Menü "Ansicht" > "Ordner" gewählt hat.


    Deine Beschreibung und dein erster screen shot sprechen aber dafür, dass du für deine POP-Konten über die Konten-Einstellungen > Server-Einstellungen > Erweitert den sogenannten "Globalen Posteingang" in den Lokalen Ordnern eingestellt hast.
    Das wiederum stimmt nicht mit dem zweiten screen shot überein, da du beim globalen Posteingang über den R-Klick > Eigenschaften auf den Posteingang der Lokalen Ordner nicht ein Fenster zur Bearbeitung des virtuellen Ordners Posteingang bekommen dürftest, sondern das übliche Eigenschaften-Fenster wie es unten in meinem screen shot gezeigt wird.
    Und wenn du in den Lokalen Ordnern einen virtuellen Ordner "Posteingang" erstellt hättest, würde dieser in der Konten/Ordnerliste mit einem generischen Ordner-Symbol angezeigt und nicht mit dem typischen System-Ordnersymbol eines Posteingangs wie in deinem ersten screen shot.


    Also irgend wie passt das nicht zusammen, weshalb ich derzeit auch keine Lösung vorschlagen kann.
    Überprüfe doch zunächst nochmals, ob im Menü Ansicht > Ordner > √Alle angehakt ist, und weiterhin, ob in den erweiterten Server-Einstellungen aller POP-Konten der globale Posteingang eingestellt ist.


    Gruß

  • Hallo Mapenzi,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. Sorry wegen der falschen Begriffe.


    Die POP-Konten sind alle auf (globaler) Posteingang gestellt (vgl. Anhang1) und in der Ansicht sind alle Ordner angehakt.
    Das "übliche Eigenschaftsfenster" beim R-Klick auf den Posteingangsordner bekomme ich nicht (vgl. Anhang2).


    Kann dies mit dem Anti-Virenprogramm zusammenhängen?


    Ist das ganze Thunderbird-System bei mir so in sich widersprüchlich, dass ich am besten Thunderbird neu aufsetze und versuche, alte Mails zu importieren.


    Aber eigentlich hat es einmal ordentlich geklappt. Der weitere "Betrieb" von Thunderbird funktioniert übrigends ordentlich: z.B. Versenden von Mails ... (und das Antivirenpragramm läuft auch schon fast ein halbes Jahr)


    Viele Grüße und vielen Dank für eine Antwort
    Thunderb

  • Die POP-Konten sind alle auf (globaler) Posteingang gestellt (vgl. Anhang1) und in der Ansicht sind alle Ordner angehakt.
    Das "übliche Eigenschaftsfenster" beim R-Klick auf den Posteingangsordner bekomme ich nicht (vgl. Anhang2).

    Einen globalen Posteingang, der sich wie ein virtueller Ordner verhält, habe ich bei mir und auch im Forum noch nie erlebt.
    Du kannst aber zunächst Mal versuchen, bei beendetem TB die Zusammenfassungsdatei "Inbox.msf" im Profilorder in ...\Mail\Local Folders\ zu löschen und TB neu zu starten.
    Gibt es denn überhaupt eine Mailbox-Datei "Inbox" (ohne Endung) in ...\Mail\Local Folders\?
    Wenn ja, stelle ihre Größe fest, öffne sie in einem Text-Editor und überprüfe, ob sie empfangene Nachrichten deiner POP-Konten enthält.


    Sofern das Löschen der Inbox.msf Datei nicht hilft, entferne versuchsweise auch die Datei "virtualFolders.dat" aus dem Profil und starte TB neu.
    Natürlich lässt sich sich bislang nicht ausschließen, dass hier ein Virenscanner zugeschlagen hat.

  • Hallo Mapenzi,


    vielen Dank für die Antwort.
    Inbox.msf habe ich gelöscht und TB gestartet -> es hat sich nichts geändert.
    Die Datei Inbox gibt es, ist recht groß (>7MB). Ich habe sie im Editor geöffnet und gesehen, dass sie die neuen und alten Emails enthält - wenigstens etwas.
    Das Löschen der "virtualFolders.dat" hat auch nichts gebracht.


    Viele Grüße
    Thunderb

  • Guten Morgen Thunderb,

    Inbox.msf habe ich gelöscht und TB gestartet -> es hat sich nichts geändert.
    .....
    Das Löschen der "virtualFolders.dat" hat auch nichts gebracht.

    OK, jetzt müssen wir experimentieren ;)


    Lege als Erstes eine Sicherungskopie deines Profilordners "xxxxxxxx.default" an.


    Öffne den "aktiven" Profilordner, lösche bei beendetem TB die Datei "panacea.dat" und starte TB wieder.
    Wenn die Nachrichten im Posteingang der Lokalen Ordner immer noch nicht angezeigt werden, beende TB.


    Im "aktiven" Profilordner gehe zu \Mail\Local Folders\, lösche die Datei "Inbox.msf", benenne die Datei "Inbox" um in "Inboxold" und starte TB.
    Jetzt müsstest du einen neuen, leeren Ordner "Posteingang" und einen Ordner "Inboxold" in den Lokalen Ordnern sehen.
    Nach R-Klick (auf diesen Posteingang) > Eigenschaften wird das typische Ordner-Eigenschaften-Fenster angezeigt?
    Falls ja, sende eine Testmail von einem IMAP-Konto an eine deiner POP-Adressen und rufe sie ab (sollte der neue Posteingang sofort eine neu empfangene Nachricht anzeigen, entfällt die Testmail).


    Jetzt klicke den Ordner "Inboxold" an und überprüfe, ob die darin enthaltenen Mails korrekt angezeigt werden.
    Falls ja, kopiere die Mails aus Inboxold in den neuen Posteingang.


    Sollten die Mails des Ordners Inboxold nicht angezeigt werden, beende TB, gehe in den Profilordner und öffne die Datei Inboxold in einem Texteditor.
    Markiere die Nachrichtentexte ab der obersten Zeile "From - ........" bis zum Ende einer Nachricht (das heißt bis zu einer neuen "From - ...." Zeile) in der ungefähren Mitte des Text-Editor-Fensters (siehe sreen shot), kopiere den markierten Text, füge ihn in ein neues Text-Editor-Fenster ein und speichere die neue Datei unter dem Namen "Test1" (ohne Endung .txt!).
    Dann markiere den Rest des Textes von der "From - ..." Zeile in der Mitte bis zum unteren Ende, kopiere ihn, füge ihn in ein neues Text-Editor-Fenster ein und speichere die neue Datei unter dem Namen "Test2".


    Verschiebe die beiden Dateien Test1 und Test2 in den Ordner "Local Folders", starte TB und überprüfe, ob die beiden Ordner Test1 und Test2 in den Lokalen Ordnern Nachrichten enthalten und ob sie geöffnet werden können.

  • Hallo Mapenzi,


    viiiiiiiieeeeeelen Dank für deine Arbeit!!!!
    "panacea.dat" war die Lösung!! Nachdem ich die Datei gelöscht hatte, habe ich alle Mails im Posteingang wieder gesehen.


    Viele herzliche Grüße
    Thunderb

  • "panacea.dat" war die Lösung!!

    Das macht mich jetzt aber richtig froh! ;)
    Diese obskure Datei ist ein Cache des Ordners "Mail" im Profil, in der im Laufe der Zeit eine Menge Daten angehäuft und offenbar nie entfernt werden.
    Kein Wunder, dass sie hin und wieder korrumpiert wird....
    In verzweifelten Fällen kann sie gefahrlos "auf Verdacht" entfernt werden, und TB erstellt beim nächsten Start eine neu, "bereinigte" Datei panacea.dat.