alle Konten abrufen

  • * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Windows 7 32bit
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): Sunrise
    * Eingesetzte Antiviren-Software: Avast
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): Privatefirewall
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): Sunrise Internet Box



    Hallo zusammen,


    Ich habe ein Konto bei dem ich das Passwort bewusst nicht hinterlegt habe, sondern immer manuell eingeben muss. Desweitern habe ich in den Server- Einstellubnngen den Haken deaktiviert bei "Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen".


    Das funktioniert soweit.


    Wenn ich jetzt Thunderbird neu starte und danach in der Symbolleiste den Abfufen Knopf betätige und wähle: "alle Konten abrufen", hätte ich erwartet, dass jetzt nach dem Passwort gefragt wird. Allerdings fragt er nicht nach dem Passwort, und ruft deshalb die Mails dieses Kontos auch nicht ab. Nur wenn ich zum Abrufen direkt dieses bestimmte Konto wähle, dann fragt er nach dem Passwort. Ich würde es gerne haben, dass er auch nach dem Passwort fragt, wenn ich "alle Konten abrufen" wähle.


    Ist das ein Bug von Thunderbird, oder habe ich irgendeine Einstellung übersehen?


    Danke und Gruss
    Grania

  • Hallo Grania,


    meines Wissens war es schon immer so, dass der Thunderbird beim manuellen Abrufen nur das Mailkonto abruft, auf welchem gerade der Fokus liegt.


    Installiere dir das Add-on "Get/Send-Button". In dessen Einstellungen kannst du festlegen, dass alle Mailkonten beim manuellen Abruf abgefragt werden.


    BTW:
    Bei IMAP ist eigentlich überhaupt kein Abrufen notwendig.
    Hier erfolgt normalerweise ein Puschen der Information vom Server zum Client, wenn neue Mails auf dem Server angekommen sind. Das bedeutet, dass eine neue Mail (auch wieder "normalerweise") innerhalb weniger Sekunden nach Eingang auf dem Server im Client aufgelistet wird. Und zwar unabhängig davon, welche Zeiteinstellung beim automatischen Abruf eingestellt ist.


    Ich habe ein Konto bei dem ich das Passwort bewusst nicht hinterlegt habe, sondern immer manuell eingeben muss. Desweitern habe ich in den Server- Einstellubnngen den Haken deaktiviert bei "Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen".

    Darf ich fragen, warum du das machst?
    (Manchmal will ich einfach die User bei für mich unverständlichen Handlungen gerne verstehen.)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke für Deine Ausführungen.

    Bei IMAP ist eigentlich überhaupt kein Abrufen notwendig.
    Hier erfolgt normalerweise ein Puschen der Information vom Server zum Client, wenn neue Mails auf dem Server angekommen sind.

    Interessant, wusste ich gar nicht, dass der Server diese Puscht.

    Darf ich fragen, warum du das machst?


    Naja, das ist kein 100%ig durchdachtes Verhalten. Ich hatte das halt früher bei Windows Live Mail so eingestellt. Und habe dann das auf Thunderbird so übertragen.
    Ich möchte halt selber bestimmen, wann die Nachrichten abgerufen werden. Manchmal starte ich Thunderbird ja auch, weil ich z.B. nur ältere E-Mails in Ordner sortieren will, oder weil ich ein neues Add-on ausprobieren will. Weil ich das Mail von gestern nochmals lesen will, oder weil ich in der Thunderbird- Hilfe etwas interessantes gelesen habe, das ich mal ausprobieren möchte. (Vielleicht werde ich den Haken aber auch testweise mal reinmachen.)

    2 Mal editiert, zuletzt von Grania ()