eMails senden geht/geht nicht

  • Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:
    * Thunderbird-Version: 45.2.0
    * Betriebssystem + Version: Win 8
    * Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX): hosteurope
    * Eingesetzte Antiviren-Software: gdata
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software): gdata
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen): speedport (Telekom)


    Hallo Forum,


    mein emailaccount wurde vom Büro aus eingerichtet. Wenn ich dort im Netz bin funktioniert alles tadellos.
    Wenn ich von daheim aus reingehe kann ich emails einwandfrei empfangen, aber nix senden.
    Bei den Einstellungen (SMTP) hab ich nachgesehen und auch mal versucht den port zu wechseln (25 auf 587 und andersrum)
    mit dem selben Ergebnis.
    Fehlermeldung : Zeitüberschreitung beim Postausgangsserver
    Gleich vorneweg, an der Antivirensoftware kann ich nix ändern, weil ich keine adminrechte habe...
    Abgesehen davon bleibt mein System ja gleich, nur der Standort wechselt.
    Danke und Grüße,
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!

  • Hallo Otto,


    [Vermutung]
    Die "neueren" Speedport-Router besitzen das sinnvolle (!) Feature, dass nur an wenige bekannte SMTP-Server gesendet werden kann.
    Sinn dahinter: Begrenzung des von SPAM-Bots versendeten Mülls.


    Lösung:
    In den Tiefen des Konfigurationsmenues dieser Router kannst du weitere SMTP-Einträge hinzufügen.


    Wars das?


    MfG Peter


    [/Vermutung]

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke für die schnelle Antwort.
    Kannst Du mir bitte noch einen Tip geben, wie ich in die Eingeweide des Speedports komme?
    Du hast ja anscheinend einiges gesehen, vielleicht hast Du noch eine Vermutung wonach ich im Menü
    am ehesten suchen muß...
    Nochmal DANKE und schönes Wochenende!
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!

  • Das tut mir sehr leid, so ein Teil habe ich nicht.
    Diese Option soll es nur bei den "neueren" Speedports geben, wobei ich nicht weiß ab welchem Typ. Vermutlich die 9er Serie.
    Bei uns im Forum wurde das aber schon genauer beschrieben => Forensuche nach "Speedport" dürfte helfen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich hab´s geschafft:


    http://speedport.ip eingeben
    Zugangsdaten eingeben
    Unter "Firewall" "Liste der sicheren Server" (oder so ähnlich...)
    meinen Postausgangsserver hinzugefügt
    Speichern
    et voilá!
    Danke für die Tips.
    Otto

    ATARI...das waren noch Computer!

  • Lieber Otto, lieber Peter!
    Ihr seid wirklich Klasse! Die Liste der sicheren Server war nicht einfach zu finden, ohne Eure Hilfe wäre ich niemals darauf gekommen. Auf jeden Fall fehlte der Outlook-Server in den Router-Einstellungen, den ich schnell nachgetragen habe. Jetzt funktioniert alles wieder einwandfrei.
    Nochmals herzlichen Dank für die konstruktive Unterstützung :thumbsup: 
    Mike

  • Hallo Mike,


    freut mich, dass wir dir helfen konnten. Und vielen Dank für die Rückmeldung.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!