Thunderbird lädt keine Mails mehr runter

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.1.1
    * Betriebssystem + Version: Win 10
    * Kontenart (POP / IMAP): beide
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Kabel Deutschland(vodafone)
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Bitdefender
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):


    Hallo,


    seit einer Woche werden keine Mails mehr runtergeladen (verschicken kann ich aber noch). Es wird immer diese Fehlermeldung angezeigt: Der RETR-Befehl ist fehlgeschlagen. Der Mail-Server pop3.kabelmail.de antwortete: defenderWKS-SpamStamp: Build: [Engines: 2.15.7.1023, Stamp: 3],
    Habe keine Einstellungen verändert oder sonstwie rumgespielt.


    Ein update auf 45.1.1 hat auch nichts gebracht. Direkt auf der Seite von Kabeldeutschland kann ich meine Nachrichten lesen. Danke im vorraus für eure Hilfe. Gruß Heiko

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Ich bin sicher, dass die Ursache, wie so oft an deiner Sicherheitssoftware liegt.
    Das steht ja in der Meldung:


    defenderWKS-SpamStamp:


    Also stelle den Spam-Schutz in Bitdefender ab.
    So steht es in diesem dir vielleicht bekannten Forum:
    https://forum.bitdefender.com/index.php?showtopic=22248


    Ich selbst würde ebenfalls das Abscannen des Thunderbird-Profils und die Überwachung verschlüsselter Verbindungen (SSL) dauerhaft abstellen.
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke MRB.
    Habe den Spam-Schutz im Bitdefender abgeschaltet. Jetzt geht wieder alles.


    Gruß

  • Die Hilfesuche von Heiko K. vom 28.06.2016 hätte ich von A-Z wörtlich auch so schreiben können. Sämtliche "technische Daten" sind bei mir identisch. Ich habe runde vier Wochen nach einer Lösung im Internet gesucht und nichts Passendes gefunden. Ein Anruf bei Kabeldeutschland verlief zwar nett, aber ergebnislos.
    Die Antwort von mrb vom 28.06.2016 konnte mir nicht direkt helfen. Ich kann bei Bitdefender nichts Passendes abstellen.
    Aber die Worte "verschlüsselte Verbindungen (SSL)" brachten mich auf eine Versuchs-Idee, und die hat funktioniert: Ich habe bei den Server-Einstellungen "Verbindungssicherheit" geändert von SSL/TLS in STARTTLS und Port 995 in Port 110. DAS WARS! Jetzt ist alles wieder, wie es sein soll. ☺

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Das ist aber keine echte Lösung, Bei StartTLS ist eine verschlüsselte Verbindung nicht zwingend im Gegensatz zu SSL und Port 995.
    Sie kann verschlüsselt sein, muss aber nicht.
    Den schwarzen Peter hat nach wie vor dein Virenscanner. Frage bitte im Bitdefender-Forum nach einer anderen (wirklichen) Lösung.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    ich habe die Server-Einstellung "Verbindungssicherheit" wieder zurück geändert in SSL/TLS und Port 995.
    Vorher habe ich bei Bitdefender > Module > Internet-Schutz > "SSL scannen" ausgeschaltet.
    Dass sich das so nennt, hatte ich vorher nicht kapiert (Alterserscheinungen).
    Danke fürs Mut machen.


    Grüße aus Hamburg

  • Und klappt es jetzt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vorher habe ich bei Bitdefender > Module > Internet-Schutz > "SSL scannen" ausgeschaltet.
    Dass sich das so nennt, hatte ich vorher nicht kapiert (Alterserscheinungen).

    Bravo!
    Da die Menüs und auch die Bezeichnungen in jedem Virenscanner anders sind, konnte ich dir leider keine detailliertere Tipps geben.
    Danke für die Rückmeldung.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw